BVA Info

Ankündigung: Erlebniskongress Kommunikation

Der Bundesverband der Angestellten in Apotheken und der Deutsche Apotheker Verlag veranstalten am 16. Juni 2002 im Maritim Hotel in Köln den zweiten Erlebnis-Kongress Kommunikation. Da das Pilotprojekt in Hamburg im Jahr 2000 ein voller Erfolg war, von den ca. 400 Teilnehmern mit Begeisterung aufgenommen wurde und mit Rufen nach "Zugabe" endete, wollen wir diesen Erfolg fortsetzen. Auch der zweite Kommunikations-Kongress wird zu einem Erlebnis für Sie werden! Lassen Sie sich verzaubern, alles dreht sich um Kommunikation mit und um den Kunden der Apotheke, nicht zu vergessen die interne Kommunikation in der Apotheke selbst.

Schlüsselqualifikationen

Die viel zitierten Schlüsselqualifikationen, die über das reine Fachwissen hinausgehen, sollen gefördert werden. "Soft skills" - das war vor einigen Jahren noch ein Terminus für Insider. Heute sprechen Personalchefs, Berufsberater und Hochschullehrer ganz selbstverständlich von den "weichen Fähigkeiten", die in der modernen Berufswelt gefragt sind. Dazu gehören Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Veränderungskompetenz, die es den Mitarbeitern erlaubt, Umstrukturierung mitzuvollziehen. Diese Fähigkeiten sollen in Köln Thema werden.

Kommunikation ist Programm

Werfen Sie einen ersten Blick auf das Programm und entdecken Sie hochkarätige Referenten, die Ihnen das 1 u 1 der Kommunikation mit viel Enthusiasmus und Spaß nahe bringen.Ihre Ausstrahlung als Schlüssel zum Erfolg. Wie soll das gehen?, werden Sie fragen. Sich selbst zu sehen ist ebenso schwierig wie nach hinten zu schauen, ohne sich umzudrehen. Folgende Punkte erwarten Sie bei diesem Vortrag:

  • Die Magie des ersten Eindrucks,
  • Der Bote ist die Botschaft,
  • Jeder Kundenkontakt ist ein Augenblick der Wahrheit,
  • Die Selbst-AG. Wie stehen Ihre Aktien?

Sie werden erkennen: Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder (H. D. Thoreau). Eine professionelle Modenschau zeigt Ihnen neue Wege in der Berufsmode: "Time to change!"

Acht Workshop-Themen stehen zur Wahl

Der Nachmittag bietet acht Workshops, die parallel laufen. Suchen Sie das Thema aus, das für Sie passt, z. B.:

Reklamationen als Chance - professioneller Umgang mit Kundenbeschwerden

Hier erfahren Sie,

  • was das Gute an Kundenbeschwerden ist und welche Chancen in einer Reklamation stecken,
  • welche Folgen eine schlecht bearbeitete Reklamation hat,
  • welche Fehler das Apothekenteam unbedingt vermeiden sollte,
  • welche Grundregeln Sie beim Reklamationsmanagement beachten sollten,
  • mit welchen Tipps und Tricks Sie sich auch durch heikle Situation retten können.

Darf es ein bisschen mehr sein? Zusatzempfehlung und Zusatzverkauf

Einen guten Rat geben - das erscheint uns allen leicht. Aber wenn es um eine Zusatzempfehlung für unsere Kunden geht, stehen wir uns oft selbst im Weg. Zwei Drittel aller Apothekenkunden wünschen Zusatzempfehlungen - und sie benötigen sie auch, um angemessen versorgt zu sein, sei es im Rahmen ihrer Selbstmedikation oder der - oft aufs Notwendigste beschränkten - ärztlichen Verordnung. Was hindert uns am Zusatzverkauf? Keine Zeit, kein Bedarf, keine Ideen?

Botschaften ohne Worte: Körpersprache – Kleidersprache

Lernen Sie

  • die Sprache der Berufskleidung, die Kraft liegt in der Stimmigkeit.
  • Selbstbewusstsein bedeutet, sich seiner selbst bewusst zu sein.

Vielstimmig und unterschiedlich - Kommunikation im Team

Zusammenarbeit im Team funktioniert selten zufällig gut. Meistens tut das Team auch etwas dafür - was, darum geht es in diesem Workshop.

  • Was können wir tun, um wirklich ein Team zu werden?
  • Was sollten wir fürs Team regeln, was spontan lassen?
  • Wie können unterschiedliche Meinungen harmonisch nebeneinander bestehen?

Phone Power - erfolgreiche Kommunikation am Apothekentelefon

Das Schwierigste dabei: Telefonate müssen ohne Mimik und Gestik auskommen. Trotzdem sollte alles, was eine Apotheke vom Image her sein will, auch hörbar werden.

  • Do und Don't - die Telefonknigge.

Alles Zauberei?

Glauben Sie. Erleben Sie "Magische Momente". Die Zauberer Reinhild Berger und Peter Ditzel trainieren bereits fleißig ihr Programm!

Kundenbegeisterung

Nach der Arbeit in den Workshops gibt es als Abschluss des Tages die Quintessenz des Erlebnis-Kongresses: "Kundenzufriedenheit reicht nicht - Kundenbegeisterung ist gefragt!"

Wie melde ich mich an?

Sie sind hochmotiviert (Motivation kommt aus dem Lateinischen: movere = in Bewegung setzen) und wollen beim 2. Erlebnis-Kongress Kommunikation in Köln dabei sein? Dann melden Sie sich an! Anmeldeformulare finden Sie in mehreren Ausgaben von DAZ und PTA heute.

Faxen Sie Ihre Anmeldung an: Deutscher Apotheker Verlag, Fax (07 11) 25 82-2 90.

Bei Fragen: Tel. (07 11) 25 82-366 BVA-Mitglieder sind natürlich wieder im Vorteil. Sie zahlen nur die Hälfte der Teilnahmegebühr: 25,- Euro statt 50,- Euro! Setzen Sie sich in Bewegung - auf nach Köln am 16. Juni 2002! Wir vom BVA freuen uns auf Sie!

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)