DAZ aktuell

Umfrage: Beratung von Krebspatienten

Apotheker als kompetente Berater von kompetenten Patienten Ų die DAZ bittet um Ihre Mithilfe

Auf dem letztjährigen Apothekertag von Baden-Württemberg in Freiburg ging es unter anderem um den "kompetenten Krebspatienten", der sich heute immer öfter von seiner Apotheke Hilfestellungen bei der schwierigen Orientierung in seiner Krankheit und Lebensgestaltung erhofft (siehe auch unseren Bericht in DAZ 2000, Nr. 30, S. 50).

Mit Beteiligung der Klinik für Tumorbiologie Freiburg folgten dem Apothekertag zahlreiche regionale Apotheker-Fortbildungsveranstaltungen in ganz Deutschland zum Thema "Kompetente Patienten – Kompetente Berater". Diese Veranstaltungen werden auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Teilnehmer dieser Veranstaltungen haben die Bitte geäußert, eine noch bessere Dokumentation zum Einstieg in die Beratungsmaterie zu erhalten. Diese Bitte aufgreifend, erstellt die Klinik für Tumorbiologie gemeinsam mit der DAZ einen entsprechenden Leitfaden.

Um diesen Leitfaden "Kompetente Patienten – Kompetente Berater" auch möglichst nahe nach der Realität der Beratungssituation in der Apotheke auszurichten, möchte sie auch Ihre Erfahrungen als Berater von Patienten mit Krebs verwerten.

Die Klinik für Tumorbiologie und die DAZ bitten sie daher, Ihre Erfahrungen bei der Beratung von Krebspatienten mitzuteilen und sich ein wenig Zeit zu nehmen, den Fragebogen auszufüllen. Sie finden den Fragebogen auf perforierten Seiten zum Heraustrennen auf den Seiten 145 und 147.

Natürlich haben wir uns auch ein kleines Dankeschön für alle ausgedacht, die uns den Fragebogen zurückschicken: Wir schenken Ihnen den Beratungsführer, sobald er druckfrisch aus der Presse kommt. Das sollte noch im Jahr 2001 der Fall sein.

Wir danken Ihnen ganz herzlich fürs Mitmachen.

Die Klinik für Tumorbiologie, Freiburg, erstellt gemeinsam mit der DAZ einen Leitfaden "Kompetente Patienten – Kompetente Berater" zur besseren Beratung von Krebspatienten in der Apotheke. Um ihn möglichst nahe an der Realität der Beratungssituation in der Apotheke auszurichten, sollen auch Ihre Erfahrungen als Berater von Patienten mit Krebs verwertet werden. Wir bitten Sie daher, Ihre Erfahrungen bei der Beratung von Krebspatienten mitzuteilen und sich ein wenig Zeit zu nehmen, den Fragebogen auf den Seite 145 und 147 auszufüllen.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.