Die Seite 3

Vom 19. bis 21. Februar findet die Interpharm im Hamburger Congresscentrum statt. Es ist die einzige Interpharm in diesem Jahr - vielleicht haben wir deshalb ein Programm für Sie zusammengestellt, das sicher zu Recht mit "Hamburger Fortbildungs-Highlights" überschrieben werden darf. Wenn Sie einen Blick ins Programm werfen, finden Sie die Themen, die Sie heute in Ihrer Offizin benötigen, um Ihre Kunden beraten zu können.

Im Mittelpunkt stehen die sogenannten Lifestyle-Arzneimittel. Es sind Arzneimittel, die mehr Lebensqualität und Wohlbefinden versprechen, und erst in zweiter Linie eine Erkrankung heilen wollen. Impotenz, Haarausfall, Fettleibigkeit und Niedergeschlagenheit - die neuen Medikamente sind angetreten, diese Gebrechen zu beseitigen, zumindest zu verkleinern. Damit nehmen sie sich ein Gebiet vor, das viele auch emotional berührt. Frauenzeitschriften, Magazine und Illustrierte haben diese Arzneimittel entsprechend abgehandelt. Als Apothekerin und Apotheker sollten Sie Ihren Kunden erklären können, was wirklich dran ist an den Lifestyle-drugs, wo die Nebenwirkungen liegen und ob es Alternativen gibt. Auf der Interpharm in Hamburg erfahren Sie, was Sache ist.

Auch ein Thema, mit dem Sie täglich konfrontiert werden: die Nahrungsergänzungsmittel. Sie nützen die Nische zwischen Arzneimittel und Lebensmittel. Eine gesetzlich festgeschriebene Definition oder gar ein Regelwerk existiert für sie nicht. Daher gibt es auch einige schwarze Schafe unter den Anbietern, die ihre Produkte allzusehr in die Nähe von Arzneimitteln rücken, um das Image der Seriosität eines Arzneimittels mitnehmen, aber die Arzneimittelzulassung umgehen wollen. Die Interpharm Hamburg greift diese Problematik in einem Vortrag und einer hochkarätig zusammengesetzten Podiumsdiskussion auf.

Topaktuell auch die übrigen Themen in Hamburg: komplementäre Arzneitherapien wie Homöopathie, Anthroposophie, Chinesische Medizin und Ayurveda - immer mehr Menschen suchen Heilung in diesen Therapierichtungen.

Neurologische und psychische Erkrankungen im Alter - ein weiterer Themenschwerpunkt auf der Interpharm - nehmen in unserer Gesellschaft zu. Immer mehr Menschen werden älter. Da Erkrankungen wie Demenzen oder Parkinson verstärkt im Alter auftreten, steigt damit auch das Risiko, eine dieser Krankheiten zu erleiden. Und damit Sie gut für die Zukunft gerüstet sind und wissen, welche Arzneimittelentwicklungen zu erwarten sind, haben wir das Brennpunktthema "Arzneimittelinnovation" ins Programm genommen. Diese Vorträge sollten Sie nicht versäumen.

Besonders nahelegen möchten wir Ihnen den Besuch der Podiumsdiskussion zur geplanten Positivliste. Wir fragen: Bedeutet sie das Aus für die Phytopharmaka? Daneben bietet die Interpharm Hamburg wieder eine Fülle an speziellen, praxisnahen Seminaren "für jeden Geschmack", eine großen PTA-Tag Dermopharmazie und einen PTA-Kongress und - nicht zu vergessen - eine Interpharm-Party mit Kabarett und Comedy.

Peter Ditzel

Die Fortbildung für die Praxis

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)