Thema: Kardiale Erkrankungen

Koronarsyndrom

Koronarsyndrom

Foto: F.Schmidt – stock.adobe.com


Neues Antithrombotikum: Fondaparinux-Natrium verringert das Risiko thromboemboli

Das synthetische Pentasaccharid Fondaparinux-Natrium hemmt selektiv den Blutgerinnungsfaktor Xa. In vier großen Phase-III-Studien wurde es zur Prophylaxe von Thromboembolien bei großen orthopä... » Weiterlesen

Akutes Koronarsyndrom: Früher Einsatz von Pravastatin ist sinnvoll

Die Ergebnisse der L-CAD(The Randomized Lipid-CoronarArterDisease)-Studie, die jetzt im American Journal of Cardiology veröffentlicht wurden, zeigen den Nutzen des frühen Einsatzes von Pravastatin ... » Weiterlesen

GP IIB/IIIA-Rezeptorantagonist: Eptifibatid verbessert die Myokardperfusion

Der Glykoprotein IIb/IIIa-Rezeptor-Antagonist Eptifibatid konnte im Rahmen großer klinischer Studien seine günstige Wirkung sowohl beim akuten Koronarsyndrom als auch bei der elektiven ... » Weiterlesen

Pravastatin in der Sekundärprävention: Gleich nach dem Infarkt beginnen lohn

Mit den vorhandenen Mitteln könnte die Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen heute sehr viel wirksamer gestaltet werden, wenn diese Mittel auch genutzt würden. Besonders wichtig ist der frü... » Weiterlesen

Chronische Herzinsuffizienz: Neue Daten bestätigen Effektivität der Betabloc

In Deutschland leiden mindestens 700 000 Patienten an einer chronischen Herzinsuffizienz; die Prognose dieser Patienten ist besonders bei fortgeschrittener Erkrankung oft schlechter als bei vielen ... » Weiterlesen

Eptifibatid-Studie: Risiko halbiert sich nach 30 Tagen

Aufgrund von signifikant positiven Zwischenresultaten wurde die plazebokontrollierte ESPRIT-Studie mit Eptifibatid bei Patienten mit Stentimplantation vorzeitig gestoppt. Darüber informierte jetzt ... » Weiterlesen

Eptifibatid senkt Häufigkeit von Herzattacken und Todesfällen

Die Behandlung mit dem Wirkstoff Eptifibatid verringert signifikant die Häufigkeit des Auftretens von Todesfällen oder Herzattacken bei Patienten, die an Erkrankungen des Herzens wie einer ... » Weiterlesen

Tirofiban - ein Thrombozyten-Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptorantagonist

Der Thrombozytenaggregationshemmer Tirofiban (Aggrastat(r)) ist seit August in Deutschland auf dem Markt. Sein Wirkprinzip ist die Hemmung des Thrombozyten-Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptors. Als ... » Weiterlesen

Orale GP-IIb/IIIa-Antagonisten

Die Medizin bewegt sich bei der Behandlung der koronaren Herzkrankheit über Acetylsalicylsäure hinaus auf eine neue Ära der oralen Blutgerinnungshemmung zu. Orale-GP(Glykoprotein)-IIb/IIIa-... » Weiterlesen