Prisma

Deutsche Krebsgesellschaft: Online-Sprechstunde zum Thema Eierstockkrebs

Am 27. Oktober beantworten Wissenschaftler ab 19.00 Uhr auf www.krebssprechstunde.de per Chat Fragen zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten von Eierstockkrebs. Die Website wird von der Deutschen Krebsgesellschaft betrieben und bietet neben derartigen Chats eine Fülle an Informationen rund um das Thema Krebs.

Es trifft jährlich nahezu 7500 Frauen in Deutschland, häufig im mittleren Alter aus bester Gesundheit heraus und ohne Vorwarnung: Eierstockkrebs. Die bösartige Erkrankung kann sich längere Zeit in der freien Bauchhöhle ausbreiten, bevor sie durch Druck auf Nachbarorgane Symptome bereitet wie unklare Verdauungsbeschwerden oder Schmerzen im Unterleib. Blutungen außerhalb der Periode oder Gewichtsabnahme unklarer Ursache sind in jedem Fall als Warnsignale anzusehen.

Nur der regelmäßige Besuch beim Frauenarzt kann dazu beitragen, Eierstockkrebs frühzeitig festzustellen. In der Therapie steht der chirurgische Eingriff an erster Stelle. Mit chemotherapeutischen Behandlungsmethoden muss dann der Erfolg der Operation gefestigt werden. Rat suchende Patientinnen erhalten am 27. Oktober von 19.00 bis 21.00 Uhr Antworten auf www.krebssprechstunde.de zu "Eierstockkrebs – Moderne Behandlungsmöglichkeiten".

Quelle: Pressemitteilung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.