Berichte

Apotheker übernehmen PTA-Lehranstalt Minden

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2001/2002 am 1. Oktober übernehmen die Apotheker von der Stadt Minden die Pharmazeutisch-Technische Lehranstalt in Minden. Am 10. Juli fand die Vertragsunterzeichnung zwischen den Vertretern der Stadt und dem "Träger der Pharmazeutisch-Technischen Lehranstalten e.V.", einer Organisation des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe, statt.

Mehr Ausbildungsplätze

Mit der Privatisierung wird die Zahl der Ausbildungsplätze von derzeit 40 in einem Ausbildungsjahrgang auf 80 zum Schuljahresbeginn am 1. Oktober verdoppelt. Noch gibt es freie Plätze, für die Bewerbungen möglich sind. Ab 1. Oktober 2002 werden weitere 80 Ausbildungsplätze bereit gestellt, sodass künftig 160 Schülerinnen und Schüler in zwei Schuljahrgängen an der PTA-Lehranstalt Minden ausgebildet werden. Die Schule hat ihren Einzugsbereich in Ostwestfalen-Lippe und im westlichen Niedersachsen.

"Junge Menschen suchen einen Ausbildungsplatz in einem krisensicheren Beruf. Diese Chance bietet der Arbeitsplatz Apotheke", sagte Dr. Horst-Lothar Müller, Vorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe. In den vergangenen Jahren seien nahezu alle Lehrgangsabsolventen nach Abschluss der Ausbildung sofort eingestellt worden. Der Träger der Pharmazeutisch-Technischen Lehranstalten e.V. unterhält in Westfalen-Lippe weitere PTA-Schulen in Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen, Paderborn und Siegen und stellt nach der Übernahme in Minden insgesamt 704 Ausbildungsplätze. Vier weitere westfälische PTA-Schulen in Münster, Hagen, Arnsberg und Hamm befinden sich in kommunaler Trägerschaft.

Die Lehranstalt in Minden erhebt ein monatliches Schulgeld von 290 DM. Bewerbungen sind direkt an die Pharmazeutisch-Technische Lehranstalt zu richten: Immanuelstraße 2 32427 Minden Tel. (0571) 25761 Fax (0571) 850774

Das könnte Sie auch interessieren

PTA müssen ab kommendem Schuljahr kein Schulgeld mehr zahlen

Bayern prescht vor

PTA-Schule in Hagen wurde nach 44 Jahren geschlossen

Letzte Prüfung in Hagen

Kooperation mit Bückeburg

Aus für PTA-Schule Minden im Herbst

LAV Westfalen-Lippe: Kammer soll Finanzierung absichern

Ringen um Lösung für PTA-Ausbildung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.