Pharmazeutisches Recht

Parallelimport aus EU-Beitrittsländern

Bekanntmachung über die Bestimmungen des Besonderen Mechanismus nach Nummer 2 des Anhangs IV der Beitrittsakte des EU-Beitrittsvertrages vom 16. April 2003 betreffend den Parallelimport von Human- oder Tierarzneimitteln aus den Republiken Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Ungarn, der Slowakischen Republik oder der Tschechischen Republik in die Bundesrepublik Deutschland

Vom 30. April 2004 (aus BAnz. Nr. 86 vom 7. Mai 2004, Seite 9971)

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Internetapotheke dankedoc.de

Tierärzte als Versandapotheker

Die Selbstständigkeit kann für Apotheker immer noch interessant sein

Ein Hochrisiko-Vorhaben?

In Bayern, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg steht ausreichend Impfstoff zur Verfügung

Versorgung mit Grippeimpfstoffen klappt

Prognose des Deutschen Polleninformationsdienstes

Höhere Belastung für Pollenallergiker

Wie Arzneimittel-Lieferengpässe in der DDR überbrückt wurden

Den Mangel verwalten

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.