Thema: Kardiale Erkrankungen

Koronarsyndrom

Koronarsyndrom

Foto: F.Schmidt – stock.adobe.com


EU-Zulassung für Ticagrelor bei akutem Koronarsyndrom

Die Europäische Kommission hat am 6. Dezember 2010 die Zulassung für den oralen Thrombozytenaggregationshemmer Ticagrelor (Brilique™) bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom erteilt. Ticagrelor ... » Weiterlesen

Vernakalant zur Behandlung des Vorhofflimmerns

Vernakalant (Brinavess®) ist ein neues Antiarrhythmikum, das zur Behandlung von Vorhofflimmern eingesetzt wird. Es wirkt in erster Linie am Vorhof, verlängert die atriale Refraktärzeit und verzö... » Weiterlesen

Antiarrhythmikum Vernakalant

Vernakalant (Brinavess®) ist ein neues Antiarrhythmikum, das intravenös infundiert wird, um ein akutes Vorhofflimmern zu behandeln » Weiterlesen

EU-Zulassung für Ticagrelor

Die Europäische Kommission hat am 6. Dezember 2010 die Zulassung für den oralen Thrombozytenaggregationshemmer Ticagrelor (Brilique™) bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) erteilt » Weiterlesen

Aflibercept bei feuchter Makuladegeneration

Das Fusionsprotein Aflibercept ist eine neue Möglichkeit zur Behandlung der feuchten altersbedingten Makuladegeneration. Jetzt liegen für die Aflibercept-Lösung zur Anwendung am Auge (geplanter ... » Weiterlesen

Blutgerinnungsstörungen

Die "Revolution" der plasmatischen Gerinnungshemmung ist in vollem Gange: orale direkte Hemmstoffe von Thrombin (F-II) oder Faktor X (F-X) werden auf ihre Wirksamkeit und Überlegenheit gegenüber ... » Weiterlesen

Welche Dosis von Clopidogrel und ASS bei einer PCI?

Eine aktuelle Studie untersucht, ob bei einer perkutanen Koronarintervention (PCI) durch eine Verdoppelung der Clopidogrel- bzw. Acetylsalicylsäure-Dosis bessere kardiovaskuläre Ergebnisse erzielt ... » Weiterlesen

Dabigatran zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat den oralen, direkten Thrombininhibitor Dabigatranetexilat (Pradaxa®) zur Reduktion des Schlaganfallrisikos bei ... » Weiterlesen

Clopidogrel und die Bedeutung von CYP2C19

Das Ergebnis einer jüngst im New England Journal of Medicine publizierten Analyse von Paré und Mitarbeitern, dass Mutationen mit herabgesetzter Aktivität des CYP2C19-Enzyms für die Wirkung von ... » Weiterlesen

EU-Zulassung für Vernakalant

Das neue Antiarrhythmikum Vernakalant (vorgesehener Handelsname Brinavess) zur Behandlung des Vorhofflimmerns ist jetzt in Europa zugelassen worden » Weiterlesen

Clopidogrel wirkt unabhängig von Mutationen in CYP2C19

Bisher galt: Clopidogrel soll bei Menschen, die ein weniger aktives Leberenzym CYP2C19 haben, nicht ausreichend wirken. Diese genetische Variante kommt bei zwei bis 14 Prozent der Bevölkerung vor und... » Weiterlesen

Clopidogrel-Wirkung hängt nicht von CYP2C19 ab

Bisher galt: Clopidogrel soll bei Menschen, die ein weniger aktives Leberenzym CYP2C19 haben, nicht ausreichend wirken. Diese genetische Variante kommt bei 2 bis 14% der Bevölkerung » Weiterlesen

Therapie von Herzkrankheiten

Am 17. Juli fand die 2. Freiburger Sommerakademie der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg statt. Nachdem im Jahr 2007 das Thema Leitliniengerechte und moderne Therapie des Diabetes mellitus ... » Weiterlesen

Noch kein Aus für Rosiglitazon

Fragen zur kardiovaskulären Sicherheit des Antidiabetikums Rosiglitazon beschäftigen weiter die Überwachungsbehörden. Den Forderungen nach einer Marktrücknahme sind weder die Europäische ... » Weiterlesen

FDA greift in Rosiglitazon-Studie ein, EMA prüft weiter

Fragen zur kardiovaskulären Sicherheit des Antidiabetikums Rosiglitazon beschäftigen weiter die Überwachungsbehörden. Den immer lauter werdenden Forderungen nach einer Marktrücknahme » Weiterlesen

"Keine routinemäßige Ezetimib-Verordnung!"

Die in der Vergangenheit veröffentlichten Studien zu Ezetimib (Ezetrol®, Inegy®) haben mehr Fragen als Antworten aufgeworfen und Zweifel an dem Nutzen des Cholesterinsenkers hervorgerufen. Neuen ... » Weiterlesen

Fixkombination aus Clopidogrel und ASS

Ab 15. April 2010 wird in Deutschland mit DuoPlavin® Filmtabletten eine Fixkombination aus Clopidogrelhydrogensulfat und ASS verfügbar sein, wie Sanofi-Aventis bekannt gab. Die ... » Weiterlesen

Fixkombination aus Clopidogrel und ASS

Ab 15. April 2010 wird in Deutschland mit DuoPlavin® Filmtabletten erstmals eine eine Fixkombination aus Clopidogrelhydrogensulfat und ASS verfügbar sein, wie Sanofi-Aventis bekannt gab. Die ... » Weiterlesen

Wenn Patienten auf ASS oder Clopidogrel nicht ansprechen

Non-Response auf ASS oder Clopidogrel? Dann heißt es zunächst die Compliance zu prüfen. Denn die Mehrzahl der vermeintlichen ASS-Non-Responder nimmt die Tabletten nicht ein. Anders bei Clopidogrel... » Weiterlesen

Mit Interaktionen und Nebenwirkungen richtig umgehen

Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmer gehören zu den am häufigsten verordneten Arzneimitteln. Sie sind hochwirksam in der Prävention von Thrombosen und Embolien, aber nicht ohne ... » Weiterlesen

Ticagrelor überzeugt bei akutem Koronarsyndrom

Wichtiger Baustein der Therapie des akuten Koronarsyndroms ist eine ausreichende Antikoagulation auch über die Therapie der akuten Phase hinaus. Insbesondere nach invasiven Eingriffen ist für eine ... » Weiterlesen

Sanofi-Aventis setzt auf Generika

Der Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 6,3 Prozent auf 29,3 Milliarden Euro gesteigert und dabei einen Gewinn von 8,5 Milliarden Euro » Weiterlesen