Arzneimittel und Therapie

EGFR-Hemmung: Erlotinib erhält Zulassung in den USA

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat den Tyrosinkinase-Hemmer Erlotinib in einem beschleunigten Verfahren zur 2nd- und 3rd-line-Therapie von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (Non-small Cell Lung Cancer, NSCLC) in den USA zugelassen. Die Zulassungsgesuche für Erlotinib werden gegenwärtig bei der EMEA (European Medicines Evaluation Agency) und den Zulassungsbehörden anderer Länder geprüft.

Erlotinib (Tarceva®) ist der erste gezielt auf den Epidermal Growth Factor Receptor (EGFR) gerichtete Wirkstoff, der bei Patienten mit NSCLC einen signifikanten Überlebensvorteil erzielt.

Die FDA-Zulassung basiert auf den Ergebnissen einer randomisierten, plazebokontrollierten Phase-III-Studie an 731 Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC, die zuvor mit ein bis zwei Chemotherapien vorbehandelt worden waren. Die mit Erlotinib behandelten Patienten überlebten signifikant länger als die Patienten in der Plazebogruppe (6,7 vs. 4,7 Monate). Zudem ließ sich das progressionsfreie Überleben von 1,8 auf 2,2 Monate verlängern. Die Überlebensrate konnte nach einem Jahr unter Verum um 45% verbessert werden.

Erlotinib auch bei Pankreas-Karzinom wirksam

Erlotinib zielt auf den humanen epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor (HER1) ab. HER 1, auch EGFR genannt, ist eine wichtige Komponente des HER1-Signalwegs, der an der Entstehung und der Progression zahlreicher Krebsarten beteiligt ist. Erlotinib hemmt das Tumorzellwachstum, indem es durch Blockade der Tyrosinkinase-Aktivität innerhalb der Zelle die EGFR/HER1-vermittelte Signalübertragung verhindert. Analog zum signifikanten Überlebensvorteil bei Patienten mit NSCLC hat der Tyrosinkinase-Inhibitor auch in einer Phase-III-Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Pankreaskarzinom die Überlebensrate verbessert. Die Daten belegen eine Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit, womit die Studie ihren primären Endpunkt erreicht hat. ck

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.