DAZ aktuell

Herzwoche: Herzinfarkt – Jede Minute zählt!

Frankfurt/Main (dhs/daz). Die Deutsche Herzstiftung e.V. veranstaltet vom 1. bis 8. November unter dem Motto "Herzinfarkt: Jede Minute zählt!" die Herzwoche 2003.

Partner der bundesweiten Aufklärungskampagne sind Ärzte, Kliniken, Apotheken, Krankenkassen, Volkshochschulen, Betriebe und viele andere Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland. Sie organisieren mehrere tausend Vorträge, Seminare, Gesundheitstage und Kurse zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. In Apotheken werden Messaktionen angeboten und Broschüren zur Herzwoche ausgelegt, heißt es in einer Pressemitteilung dazu. Unter www.herzstiftung.de kann jeder die Veranstaltungstermine abrufen.

Die Herzwoche wird von einer umfangreichen Medienberichterstattung begleitet. Fernseh- und Hörfunkanstalten, Zeitungen und Zeitschriften sowie Internetportale beteiligen sich mit ihrer Berichterstattung an der Herzwoche. In Kooperation mit dem ZDF hat die Deutsche Herzstiftung eine Herz-Hotline eingerichtet. Vom 3. bis 7. November beantworten Experten täglich von 10 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 01 80 / 3 33 41 23 (9 Ct./min.) Fragen zu Herz-Kreislaufkrankheiten.

Eigens zur Herzwoche hat die Deutsche Herzstiftung ein neues Sonderheft herausgegeben. In der Broschüre "Herzinfarkt: Jede Minute zählt!" erfahren Interessierte alles, was sie über den Herzinfarkt wissen müssen. Die Broschüre gehört zum Informationspaket, das außerdem einen Risikotest, einen Gesundheitspass und die Notfallkarte enthält und gegen 1,44 Euro in Briefmarken angefordert werden kann.

Bestelladresse: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt/Main. Deutsche Herzwoche, 1. bis 8. November 2003. Weitere Informationen unter www.herzstiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Damit der Taktgeber nicht aus dem Takt gerät

Lebensretter Herzschrittmacher

Im Ernstfall ein schneller Überblick / Apotheken begleiten die 2. Herzwoche in Sachsen-Anhalt

Notfalldose hilft Rettern

Was kann man selbst gegen Herzrhythmusstörungen tun?

Aus dem Takt

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.