Arzneimittel und Therapie

Postherpetische Neuralgie: Zoster frühzeitig antiviral und analgetisch bekämpf

Zosterschmerz kann grausam sein. Entscheidend für den Behandlungserfolg bei akutem Zoster und die Prognose hinsichtlich einer Postzoster-Neuralgie ist die möglichst frühzeitige Virushemmung und gleichzeitige konsequente Analgesie. Es stehen nebenwirkungsarme und gut wirksame Virustatika zur Verfügung, die im diagnostischen Zweifelsfall sogar kalkuliert gegeben werden können.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.