Prisma

Arzneimittel international


Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) erteilte jetzt die Zulassung für Efavirenz (Sustiva(r)) von DuPont Pharmaceuticals, der ersten antiretroviralen Substanz, bei der eine einmalige Gabe pro Tag ausreicht. Damit ist Efavirenz in den Vereinigten Staaten ab sofort für HIV-infizierte Patienten erhältlich. Efavirenz gehört zur Substanzklasse der Nicht-Nukleosid-Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NNRTI) und kann in Kombination mit anderen Hemmern der Reverse-Transkriptase oder mit Proteasehemmern zur Behandlung von HIV-infizierten Patienten eingesetzt werden. Die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Efavirenz wurde in großen klinischen Studien geprüft, und bislang wurden weltweit mehr als 13 000 Patienten mit Efavirenz therapiert. Die überzeugenden Ergebnisse der klinischen Studien veranlaßten die amerikanische Behörde, Efavirenz in einem beschleunigten Verfahren zuzulassen. Ein entsprechender Antrag wurde bereits im Juni dieses Jahres bei der EMEA (Europäische Arzneimittel-Agentur) gestellt.

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.