Apothekertag

R. Berger, P. Ditzel, U. KubischTrotz allem: Pro Fut

Es gab zwar nach der Wende schon einige sächsische Apothekertage Ų jeweils im Rahmen der Interpharm in Leipzig Ų, doch in diesem Jahr veranstaltete die Sächsische Landesapothekerkammer zusammen mit dem Sächsischen Apothekerverband und der Landesgruppe Sachsen der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft ihren eigenen ersten Sächsischen Apothekertag in Dresden. Rund 200 Apothekerinnen und Apotheker hatten sich am 14. und 15. Juni im Tagungshotel eingefunden, um unter dem Motto "pro future" auch der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie wegen des Beitragssatzsicherungsgesetzes (BSSichG) und des geplanten Gesundheitssystem-Modernisierungsgesetzes (GMG) nicht resignieren wollen. Für den sächsischen Kammerpräsidenten Hans Knoll war der Apothekertag die letzte Amtshandlung. Bei der anstehenden Kammerwahl war er nicht mehr angetreten, zu seinem Nachfolger wurde Friedemann Schmidt gewählt.

Den vollständigen Kongressbericht finden Sie im "Kongressbereich".

Es gab zwar nach der Wende schon einige sächsische Apothekertage – jeweils im Rahmen der Interpharm in Leipzig –, doch in diesem Jahr veranstaltete die Sächsische Landesapothekerkammer zusammen mit dem Sächsischen Apothekerverband und der Landesgruppe Sachsen der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft ihren eigenen ersten Sächsischen Apothekertag in Dresden. Rund 200 Apothekerinnen und Apotheker hatten sich am 14. und 15. Juni im Tagungshotel eingefunden, um unter dem Motto "pro future" auch der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie wegen des Beitragssatzsicherungsgesetzes (BSSichG) und des geplanten Gesundheitssystem- Modernisierungsgesetzes (GMG) nicht resignieren wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

12. Sächsischer Apothekertag: Institut Leipzig und ARMIN im Mittelpunkt

Sächsische Sorgen

Auf dem Sächsischen Apothekertag wurde für die Pharmazie und herzkranke Patienten gekämpft

Wahre Herzensangelegenheiten

Sächsischer Apothekertag in Chemnitz

„Wir brauchen den Apotheker 2.0“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)