ComPharm

Deutscher Apotheker Verlag online: Aktualisierungen zu Fachbüchern im Internet

Mutschler, Dingermann, Framm - diese drei Namen dürften wohl jedem Pharmazeuten geläufig sein. Ebenso kennen sicher die meisten die von ihnen herausgegebenen Fachbücher: Mutschlers "Arzneimittelwirkungen", Dingermanns "Gentechnik, Biotechnik" und Framms "Arzneimittelprofile", die alle hier im Deutschen Apotheker Verlag erschienen sind. Natürlich werden diese Werke immer wieder aktualisiert und in neuen Auflagen herausgegeben. Für alle Leser, die jedoch so lange nicht warten wollen, bieten wir auf unseren Verlagsseiten im Internet seit kurzem einen neuen Service an. Unter www.Deutscher-Apotheker-Verlag.de finden Sie Aktualisierungen zu den hier genannten Werken zur Online-Ansicht und zum Ausdruck vor.

Um die Aktualisierungen im Internet zu erreichen, rufen Sie zunächst die Adresse www.Deutscher-Apotheker-Verlag.de auf. Sie werden dann automatisch auf die Portalseite www.dav-buchhandlung.de umgeleitet, über die das gesamte Angebot des Deutschen Apotheker Verlages abrufbar ist. Klicken Sie in der linken Spalte unter der Rubrik "Verlage" auf Deutscher Apotheker Verlag, um auf die eigentliche Verlagsseite zu gelangen. Auf dieser Seite finden Sie in der rechten Spalte die Rubrik "Aktualisierung von Büchern" mit dem Angebot zu Mutschlers "Arzneimittelwirkungen", Dingermanns "Gentechnik, Biotechnik" und Framms "Arzneimittelprofile".

32 Seiten zu den Arzneimittelwirkungen

Nach Klick auf den Eintrag "Mutschler Arzneimittelwirkungen" öffnet sich ein neues Fenster mit einer 32 Seiten starken PDF-Datei, die im Aussehen dem Layout der Printausgabe angeglichen ist und Aktualisierungen sowie Korrekturen zur 8. Auflage des von Prof. Dr. Dr. Ernst Mutschler verfassten Werks "Arzneimittelwirkungen" enthält.

Beispielsweise findet man hier Hinweise auf Streichungen von Arzneimitteln, die mittlerweile auf Anordnung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) wegen unerwünschter Wirkungen aus dem Handel genommen wurden (z. B. Kava Kava). Arzneimittel, die zur Zeit der Erscheinung der 8. Auflage noch nicht zugelassen waren, inzwischen jedoch auf dem Markt sind, wurden dafür ergänzt.

Wer die Aktualisierungen sinnvoll einsetzen will, sollte sich einmal die Mühe machen und in der Printausgabe die entsprechenden Stellen, für die Ergänzungen oder Korrekturen vorhanden sind, markieren. Ob Sie die 32 Seiten ausdrucken und beim späteren Lesen Print mit Ausdruck vergleichen oder ob Sie lieber am Bildschirm parallel zum Buch lesen, bleibt Ihnen dann natürlich selbst überlassen. In jedem Fall sind Sie mit der Kombi Buch und Internet immer auf dem neuesten Stand der Forschung.

Neue gentechnisch hergestellte Arzneimittel?

Auf den aktuellen Stand der Forschung bringen Sie auch die Ergänzungen zum Lehrbuch "Gentechnik, Biotechnik" von Prof. Dr. Theodor Dingermann. Ein zentraler Teil dieses Buchs behandelt - vergleichbar mit einer Monographie - die in Deutschland zugelassenen gentechnisch hergestellten Arzneimittel und erklärt die unterschiedlichen Konzepte zur Herstellung der Wirkstoffe, die in diesen Arzneimitteln enthalten sind. Seit Erscheinen der Printausgabe hat sich die Liste dieser Arzneimittel vergrößert. Die neu hinzugekommenen Wirkstoffe finden Sie online aufbereitet.

... und Arzneimittelprofile im Netz

Das dritte Werk, zu dem Sie Ergänzungen zur Printausgabe online erhalten, ist das von J. Framm, M. Anschütz, H. Derendorf, D. Hammersdorfer, E. Heydel, A. Mehrwald und G. Schomacker in der 2. Auflage herausgegebene Kitteltaschenbuch "Arzneimittelprofile".

Auf den Internetseiten stellen die Autoren aktuelle Änderungen bei den Anwendungsbedingungen der Wirkstoffe, Ergänzungen und notwendige Korrekturen sowie neue Arzneimittelprofile mit wichtigen Wirkstoffen, die in der zweiten Auflage nicht mehr berücksichtigt werden konnten, bereit. Außerdem finden Sie zusätzliche Texte und Informationen zu den Arzneimittelprofilen, z. B. eine Gesamtaufstellung der 270 Wirkstoffe, eine Liste mit den 45 neu in die 2. Auflage aufgenommenen Arzneistoffen und eine nach Arzneimittelgruppen geordnete Aufstellung der Wirkstoffe im Netz.

Selbstverständlich finden Sie bei www.Deutscher-Apotheker-Verlag.de abgesehen von diesen Aktualisierungen noch eine Menge weiterer interessanter Angebote, alleine die hier beschriebene Rubrik lohnt aber auf jeden Fall einen Besuch auf unseren Internetseiten. Surfen Sie doch einmal vorbei, wir freuen uns darauf!

Kastentext Neue Umfrage

In regelmäßigen Abständen fragen wir Sie bei der DAZonline nach Ihrer Meinung zu einem berufspolitischen Thema. Seit kurzem steht eine neue Umfrage im Netz. Wir möchten von Ihnen wissen, ob Sie eine Änderung der Arzneimittelpreisverordnung in Richtung Honorarsystem befürworten oder eher ablehnen. Machen Sie mit, Ihre Meinung ist uns wichtig! www.Deutscher-Apotheker-Verlag.de/DAZ Benutzername: apotheke Passwort: daz

Kasten Jetzt bei apotheken.de

Ab dem 6. Februar finden Ihre Kunden bei www.apotheken.de unter anderem Gesundheits-News zu den Themen:

  • Wassergeburt - Starten wie Flipper

    Während der Schwangerschaft ist das Ungeborene in der Fruchtblase von warmem Wasser umgeben. Ist eine Geburt unter Wasser da nicht ein sanfter fließender Übergang ins Leben? Ja, aber Achtung: Nur "reife" Babys dürfen wie ein kleiner Delfin zur Welt kommen.

  • Neurodermitis - Kinder mit zarter Haut richtig behandeln

    Eine Neurodermitis verlangt den betroffenen Kindern wie den Eltern viel Geduld ab. Professor Dr. Johannes Ring aus München informiert über die Ursachen dieser rätselhaften Krankheit.

    Auf den Homepages der Mitgliedsapotheken von apotheken.de ist seit dem 3. Februar als Thema der Woche bereitgestellt:

  • Ritalin für Pippi Langstrumpf - Wann ist ein Kind einfach nur wild?

    Manchmal werden sie zu Helden wie Astrid Lindgrens Pippi. Öfter werden sie zur unerträglichen Belastung für andere - und sich selber. Wann ist der Griff zu Ritalin richtig?

    Surfen Sie doch einmal vorbei und machen Sie sich ein Bild vom Angebot von apotheken.de

  • Mutschler, Dingermann, Framm - diese drei Namen dürften wohl jedem Pharmazeuten geläufig sein, ebenso die von ihnen herausgegebenen Fachbücher "Arzneimittelwirkungen", "Gentechnik, Biotechnik" und "Arzneimittelprofile", alle hier im Deutschen Apotheker Verlag erschienen. Natürlich werden diese Werke immer wieder aktualisiert. Für alle Leser, die so lange jedoch nicht warten wollen, bieten wir auf unseren Verlagsseiten im Internet seit kurzem einen neuen Service an.

    Das könnte Sie auch interessieren

    150 Jahre Pharmacopea Helvetica

    Vom Rezeptbuch zum Gesetz

    Welche Anwendungshinweise aus der Fachinformation benötigt der Patient?

    Die Spalte „Hinweise“

    Neues Buch zur Pharmakotherapie legt Grundlagen für Medikationsmanagement

    Therapeutisches Wissen für Lehre und Praxis

    Anleitung für praxisnahe und leitliniengerechte Rollenspiele wurde überarbeitet

    Übung macht den Meister

    0 Kommentare

    Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.