DAZ aktuell

Die Apothekerin vom Schliersee und der Bayerische Rundfunk: Mit Cocculus und T

MÜNCHEN (lub). Seit etwa zwei Wochen haben die Mitglieder des Bayerischen Apotheker-Verbandes (BAV) ein Plakat der "BR-Vital-Gesundheitskreuzfahrt" in der Offizin. Die Bayern wollen damit ihre öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten verstärken. Auch die Bayerische Landesapothekerkammer unterstützt diese Aktion. Personifiziert wird das Ganze durch eine junge Pharmazeutin im Team des Bayerischen Rundfunks (BR), die mit an Bord geht.

Birgitta Seemüller fällt in diesen Wochen vielen Hunderttausend Bayern sofort ins Auge: sie hängt nämlich in zahlreichen weißblauen Apothekenschaufenstern - auf dem Plakat, mit dem der BAV und der Bayerische Rundfunk für ihre "Vital-Gesundheitskreuzfahrt" werben.

Birgitta Seemüller, Apothekerin vom Schliersee, hat das "casting" der Rundfunkleute erfolgreich überstanden. Die "Funker" hatten, so Seemüller im DAZ- Interview, "eine junge, belastbare, flexible, hochseetaugliche, kompetente und TV-vorzeigbare Apothekerin gesucht" für den 18-tägigen Einsatz auf hoher See - mit jeder Menge Vorträgen, Workshops und praktischen Demonstrationen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes mit an die 600 Passagieren!

"Zusammen mit vier Ärzten, zwei Ernährungsberatern sowie zwei fränkischen Kabarettisten werde ich die Teilnehmer der BR-Vital-Fahrt über das Thema Anti-Aging sowie natürlich über Selbstmedikation, Naturheilmittel, Homöopathie und Sonnenschutz informieren", weiß die 33-jährige Pharmazeutin, deren Liebe einem Kollegen, den bayerischen Bergen und ihrem Hund gehört. "Ich freu' mich schon wahnsinnig auf diese Fahrt!" verriet sie in ihrem ersten Radiointerview, das Bayern 1-Redakteur und BR-Vital-Erfinder Thomas Gaitanides am vergangenen Wochenende im "Bayern 1-Samstagsclub" mit ihr führte.

Auf Gaitanides' Frage nach der adäquaten medikamentösen Prophylaxe der mehrtägigen Atlantik-Überquerung (BR-Vital startet am 2. März in Rio, führt über Salavdor de Bahia nach Dakar und Casablanca) verwies Birgitta Seemüller auf "Cocculus und Tabacum" und riet allen potenziellen Mitreisenden: "Packen Sie unbedingt genügend von Ihren gewohnten Medikamenten in den Koffer - auf dem Atlantik gibt's keine Apotheke!"

Allerdings haben einige bayerische Kollegen schon bei Birgitta nachgefragt: "Hast du jetzt eine Schiffsapotheke aufgemacht?" Und eine Bekannte bot sich angesichts des BR-Vital-Apothekenplakats spontan als Reisebegleiterin an: "Auf so einem Schiff braucht's ihr doch bestimmt eine Pianistin - die Reise ist lang!" - "Sie wird mir bestimmt net lang werden", lacht die gebürtige Oberbayerin mit Erfahrungen als TV- Kinderstar ("Mit 13 Jahren in Berlin!") und Brauereiwissenschaftsstudentin(!) in Weihenstephan: "Der BR nimmt mich ja nicht nur aus Jux und Dollerei mit!" Vielleicht doch: nach DAZ-Informationen soll die "Vital- Gesundheitskreuzfahrt" auch jede Menge Spaß bieten - u. a. planen die BR-Leute auf der Bühne der "MS Rhapsody" offenbar die Weltpremiere einer eigenen Showproduktion! Und dabei kann auch die Unterstützung durch eine bayerische Apothekerin nur von Vorteil sein: "Ich mach alles mit!" lacht Birgitta Seemüller.

Die DAZ wird auch weiterhin darüber berichten, wie sich die Apothekerin vom Schliersee auf ihre Atlantiküberquerung vorbereitet. Wer selbst Interesse an "BR-Vital" hat - hier gibt's Informationen zu dieser Reise: Tel. 0800 59 60 611.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)