Pharmazeutisches Recht

Brandenburg: Fortbildungszertifikat der LAK

Richtlinie der Landesapothekerkammer Brandenburg zum Erwerb eines Fortbildungszertifikates Vom 27. November 2002

Die Kammerversammlung der Landesapothekerkammer Brandenburg hat in ihrer Sitzung am 27. November 2002 die folgende Richtlinie zum Erwerb eines Fortbildungszertifikates beschlossen.

Präambel

Apothekerinnen und Apotheker sind zur beruflichen Fortbildung verpflichtet. Die Fortbildung trägt dazu bei, die fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten des Apothekers auf hohem Niveau zu sichern und zu erweitern. Sie dient damit der ständigen Verbesserung apothekerlichen Handelns und ist somit ein Instrument zur Qualitätssicherung der Patientenversorgung.

§ 1 Zweckbestimmung

Zweck dieser Richtlinie ist es, durch die Vergabe eines Fortbildungszertifikates für Kammerangehörige die Teilnahme und den Umfang der durch die Kammer anerkannten Fortbildungsmaßnahmen nachzuweisen.

§ 2 Fortbildungsmaßnahmen

(1) Fortbildungsmaßnahmen im Sinne der Richtlinie sind Maßnahmen, die zur Sicherung und Erweiterung der notwendigen beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten beitragen und von der Kammer anerkannt sind.

(2) Die Anerkennung und Bewertung von Fortbildungsmaßnahmen nach Fortbildungspunkten gemäß § 3 Abs. 2 Kategorie 1 bis 3 erfolgt auf Antrag des Veranstalters der Fortbildungsmaßnahme durch die Kammer. Der Antrag ist spätestens vier Wochen vor der Durchführung der Fortbildungsmaßnahme bei der Kammer einzureichen. Dem Antrag ist ein Programm unter Benennung und Angabe der Qualifikation der Seminarleitung, Moderatoren und Vortragenden sowie eine Erklärung beizufügen, dass eine Teilnehmerliste geführt wird.

Die Kammer bescheinigt dem Veranstalter bei Vorliegen der Voraussetzungen die Anerkennung der Fortbildungsmaßnahme und die zu vergebenden Punkte. Maßnahmen, mit denen der Veranstalter vorrangig kommerzielle und werbende Ziele verfolgt, sind als Fortbildungsmaßnahmen im Sinne dieser Richtlinie nicht anzuerkennen. Die Bearbeitung des Antrages ist gebührenpflichtig. Näheres regelt die Gebührenordnung.

(3) Ist eine Fortbildungsmaßnahme von einer anderen Heilberufskammer bereits anerkannt, gilt diese Anerkennung auch für die Landesapothekerkammer Brandenburg. Gleiches gilt für die Nichtanerkennung.

§ 3 Fortbildungspunkte

(1) Der Fortbildungspunkt ist die Einheit, auf deren Grundlage zum Ausdruck gebracht wird, inwieweit eine anerkannte Fortbildungsmaßnahme zur Sicherung und Erweiterung der notwendigen beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten beiträgt. Er entspricht in der Regel einer Zeitdauer von 45 Minuten. (2) Fortbildungspunkte werden in der Regel nach folgender Maßgabe vergeben:

(3) Bei Fortbildungsmaßnahmen der Kategorien 1 bis 3 wird bei erfolgreicher Lernerfolgskontrolle zusätzlich jeweils 1 Fortbildungspunkt vergeben.

(4) Fortbildungspunkte können entsprechend Abs. 2 auch für Weiterbildungsveranstaltungen vergeben werden.

§ 4 Fortbildungszertifikat

(1) Das Fortbildungszertifikat wird auf Antrag von der Kammer mit einer Gültigkeit von drei Jahren nach Maßgabe der folgenden Absätze erteilt.

(2) Voraussetzung für die Ausstellung des Fortbildungszertifikats ist der Nachweis durch die Kammerangehörigen, dass sie in dem Zeitraum von höchstens drei Jahren vor Antragstellung mindestens 150 Fortbildungspunkte erworben haben. Von diesen müssen mindestens 120 Fortbildungspunkte durch Teilnahme an anerkannten Fortbildungsmaßnahmen aus mindestens zwei der Kategorien 1 bis 7 gemäß § 3 Abs. 2 nachgewiesen werden.

(3) Der Nachweis der Fortbildungspunkte für die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsmaßnahmen der Kategorien 1 bis 7 gemäß § 3 Abs. 2 und 3 wird wie folgt geführt: 1. in den Kategorien 1 bis 3 und 7 durch Teilnahmebescheinigungen, 2. in der Kategorie 6 durch eine vom Fortbilder unterschriebene Bescheinigung, 3. in den Kategorien 4 und 5 durch Vorlage einer Fotokopie des Veranstaltungsprogramms bzw. der Publikation, 4. bei einer Lernerfolgskontrolle durch die Vorlage einer Bescheinigung.

§ 5 In-Kraft-Treten

Diese Richtlinie tritt am 1. Januar 2003 in Kraft.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.