Umfrage in Thüringen: Thüringer sind mit Apotheken hoch zufrieden

Erfurt (lak/az). Über 90 Prozent von rund 2000 Umfrageteilnehmern geben dem Apothekenservice in Thüringen sehr gute Noten. Dieses klare Votum ist das Ergebnis der Gemeinschaftsaktion "Perspektive Apotheke" von Landesapothekerkammer Thüringen und Thüringer Apothekerverband e. V.

"Die Thüringer Bürgerinnen und Bürger wissen, welche Versorgungsqualität sie rund um Arzneimittel und Gesundheitsfragen erwarten", betont Danny Neidel, Geschäftsführer der Landesapothekerkammer Thüringen. Wie aus der Pressemitteilung von Kammer und Verband hervorgeht, wurden 1978 Fragebögen an den 24 Stationen des "Perspektive-Apotheke-Mobils", über Internet und in Apotheken ausgefüllt. Über die Altersgrenzen hinweg, so das Umfrageergebnis, besitzt die Apotheke ein positives Image. 95 Prozent halten die persönliche Beratung durch den Apotheker für unersetzbar. Auf den Plätzen 2 und 3 der Wichtigkeitsskala folgen die schnelle Beschaffung von Arzneimitteln (95,7%) und die Erreichbarkeit (92,8 %) der öffentlichen Apotheken.

Während sich das Bild des kompetenten Apothekers generationenübergreifend gleicht, driften die Meinungen zum Reformbedarf des Gesundheitswesens auseinander. Jüngere sind kritischer. Sie sehen in Einzelbereichen, wie zum Beispiel bei Krankenversicherungen einen höheren Reformbedarf als die ältere Generation. Auch die Auswirkungen der Gesundheitsreform verursachen Skepsis. 66 Prozent befürchten danach eine schlechtere Arzneimittelversorgung als jetzt. Darüber hinaus fühlen sich 6 von 10 Befragten ungenügend über die neuen Regelungen informiert. 91 % der Kunden, so die Umfrageergebnisse weiter, begrüßen die Einführung eines Arzneimittelpasses ebenso wie die Apothekerfortbildung zu Gesundheitslotsen. Als solche könnten sie Patienten und Angehörigen auch Kontakte zu Sozial- und Pflegestellen vermitteln.

"Für den immer eigenverantwortlicher handelnden Patienten gewinnt die Apotheke durch diese Dienstleistungen an Menschlichkeit und bleibt auch künftig die unverzichtbare Versorgungsstelle", schlussfolgert Neidel. Die Umfrageergebnisse finden Sie unter: www.perspektive-apotheke.de.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)