ComPharm

Rechtsmedizin wird in Berlin online geprüft

In einer Testphase des Instituts für Rechtsmedizin geht die Berliner Charité neue Wege der Prüfungen: Die Prüfung in dem Fach Rechtsmedizin findet via E-Mail statt. Für jede Frage ist eine Minute lang Zeit, nach 20 Minuten ist die Prüfung erledigt und jeder Student erfährt sofort, ob er die Prüfung bestanden hat oder nicht. Für die erfolgreich bestandene Prüfung kann das Zeugnis sofort ausgedruckt werden.

Am 23. Februar 2004 werden alle Berliner Medizinstudenten, die im fünften klinischen Semester einen obligatorischen Test in der Rechtsmedizin ablegen wollen, ihren Computer um 11.00 Uhr einschalten. Sie werden sich per E-Mail über ihre Immatrikulationsnummer und ihren Namen als Studenten der Charité identifizieren und zur Prüfung anmelden. Unmittelbar danach werden ihnen 20 Fragen aus dem obligatorischen Wissen der Rechtsmedizin vorgelegt. Für jede Frage ist eine Minute Zeit.

Da die neue Studienordnung eine vermehrte Zahl an Prüfungen notwendig macht und in jedem Semester 5300 Studenten durch zahlreiche Kurse und Seminare geschleust werden, wurde das Prüfwesen dahin geändert, Teilprüfungen künftig via E-Mail abzulegen. Während bisher als Ausbildungsnachweis die Teilnahme des Studenten an einem Kurs oder Seminar meist genügte, ist nun eine bestandene Prüfung Voraussetzung dafür.

Um dem Schwindeln vorzubeugen, wurden Hürden eingebaut: Der Test lässt für jede Frage nur 60 Sekunden Zeit. Dadurch ist die Benutzung von Hilfsmaterialien schon rein zeitlich kaum möglich. Die Fragen werden den Studenten individuell in unterschiedlicher Reihenfolge angeboten.

Die Antworten müssen aus vier bis fünf Möglichkeiten ausgewählt werden. Dabei sind die Antworten aber bei jedem Studenten anders geordnet. Wer die Prüfung nicht bestanden hat, oder das Ergebnis nicht akzeptiert, hat ein Recht auf mündliche Nachprüfung.

Wenn sich die Prüfung im Internet bewährt, werden auch für andere medizinische Disziplinen entsprechende Internet-Prüfprogramme bereit gestellt werden, heißt es seitens der Charité.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahrungen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

OSCE-Prüfung in Klinischer Pharmazie

Pharmaziestudierende in Jena lernen aus der Praxis

Ein Apotheker und sein Medikationsprojekt

1. Pharmazeutische Prüfung

Studierende in Chemie am besten

Zeugnisübergabe an der Universität Münster

Festliche Verabschiedung der Absolventen

Bayerische Landesapothekerkammer zieht positive Bilanz

200. Fachsprachenprüfung in Bayern

Internet-Marketing für Ihre Apotheke

Image – Nutzen – Aktivierung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.