Verunreinigungen mit N-Nitrosodimethylamin

Valsartan-Rückrufe

Valsartan-Rückrufe

Foto: DAZ / du

Seit Anfang Juli 2018 werden europaweit valsartanhaltige Arzneimittel zurückgerufen, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde. Grund ist eine produktionsbedingte Verunreinigung dieses Wirkstoffs mit N-Nitrosodimethylamin. Dieser Stoff ist von der Internationalen Agentur für Krebsforschung der WHO und der EU als wahrscheinlich krebserregend beim Menschen eingestuft. DAZ.online hält Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden, insbesondere darüber, welche Firmen zurückgerufen und welche Entwarnung gegeben haben.


Auch Kanada ruft Valsartan zurück, China nicht

Vergangene Woche Donnerstag, am 5. Juli 2018, hat die Europäische Arzneimittelagentur in einer Pressemitteilung EU-übergreifende Valsartan-Rückrufe bekanntgegeben und Untersuchungen dazu ... » Weiterlesen

AbZ ruft ebenfalls zurück

Der 15. Valsartan-Rückruf kommt von AbZ Pharma. Auch dieses Unternehmen ruft all seine Chargen – Monopräparate und Kombinationen mit Hydrochlorothiazid – zurück » Weiterlesen

Hennig und AAA-Pharma rufen Valsartan-Präparate zurück

Die Valsartan-Rückrufe setzen sich am heutigen Montag fort. Mit Hennig und AAA-Pharma haben mittlerweile 14 Hersteller ihre Valsartan-Mono- und Kombi-Präparate vorsorglich zurückgerufen » Weiterlesen

Valsartan: Actavis, Puren und Ratiopharm veröffentlichen weitere Rückrufe

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker hat die Valsartan-Rückrufe Nummer zehn, elf und zwölf veröffentlicht. Hintergrund sind nach wie vor produktionsbedingte Verunreinigungen des ... » Weiterlesen

Auch 1 A Pharma und Stada rufen zurück

Die Liste der Pharmaunternehmen, die Valsartan vom chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceuticals in ihren Arzneimitteln verarbeitet haben, wird zunehmend länger. Nach Dexcel, Heumann, ... » Weiterlesen

EMA untersucht Verunreinigung in valsartanhaltigen Arzneimitteln

Noch am gestrigen Donnerstag hat sich auch die Europäische Arzneimittelagentur in einer Pressemitteilung zu den EU-übergreifenden Valsartan-Rückrufen geäußert. Die EMA prüft gerade die Hintergr... » Weiterlesen

BfArM informiert zu Valsartan

Der chargenbezogene Rückruf valsartanhaltiger Arzneimittel, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde, sorgt derzeit für Verunsicherung. Das ... » Weiterlesen

Hexal ruft zurück, TAD Pharma nicht betroffen

Die TAD Pharma GmbH ist in Deutschland Marktführer bei den valsartanhaltigen Arzneimitteln und hat zahlreiche Rabattverträge mit Krankenkassen abgeschlossen. Nun lässt die Firma wissen, dass sie ... » Weiterlesen

Valsartan-Rückrufe starten – einige Rabattverträge betroffen

Nach der Ankündigung des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), dass einige Valsartan-haltige Arzneimittel verunreinigt sein könnten, gibt es nun die ersten Rückrufe. So ... » Weiterlesen

Welche Tragweite könnten die Valsartan-Rückrufe haben?

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat europaweite Rückrufe für den Blutdrucksenker Valsartan angekündigt. Offenbar gibt es produktionsbedingte Verunreinigungen mit dem ... » Weiterlesen

Cialis? Da gibt's doch jetzt was in günstig!

Mit welchen Fragen kommen Patienten in die Apotheke? Und welche Antworten sollten Apotheker bereit haben? Im Beratungs-Quickie stellt DAZ.online jede Woche einen konkreten Apothekenfall vor. Heute ... » Weiterlesen