Arzneimittelgruppe

Sartane

Sartane

Foto: ZL


Eine Patientin mit systolischer Herzinsuffizienz – Leitlinien versus Praxis

A.O. ist eine 66-jährige Patientin mit der Hauptdiagnose hochgradig eingeschränkte linksventrikuläre Funktion bei KHK, ST-Hebungsinfarkt nach RIVA-Verschluss mit Rekanalisation und Einsatz dreier... » Weiterlesen

ZL untersucht weitere Sartane – und findet nichts

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat eine Syntheseumstellung zu den flächendeckenden NDMA-Verunreinigungen bei Valsartan geführt. Konkret geht es um die Synthese des Tetrazolrings. Somit stellte sich ... » Weiterlesen

Schweigen – im Einklang mit den Rechtsvorschriften

TAD Pharma wirbt in einer Pressemitteilung damit, dass ihre Valsartan- und Sartan-Präparate frei von Verunreinigungen mit Nitrosaminen sind. DAZ.online wollte von TAD erfahren, was das Unternehmen ... » Weiterlesen

Weiterer Irbesartan-Rückruf – drohen Engpässe bei anderen Wirkstoffen?

Am vergangenen Freitag hat Aurobindo seinen Irbesartan-Rückruf vom 11. Oktober um zwei Chargen erweitert. Bereits am 8. Oktober hatte das EDQM dem Wirkstoffhersteller Aurobindo aus Hyderabad, Indien... » Weiterlesen

Was aus den chinesischen Pharmaskandalen des Sommers wurde

Im Schatten des Skandals um die mit Nitrosaminen verunreinigten Sartane konnte man den Eindruck gewinnen, einen Sommer der chinesischen Pharmaskandale erlebt zu haben. Neben direkten Konsequenzen aus ... » Weiterlesen

Kompromisslos der Qualität verpflichtet – unabhängig vom Produktionsstandort?

Am 15. Oktober wurde von der EU verkündet, dass Zhejiang Huahai, der Wirkstoffhersteller der im Zentrum des Valsartan-Falls steht, von der EMA in Zukunft verstärkt überwacht wird. Nur wenige ... » Weiterlesen

NDEA: Zweiter Irbesartan-Rückruf, erstes Irbesartan-CEP zurückgezogen

Am 8. Oktober hat das EDQM dem Wirkstoffhersteller Aurobindo Pharma Limited aus Hyderabad, Indien, das Certificate of Suitability (CEP) entzogen. Seit dem heutigen Donnerstag ruft die AMK nun ... » Weiterlesen

Ärzte verordnen vor allem Candesartan statt Valsartan

Anfang Juli mussten zahlreiche Hersteller ihre valsartanhaltigen Arzneimittel zurückrufen. Hintergrund waren Verunreinigungen im Wirkstoff des chinesischen Produzenten Zhejiang Huahai Pharmaceutical... » Weiterlesen

USA: Zwischen 0,3 und 20 µg NDMA in einer Valsartan-Tablette

Die FDA hat am 28. September 2018 den Import aller Wirkstoffe und Fertigarzneimittel von Zhejiang Huahai aus China in die USA verboten. Am selben Freitag befand auch die EMA den Standort Chuannan von ... » Weiterlesen

Auch deutsche Behörde inspizierte Zhejiang Huahai

Stuttgart (dm) | Die Spurensuche in der Valsartan-Krise hält an. Mittlerweile ist bekannt, dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA schon 2017 auf eine unbekannte Verunreinigung beim ... » Weiterlesen

Stada ruft erneut Valsartan zurück

Es war eine ganze Weile ruhig beim Thema Valsartan-Rückrufe, doch nun gibt es erneute Probleme: Stada ruft mehrere Chargen Valsartan und Valsartan-HCT zurück. Das teilte die Arzneimittelkommission ... » Weiterlesen

Ministerium: Apotheker müssen PKV-Patienten Valsartan ersetzen

Sollte die Generika-Produktion von wenigen Wirkstoffherstellern abhängig sein? Anlässlich der Valsartan-Krise hatte die AfD-Bundestagsfraktion unter anderem die Qualitätsstandards in der ... » Weiterlesen

Hamburger Arzneimittelaufsicht inspizierte Zhejiang Huahai regelmäßig

Dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA schon 2017 auf eine unbekannte Verunreinigung beim chinesischen Valsartan-Hersteller Zhejiang Huahai aufmerksam wurde, ist bekannt. Um welchen ... » Weiterlesen

Verunreinigung in Losartan gefunden

Im Zuge der Affäre um das verunreinigte Valsartan werden Fertigarzneimittel mit dem Wirkstoff Valsartan und weiteren Sartanen auf NDMA- bzw. NDEA-Verunreinigungen untersucht. Das ist Teil des europä... » Weiterlesen

Was hat es mit der zweiten Valsartan-Verunreinigung auf sich?

Erst NDMA, dann NDEA. „Das war schon eine riesige Giftküche“, titelte die Welt am gestrigen Donnerstagmorgen und zitierte damit Professor Fritz Sörgel, den Institutsleiter des IBMP in Nürnberg... » Weiterlesen

Die FDA fand schon 2017 eine unbekannte Verunreinigung beim Valsartan-Hersteller

Anlässlich zweier Pharmaskandale aus China wird die Wirkstoffherstellung im Ausland und deren Überwachung derzeit rege diskutiert. Die (pharmazeutische) Welt scheint wachgerüttelt vom Fall ... » Weiterlesen

FDA nimmt Sartane ins Visier ...

du | Schon das Zentrallabor Deutscher Apotheker hatte mithilfe einer GC/MS-Methode stichprobenweise Valsartan-haltige Arzneimittel auf NDMA-Verunreinigungen untersucht. Nun vermeldet die amerikanische... » Weiterlesen

Droht der nächste chinesische Pharmaskandal? 

Droht der nächste Pharmaskandal aus China? Der Valsartan-Fall ist noch nicht aufgeklärt und ein Impfstoffskandal bereitet China und der Welt immer noch Sorgen, da werden neue Vorwürfe laut: Ein ... » Weiterlesen

FDA überprüft Herstellung aller Sartane auf NDMA-Entstehung

Die FDA hat eine spezielle Methode entwickelt, um die NDMA-Verunreinigung in Valsartan nachzuweisen. Noch immer sei man nicht ganz sicher, wie das potenziell kanzerogene NDMA in den blutdrucksenkenden... » Weiterlesen

NDMA bei Zhejiang Tianyu und Hetero Labs

jb/ral | Der Skandal um NDMA-Verunreinigungen in Valsartan weitet sich aus. Neben Zhejiang Huahai Pharmaceuticals ist offenbar ein zweiter chinesischer Wirkstoffhersteller betroffen. Die US-amerika­... » Weiterlesen

FDA findet Verunreinigungen bei indischem Valsartan-Hersteller

Nicht nur die EMA hat bei einem zweiten Wirkstoffhersteller Verunreinigungen in Valsarten nachgewiesen, auch die US-amerikanische Aufsichtsbehörde FDA meldete einen NDMA-Fund, und zwar im Wirkstoff ... » Weiterlesen

Was ist eigentlich aus Irbesartan Hormosan geworden?

Nach flächendeckenden Rückrufen valsartanhaltiger Arzneimittel schockte Ende Juli 2018 die Hormosan Pharma GmbH die Apotheker mit dem ersten Rückruf von Irbesartan. Der Verdacht: Verunreinigungen ... » Weiterlesen