Thema: Darmkrebs

Kolorektales Karzinom

Kolorektales Karzinom

Foto: dpa / picture alliance


Äpfel sind nicht nur lecker

Dass Äpfel gesund sind, weiß jedes Kind. Welche Effekte sie im Detail auf die Gesundheit haben, ist allerdings noch nicht vollständig erforscht. Über einen Benefit im Hinblick auf die Prävention » Weiterlesen

Warum Äpfel vor Darmkrebs schützen könnten

Dass Äpfel gesund sind, weiß jedes Kind. Welche Effekte sie im Detail auf die Gesundheit haben, ist allerdings noch nicht vollständig erforscht. Über einen Benefit im Hinblick auf die Prävention ... » Weiterlesen

Argyrin stoppt unkontrollierte Zellteilung

Forscher von der Medizinischen Hochschule Hannover haben eine Substanz aus Myxobakterien identifiziert, die Darmtumoren bekämpft, das Protein Argyrin » Weiterlesen

FDA gegen Bevacizumab bei fortgeschrittenem Brustkrebs

Am 20. Juli 2010 wandte sich ein Ausschuss der US-Gesundheitsbehörde FDA gegen den Einsatz des Angiogenese-Hemmers Bevacizumab beim fortgeschrittenen metastasierten Mammakarzinom. Die Mitglieder des ... » Weiterlesen

Regorafenib bei fortgeschrittenem Darmkrebs

Der Tyrosinkinase-Inhibitor Regorafenib kommt jetzt zur Behandlung von Darmkrebs in Phase III der klinischen Prüfung, wie die Bayer Schering Pharma AG mitteilte » Weiterlesen

Regorafenib bei fortgeschrittenem Darmkrebs

Die Bayer Schering Pharma AG hat jetzt eine internationale Phase-III-Studie zur Untersuchung des Wirkstoffs Regorafenib bei Darmkrebs begonnen. Regorafenib ist ein neuartiger oral wirksamer Multi-... » Weiterlesen

Resistenzprobleme bei medikamentösen Krebstherapien

Zytostatikaresistenzen und deren diagnostischer Nachweis Von Theodor H. Lippert und Manfred Volm Zytostatikaresistenzen sind die häufigste Ursache für erfolglose medikamentöse Krebsbehandlungen... » Weiterlesen

Blut im Stuhl – Krebsverdacht bis zum Beweis des Gegenteils

Zeigt sich Blut im Stuhl oder auch am Toilettenpapier, so darf dies nicht einfach auf mögliche Hämorrhoiden zurückgeführt werden. Auch wenn ein Hämorrhoidalleiden in der Bevölkerung insgesamt ... » Weiterlesen

Chemotherapie des alten Tumorpatienten

Unter Berücksichtigung altersabhängiger Besonderheiten können auch alte Tumorpatienten von einer zytotoxischen Behandlung profitieren. Grundlage für die Therapieentscheidung sind ein geriatrisches... » Weiterlesen

Apotheker und Ärzte gemeinsam gegen Darmkrebs

DÜSSELDORF (avnr/ral). Darmkrebs ist in Deutschland die zweithäufigste Krebstodesursache. Jährlich erkranken über 73.000 Menschen daran, rund 26.000 sterben. Die Krankheit könnte durch gezielte ... » Weiterlesen

Blockade des EGF-Rezeptors mit Panitumumab

Der humane Antikörper Panitumumab (Vectibix®) ist ein Baustein der zielgerichteten Therapie beim metastasierten kolorektalen Karzinom. Unter bestimmten Voraussetzungen – in diesem Fall bei ... » Weiterlesen

Darmkrebs vorbeugen, erkennen, heilen

Früh erkannt ist Darmkrebs gut heilbar. Die Experten der Deutschen Krebshilfe empfehlen sowohl den Stuhl-Blut-Test für Männer und Frauen ab 50 Jahren als auch die Darmspiegelung ab 55 » Weiterlesen

Zöliakie – Aus für Brot und Brötchen

Bei Patienten mit einer gluteninduzierten Enteropathie kommt es aufgrund einer immunologischen Reaktion des intestinalen Immunsystems auf den Getreidebestandteil Gluten zu einer Malabsorption. Sie ... » Weiterlesen

Darmspiegelung schützt vor Krebs

Bei Personen, die sich innerhalb der letzten zehn Jahre einer Darmspiegelung unterzogen haben, finden sich viel seltener fortgeschrittene Vorstufen von Darmkrebs. Insbesondere im linken Bereich des ... » Weiterlesen

Folsäuresupplementation mit erhöhtem Krebsrisiko assoziiert

Zwei aktuelle norwegische Studien weisen auf einen Zusammenhang zwischen der langfristigen Folsäurezufuhr und einer erhöhten Krebsinzidenz hin. Sollte dieses Ergebnis in weiteren Untersuchungen best... » Weiterlesen

Neue Mutationen beim erblichen Dickdarmkrebs

Ein interdisziplinäres Forscherteam am Klinikum der Goethe-Universität hat einen neuen Typ von Keimbahnmutationen beim Lynch-Syndrom, einem erblichen Darmkrebs, entdeckt » Weiterlesen

Neue S3-Leitlinie versachlicht die Diskussion

Die Diskussionen über Nutzen und Risiken der Hormontherapie in der Peri- und Postmenopause werden seit einigen Jahren kontrovers und teilweise auch sehr emotional geführt. Die Deutsche ... » Weiterlesen

Wege zur individualisierten Tumortherapie

Das Ziel einer individualisierten Tumortherapie – dem richtigen Patienten das richtige Medikament in der richtigen Dosis zu verabreichen – ist noch lange nicht erreicht. Doch weisen ... » Weiterlesen

Lettland – im Leuchtturm geht das Licht aus

Für alle, die dem Fremd- und Mehrbesitz von Apotheken skeptisch gegenüberstehen, galt Lettland lange Zeit als eine Art Leuchtturm in der Europäischen Union. Wegen schlechter Erfahrungen mit ... » Weiterlesen

Benefit durch mehrere Biologicals?

Die Kombination einer zielgerichteten Substanz mit einer Standardchemotherapie führt beim fortgeschrittenen kolorektalen Karzinom zu besseren Therapieergebnissen als die alleinige Chemotherapie. Die ... » Weiterlesen