Arzneimittelgruppe

Sartane

Sartane

Foto: ZL


Welches Valsartan ist jetzt noch lieferbar?

Mylan informiert dieser Tage Apotheker und Ärzte in einem Schreiben, dass Valsartan dura in den Stärken 80, 160 und 320 mg in der Packungsgröße N3 lieferbar sei – allerdings scheint das derzeit ... » Weiterlesen

Jetzt wird auch Irbesartan zurückgerufen

Hormosan ruft Irbesartan zurück - vorsorglich. Der Grund: Das pharmazeutische Unternehmen kann laut eigener Aussage nicht ausschließen, dass Irbesartan-Hormosan 150 mg und Irbesartan-Hormosan 300 mg... » Weiterlesen

Dreifachschlag gegen die Nieren

Valsartan/HCT, Ramipril/HCT, Candesartan/HCT – mit solchen oder ähnlichen Kombinationen werden unzählige Patienten behandelt, die unter Bluthochdruck oder Herzerkrankungen leiden. Gefährlich wird... » Weiterlesen

Valsartan auswechseln

cst | Die derzeitige Empfehlung in der „Valsartan-Krise“ lautet: Patienten sollen auf valsartanhaltige Arzneimittel umgestellt werden, die nicht vom Rückruf betroffen sind. Wenn allerdings auch ... » Weiterlesen

Valsartan: Ersatzkassen informieren Apotheker

BERLIN (ks) | Was ist zu tun, wenn weder das verordnete noch eines der drei preisgünstigsten Valsartane lieferbar ist? Die Ersatzkassen informieren nun gemeinsam » Weiterlesen

Sonder-PZN reicht: Ersatzkassen verzichten auf neues Rezept bei Valsartan

Was muss man in der Apotheke tun, wenn weder das verordnete noch eines der drei preisgünstigsten Valsartane lieferbar ist, um keinen Retax zu riskieren? Über die Frage herrscht große Unsicherheit. ... » Weiterlesen

Wenn Sartane ausgehen, auf ACE-Hemmer wechseln

Solange nur Valsartan mit Lieferproblemen kämpft, können Patienten auf ein anderes Sartan umgestellt werden. Die AMK hat nun aber ihre Vergleichstabelle zu Äquivalenzdosen auf ACE-Hemmer erweitert... » Weiterlesen

NDMA in Valsartan

Der Rückruf von Valsartan-Präparaten, die potenziell mit NDMA verunreinigt sein könnten, scheint weitestgehend abgeschlossen. Doch nach wie vor gibt es nur vage offizielle Erklärungen dazu, wie ... » Weiterlesen

Fragen und Antworten zur Valsartan-Verunreinigung

Der Rückruf valsartanhaltiger Arzneimittel aufgrund einer potenziellen Verunreinigung mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) hat für große Verunsicherung gesorgt – und zwar bei Patienten, Ärzten und ... » Weiterlesen

AOK Rheinland/Hamburg übernimmt Zuzahlung und Mehrkosten bei Valsartan

Gute Nachrichten für Valsartan-Patienten der AOK Rheinland/Hamburg: Die Krankenkasse bestätigt gegenüber DAZ.online, sowohl anfallende Zuzahlungen als auch Mehrkosten für ihre Versicherten zu ü... » Weiterlesen

Das Valsartan-Desaster

Die Rückrufwelle valsartanhaltiger Arzneimittel verunsichert Patienten, Apotheker und Ärzte gleichermaßen: Die Informationen zu den Hintergründen sind nach wie vor dürftig und lassen Raum für ... » Weiterlesen

Können Apotheker „pharmazeutische Bedenken“ bei Valsartan-Rezepten geltend machen?

Was könnte bedenklicher sein als ein mit einem wahrscheinlich krebserregenden Stoff verunreinigtes Arzneimittel? Im aktuellen Fall der Valsartan-Rückrufe stellt sich dennoch die Frage: Können ... » Weiterlesen

Valsartan-Engpässe zum Teil bis Juli 2019 gemeldet

Die Valsartan-Rückrufe sind laut der zuständigen Behörde abgeschlossen. Nun geht es mit den Engpässen los. Bereits seit Beginn der Woche melden einzelne Hersteller Engpässe beim Bundesinstitut f... » Weiterlesen

Synthesebedingte Valsartan-Verunreinigung besteht möglicherweise seit 2012

Offenbar ist nun klar, wie das wahrscheinlich krebserregende N-Nitrosodimethylamin ins Valsartan kam: Wie die Arzneimittelkommission der Apotheker am gestrigen Mittwoch mitteilte, ist die ... » Weiterlesen

Verunreinigtes Valsartan führt zu Massen-Rückrufen in Europa

BERLIN (ks) | Seit dem 4. Juli ist bekannt: Der Wirkstoff Valsartan, der beim chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde, ist produktionsbedingt mit einem wahrscheinlich ... » Weiterlesen

Wenn Valsartan-Patienten auf ein anderes Sartan umgestellt werden sollen 

Besteht die Gefahr, dass Valsartan demnächst nicht nur Mangelware, sondern überhaupt nicht mehr verfügbar ist? Azilsartan, Candesartan, Eprosartan, Irbesartan, Losartan, Olmesartan und Telmisartan ... » Weiterlesen

Valsartan: Diese Präparate sind vom Rückruf betroffen

Seit Anfang Juli erfolgen immer wieder Rückrufe valsartanhaltiger Arzneimittel. Im Folgenden finden sie eine Übersicht aller bislang zurückgerufenen Chargen der betroffenen Hersteller » Weiterlesen

Welche Tragweite könnten die Valsartan-Rückrufe haben?

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat europaweite Rückrufe für den Blutdrucksenker Valsartan angekündigt. Offenbar gibt es produktionsbedingte Verunreinigungen mit dem ... » Weiterlesen

Patienten drohen Mehrkosten bei Symbicort und Sartanen

Der GKV-Spitzenverband passt die Festbeträge zum 1. Juli 2018 an. Die neuen von den Krankenkassen erstatteten Preise betreffen fünf Arzneimittelgruppen: Angiotensin-II-Antagonisten (Sartane), ... » Weiterlesen

Eine geriatrische Patientin mit Hypertonie

Von Karen Eislage, Olaf Rose, Christian Fechtrup und Hartmut Derendorf » Weiterlesen

Blutdrucksenkung unerwünscht: Valsartan im Trinkwasser

Rückstände von Blutdruck-senkenden Arzneimitteln im Berliner Trinkwasser erregen derzeit die Gemüter. Die Rede ist von Sartanen, Valsartan im Speziellen. Steigende Verordnungszahlen und die ... » Weiterlesen

Erster AOK-Rabattvertrag für Sildenafil

Zum 19. Mal hat die AOK-Gemeinschaft Rabatt-Arzneimittel ausgehandelt. Die neuen Verträge starten am 1. April 2018. Zeit für Apotheken, ihr Lager von alten Vertrags-Arzneien zu säubern und die ... » Weiterlesen