ComPharm

Mobile Genominformationen: DNA-Download per Hand

Forscher des Karolinska Instituts in Stockholm haben eine neue Datenbank entwickelt, die genetische Informationen auf das Mobiltelefon sendet. Entwickelt wurde die WAP-fähige Datenbank vom Genomforscher Björn Ursing. Sie enthält Informationen zu allen 117 Organismen, deren Genom bereits sequenziert ist.

Die wireless Genom-Informationsdatenbank WiGID enthält neben den Namen der Spezies deren wissenschaftliche Beschreibung und einen Verweis zu ihrer publizierten Genomsequenz. Außerdem sind Informationen über Genomgröße, Chromosomen und Gene verfügbar. WiGID soll laut einem Bericht in der Fachzeitschrift "Nature" nicht nur Wissenschaftler in der Planung von Forschungsprojekten unterstützen, die Datenbank soll auch augenblicklich Fakten verifizierbar machen.

Zuspruch erhält WiGID vom britischen Bioinformatik-Experten Damian Counsell: "Die Zahl der sequenzierten Genome steigt und das immer schneller. Es ist hilfreich, wenn Forscher mit neuen Spezies-Daten auf dem Laufenden gehalten werden." Um wissenschaftliche Applikationen für Handys und PDAs bemüht man sich auch in Finnland. Der Bioinformatiker Mauno Vihinen arbeitet an BioWAP. BioWAP ist eine drahtlose Suchmaschine für Genom- und Proteindatenbanken. Vihinen prognostiziert generell eine verstärkte drahtlose Kommunikation in Labors. pte

Quelle: www.pressetext.de

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)