Thema: Kardiale Erkrankungen

Koronarsyndrom

Koronarsyndrom

Foto: F.Schmidt – stock.adobe.com


Ratiopharm führt Clopidogrel-Präparat ein

In einer Pressemitteilung vom 1. August 2008 hat die Firma Ratiopharm angekündigt, dass jetzt eine "preisgünstige Alternative für Clopidogrel-Verordnungen" zur Prävention ... » Weiterlesen

Geschlechtsspezifische Effekte

Der Deutsche Pharmazeutinnen Verband und der Deutsche Ärztinnenbund, Regionalgruppe Baden-Württemberg, haben gemeinsam vom 6. bis 8. Juni in Heidelberg den Gender Medicine Congress 2008 veranstaltet... » Weiterlesen

Oraler Faktor-Xa-Inhibitor zeigt hohe Wirksamkeit

Die subkutane Injektion, die routinemäßige Gerinnungskontrolle und die gewichtsadaptierte Dosierung sind Limitationen der Thromboseprophylaxe, die möglicherweise bald der Vergangenheit angehören. ... » Weiterlesen

Dabigatran zur oralen Antikoagulation

Dabigatranetexilat (vorgesehener Handelsname Pradaxa®) ist ein oral anwendbarer Thrombinhemmer, der zur Antikoagulation nach Operationen eingesetzt werden kann. Der Hersteller Boehringer Ingelheim ... » Weiterlesen

Klinische Relevanz einer Aspirinresistenz

Acetylsalicylsäure senkt nur bei einem Teil der behandelten Patienten das kardiovaskuläre Risiko und Non-Responder weisen im Vergleich zu Respondern ein rund vierfach erhöhtes Risiko auf. Diese ... » Weiterlesen

Antithrombotika

Noch heute gilt die "Virchow-Trias", nach der sich ein Thrombus unter drei Voraussetzungen bildet: Gefäßwandschäden, Gerinnungsstörung und beeinträchtigter Blutfluss. Dabei sind Gerinnsel im ... » Weiterlesen

Hochdruck in der Forschung - Flaute in der Versorgung

Die Herausforderung ist gewaltig: Jeder vierte Deutsche hat zu hohen Blutdruck - das sind 20 Millionen Menschen. Und dabei kann eine rechtzeitige Beratung und Behandlung von Prä-Hypertonikern das ... » Weiterlesen

Fettstoffwechselstörungen: Hohe HDL-Werte sind wichtig

Bei der Behandlung von Fettstoffwechselstörungen sollte nicht nur das Gesamtcholesterin beurteilt werden. Das kardiovaskuläre Risiko zeigt sich erst an dem Verhältnis des "guten" HDL-Cholesterins ... » Weiterlesen

Erhöhter Blutdruck: Ab welchen Werten den Notarzt rufen?

Wenn sich beim Blutdruckmessen massiv erhöhte Werte von beispielsweise 220 zu 120 mmHg finden, lautet die erste Frage, ob ein Notfall vorliegt und der Kunde aus der Apotheke sofort in die Klinik muss... » Weiterlesen

Glitazon verhindert Tod, Infarkte und Schlaganfälle

Die hohe kardiovaskuläre Gefährdung der Typ-2-Diabetiker lässt sich durch Pioglitazon (Actos®) statistisch signifikant reduzieren. Das zeigen die Daten der PROactive-Studie, die beim Kongress der ... » Weiterlesen

IQWiG spricht Atorvastatin Überlegenheit ab

KÖLN (ks). Patienten mit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung bietet eine Behandlung mit Atorvastatin (Sortis®) keinen größeren therapeutischen Nutzen als eine Therapie mit einem anderen Statin. Zu ... » Weiterlesen

ASS plus Esomeprazol ist sicherer als Clopidogrel

Niedrig dosierte Acetylsalicylsäure (ASS) zur kardiovaskulären Prävention erhöht das Risiko gastrointestinaler Blutungen. Patienten, die unter ASS gastrointestinale Blutungen erlitten haben, ... » Weiterlesen

Pfizer: Umgestellte Sortis-Patienten häufig unterdosiert

BERLIN (ks). Walter Köbele, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pfizer Deutschland, bleibt im Disput um die Einordnung von Atorvastatin (Sortis) in eine Festbetragsgruppe mit anderen Statinen ... » Weiterlesen

Pharmakologie: Bei Frauen wirken Arzneimittel anders

In der Pharmakokinetik und der Pharmakodynamik einzelner Arzneistoffe kennt man geschlechtsspezifische Unterschiede. Die klinische Relevanz ist oft unklar; meist treten nur leicht erhöhte oder ... » Weiterlesen

Festbeträge: Pfizer will Preis für Sortis nicht senken

BERLIN (ks). Das Pharmaunternehmen Pfizer will den Preis seines Cholesterinsenkers Sortis im kommenden Jahr nicht auf Festbetragsniveau absenken. Dies gab der Vorsitzende der Geschäftsführung von ... » Weiterlesen

Prophylaxe von Thrombosen: Direkter Thrombininhibitor Ximelagatran eingeführt

Als erster oraler Vertreter der direkten Thrombininhibitoren zur Prophylaxe thromboembolischer Ereignisse bei elektiven Hüft- und Kniegelenksersatz-Operationen ist Ximelagatran (Exanta®) ... » Weiterlesen

Integrierte Versorgung mit oder ohne Arzneimittel?

HAMBURG (tmb). Die integrierte Versorgung auf der Grundlage des GMG ist Neuland für alle Beteiligten. Es sind noch viele Fragen offen, insbesondere zur Lieferung von Arzneimitteln im Rahmen der neuen... » Weiterlesen

Integrierte Versorgung: parmapharm-Apotheken kooperieren mit Uniklinik und DAK

HAMBURG (tmb). Für die integrierte Versorgung hat der Gesetzgeber mit dem GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) viele vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten geschaffen. Dabei sind auch exklusive Verträge ... » Weiterlesen

CSE-Hemmer: LDL-Wert noch drastischer absenken?

Verschiedene klinische Studien der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass durch eine Therapie mit CSE-Hemmern (Statinen) das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen und die Mortalitätsraten gesenkt ... » Weiterlesen

Perkutane Koronarintervention: Bei niedrigem Risiko genügt Clopidogrel

Bei einer perkutanen Koronarintervention (PTCA) schützt man den Patienten meist mit Acetylsalicylsäure und Clopidogrel vor ischämischen Komplikationen. In einer randomisierten Doppelblindstudie ... » Weiterlesen