Arzneimittelgruppe

Sartane

Sartane

Foto: ZL


FDA beschleunigt Zulassung von Sartan-Generika

Am Dienstag letzter Woche hat die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA ein neues Diovan-Generikum zugelassen. Der FDA zufolge wurde der Zulassungsantrag des indischen Herstellers Alkem ... » Weiterlesen

Das sagt die FDA zu NMBA in Losartan

In Deutschland sind weitere mit Nitrosaminen verunreinigte Losartan-Chargen zurückgerufen worden. Grund für diesen Rückruf waren nicht wie zuvor Verunreinigungen durch NDMA oder NDEA, sondern durch... » Weiterlesen

Heumann ruft weitere Chargen Losartan comp. zurück

In der vergangenen Woche hatte Generikahersteller Heumann bereits vier Chargen seines Blutdrucksenkers Losartan comp. zurückgerufen – nun folgen weitere. Grund ist erneut ein erhöhter Wert von N-... » Weiterlesen

Krebspatientin klagt gegen Valsartan-Hersteller

ks/ral | Der Freiburger Rechtsanwalt Heiko Melcher hat für eine 80-jäh­rige Frau, die an Nierenkrebs erkrankt ist, Klage gegen Pharmaunternehmen wegen mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) ... » Weiterlesen

Valsartan: 80-jährige Krebs-Patientin klagt gegen Hersteller

Der Freiburger Rechtsanwalt Heiko Melcher hat die offenbar erste Patientenklage gegen Pharmaunternehmen wegen mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) verunreinigter Valsartane eingereicht. Seine Mandantin ... » Weiterlesen

NMBA: Heumann ruft einzelne Chargen Losartan comp zurück

Anfang Februar hatte die EMA mitgeteilt, dass das Risikobewertungsverfahren zu den Sartanen abgeschlossen sei. Es wurde festgelegt, dass pharmazeutische Unternehmer nach einer Übergangsfrist das ... » Weiterlesen

Nitrosamin-Entstehung ausschließen!

du | Folgt die EU-Kommission den Empfehlungen des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA, müssen Hersteller von Tetrazolring-haltigen Sartanen ihre Herstellungsprozesse in Zukunft so ... » Weiterlesen

Sartane: Risikobewertungsverfahren ist abgeschlossen

Pharmazeutische Unternehmer müssen zukünftig das Vorhandensein von NDMA- oder NDEA-Verunreinigungen in Sartanen ausschließen können. Allerdings erst nach einer Übergangsfrist von zwei Jahren. So ... » Weiterlesen

Reklamation - was nun?

Es war der Arzneimittelskandal des vergangenen Sommers: Der umfassende Rückruf Valsartan-haltiger Arzneimittel, deren Wirkstoff den potenziell krebserregenden Stoff NDMA enthält. Der Fall warf für ... » Weiterlesen

NDEA-Fund: Irbesartan und Losartan verlieren CEP-Zertifikate

Seit den weltweiten Sartan-Rückrufen im Sommer 2018 stand vor allem ein chinesischer Hersteller (ZHP) mit seinem durch NDMA verunreinigten Wirkstoff Valsartan im Mittelpunkt der Untersuchungen. Zunä... » Weiterlesen

Ibu-Engpass offiziell vorüber, Grippe-Impfstoffe hätten reichen müssen

Hätten die Grippeimpfstoffe für diese Saison eigentlich reichen müssen? Drohen Engpässe bei versorgungsrelevanten Arzneimitteln im Falle eines Brexits? Und wie ist die Situation bei den Sartanen ... » Weiterlesen

Noch mehr Nitrosamine

Die Sommerpause des vergangenen Jahres wurde durch den Valsartan-Skandal gefüllt. Durch Zufall wurde in Spanien in Valsartan-Tabletten unerwartet Nitrosodimethylamin, NDMA abgekürzt, gefunden. Doch ... » Weiterlesen

Erste Losartan-Rückrufe und eine neue Nitrosamin-Verunreinigung

Puren ruft erneut Sartan-Fertigarzneimittel zurück. Dieses Mal Irbesartan statt Valsartan. Und: Hexal sowie 1A Pharma rufen zum ersten Mal Losartan zurück. Außerdem wurde einem mexikanischen ... » Weiterlesen

Blutdrucktreibende Angst vor Krebs

du | Über 900.000 Patienten könnten in den vergangenen Jahren mit Antihypertonika aus der Gruppe der Sartane behandelt worden sein, die mit potenziellen Kanzerogenen kontaminiert waren. Doch auch ... » Weiterlesen

Informationen über unerwünschte Wirkungen

AMK/ck | In der Rubrik „Wichtige Mitteilungen“ informiert die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) über Fälle, in denen die Arzneimittelsicherheit infrage gestellt oder gefä... » Weiterlesen

Nitrosamin-Verunreinigungen: FDA befürchtet noch größeres Ausmaß am Standort Chuannan

Obwohl in den letzten Wochen weitere Rückrufe im Fall kanzerogen verunreinigter Sartane bekannt wurden, war es bezüglich der Hintergründe und Ursachen um die Nitrosamin-Verunreinigungen schon lä... » Weiterlesen

Auf dem Weg zu mehr Sicherheit?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seinen ersten Gesetzesentwurf, das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) – die zigste AMG-Novelle der letzten Jahrzehnte – ... » Weiterlesen

Was kann die ZL-App?

Mal schnell nachsehen, wie es um den Ringversuch steht? Und was es gibt es eigentlich sonst noch neues vom Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL), zum Beispiel zum Thema Sartane? Diese und ... » Weiterlesen

Auch Valsartan von Mylan muss zurück

Nachdem bekannt geworden war, dass auch im Valsartan von Mylan Spuren von Verunreinigungen mit N-Nitrosodiethylamin (NDEA) nachgewiesen wurden, hat die Firma nun auch ihr Präparat Valsartan dura zur... » Weiterlesen

Kein Valsartan von Mylan mehr für die EU

Valsartan von Mylan Laboratories Limited aus Hyderabad, Indien, darf bis auf weiteres nicht zur Herstellung valsartanhaltiger Arzneimittel für die EU verwendet werden. Das EDQM hat das Certificate of... » Weiterlesen

Heumann ruft Irbesartan zurück

Nach Hormosan und Aurobindo informiert nun auch Heumann über Irbesartan-Rückrufe. Der Grund: In bestimmten Chargen von Irbesartan Heumann 300 mg wurde N-Nitrosodiethylamin (NDEA) gefunden. Welche ... » Weiterlesen

Doppelt senkt besser

Bei der Definition des Blutdrucks bleibt alles beim Alten. Doch bei Interventionsgrenzen, Zielwerten und Behandlungsalgorithmen hat sich einiges getan: Die aktualisierte Leitlinie zur Behandlung der ... » Weiterlesen

Eine Patientin mit systolischer Herzinsuffizienz – Leitlinien versus Praxis

A.O. ist eine 66-jährige Patientin mit der Hauptdiagnose hochgradig eingeschränkte linksventrikuläre Funktion bei KHK, ST-Hebungsinfarkt nach RIVA-Verschluss mit Rekanalisation und Einsatz dreier... » Weiterlesen