Thema: Mykosen

Hefepilzinfektion

Hefepilzinfektion

Candida auris kann in vielen Labors noch nicht nachgewiesen werden. (Foto: stanislavs / adobe-stock)


Corticoid-Nebenwirkungen

Cortison-haltige Arzneimittel sind wegen ihrer Nebenwirkungen gefürchtet, die mit der Dosis und Dauer der Glucocorticoid-Einnahme korrelieren. Bei korrekter Indikation ist grundsätzlich von einem ... » Weiterlesen

Anheftung mit Adhäsinen

Wissenschaftler aus Marburg und Stuttgart haben die Proteine näher charakterisiert, mit denen sich der pathogene Hefepilz Candida glabrata an die Schleimhäute seiner Wirte und an die Oberflächen ... » Weiterlesen

Dequaliniumchlorid und Clindamycin gleichwertig

Bakterielle Vaginosen sind bei Frauen im gebärfähigen Alter die häufigste Ursache für Störungen der Vaginalflora. Behandelt werden sie mit Metronidazol (oral oder intravaginal) oder Clindamycin ... » Weiterlesen

Krankheitsgen von Candida albicans identifiziert

Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – in Jena haben ein Gen identifiziert, das an der Krankheitsauslösung durch den Pilz ... » Weiterlesen

Dermcidin wirkt antimikrobiell

Das in den menschlichen Schweißdrüsen produzierte Peptid Dermcidin wirkt auf der Haut wie ein Antibiotikum und wehrt Infektionen ab. Wie genau dies funktioniert, haben Forscher aus Tübingen und ... » Weiterlesen

Warum Schweiß antimikrobiell wirkt

Das in menschlichen Schweißdrüsen produzierte Peptid Dermcidin wirkt auf der Haut wie ein Antibiotikum und wehrt Infektionen ab. Wie genau dies funktioniert, haben Forscher aus Tübingen und ... » Weiterlesen

Allergische Reaktionen auf Homöopathika

Einige homöopathische Arzneimittel der Firma Sanum-Kehlbeck stehen im Verdacht, allergisch bedingte Reaktionen ausgelöst zu haben. Alle Arzneimittel enthalten Schimmel- oder Hefepilze in homö... » Weiterlesen

GD trauert um ihren langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Professor Korting

Die GD Gesellschaft für Dermopharmazie trauert um ihr Gründungsmitglied und langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Professor Dr. Hans Christian Korting. Der Dermatologe verstarb kurz vor ... » Weiterlesen

Teratogene Arzneimittel – auch nach Contergan ein Problem

Einige Anmerkungen 50 Jahre nach der Marktrücknahme von Contergan Von Ralf StahlmannVor fünfzig Jahren, im Herbst 1961, wurde der Vertrieb des Arzneimittels Contergan (= Thalidomid) eingestellt, ... » Weiterlesen

Der Wunsch nach Selbstmedikation nimmt zu

In den letzten 20 Jahren hat sich die Behandlung der Vaginal mykosen zunehmend mehr in den OTC Bereich verschoben. Während 1990 34% der Vaginaltherapeutika in der Apotheke ohne ärztliche Verordnung ... » Weiterlesen

Exanthemkrankheiten im Kindesalter

Ein Hautausschlag zeigt sich nicht nur bei klassischen Kinderkrankheiten wie Masern oder Scharlach, die wir in DAZ 2011; Nr. 16, S. 66 – 73 vorgestellt haben. Neben Erwachsenen können auch ... » Weiterlesen

Pilzinfektionen sind heilbar

Therapien der häufigsten Mykosen Von Hans-Jürgen TietzInfektionen durch Pilze gehören zu den häufigsten Erkrankungen der heutigen Gesellschaft. Apotheken stehen diesen Krankheiten hautnah gegenü... » Weiterlesen

Immunbiologische Effekte von Mikronährstoffen

Teil 1: Überblick mit Fokus auf Vitamin C Von Alexander Ströhle, Maike Wolters und Andreas HahnAls Elemente des antioxidativen Systems, Cofaktoren von Enzymen, Bestandteile von ... » Weiterlesen

Windeldermatitis – Herausforderung für die Rezepturgrundlage

Ein Beispiel aus dem Apothekenalltag Von Gerd Wolf Gemäß der Leitlinie der Bundesapothekerkammer (BAK) zur "Herstellung und Prüfung der nicht zur parenteralen Anwendung bestimmten Rezeptur- und ... » Weiterlesen

Therapie mit Larven

Zum Artikel "Lebende Arzneimittel – Eine rechtliche Einordnung" von Heike Heuer, Lutz Heuer und Valentin Saalfrank, erschienen in DAZ 2010, Nr. 37, S. 46, vom 16. September 2010 » Weiterlesen

Bei Neurodermitis gut ernährt

Neurodermitis, auch bekannt als atopische Dermatitis, betrifft in westlichen Industrieländern etwa jedes zehnte Kind. Als chronische Hauterkrankung wird sie häufig in einem engen Zusammenhang mit ... » Weiterlesen

Kombinationen in Rezepturen hinterfragen

Rezepturprobleme erkennen und lösen – Folge 3 Von Gerd Wolf In dieser Folge zum Umgang mit Rezepturproblemen geht es um das Praxisbeispiel einer angeblich "genial wirkenden" ... » Weiterlesen

Anwendungsfehler bei Inhalativa vermeiden

Inhalativa gehören zu den Arzneiformen, die am häufigsten fehlerhaft angewendet werden. Dr. Wolfgang Kircher, Peißenberg, gab in seinem Vortrag Tipps, wie die Patienten – vor allem Senioren ... » Weiterlesen

β-Amyloid-Proteine sind nicht nur "Müll"

Die Hauptbestandteile von Alzheimer-Plaques, die β-Amyloid-Proteine, wurden bislang als Stoffwechselendprodukte angesehen, die bei Hirnprozessen anfallen, und sogar als "Müll » Weiterlesen

β-Amyloid-Protein bei Morbus Alzheimer antimikrobiell aktiv

Ablagerungen in der grauen Hirnsubstanz gelten als Früherkennungszeichen der Alzheimer-Krankheit. Die Hauptbestandteile dieser Plaques, die β-Amyloid-Proteine, wurden bislang als ... » Weiterlesen

Burkholderia cepacia auf der Intensivstation

Immer wieder gibt es Rückrufaktionen von medizinischen Präparaten wegen B. cepacia Von Doris Uhl Vor wenigen Wochen wurden zuerst in Deutschland eine Charge von Wick Sinex® Schnupfenspray zurü... » Weiterlesen

Echinocandin Micafungin

Das Echinocandin Micafungin (Mycamine®) ist ein neues intravenöses Antimykotikum, das zur Prophylaxe und Therapie schwerer Candida-Infektionen eingesetzt wird » Weiterlesen

Dex-, Lev-, Ar-, Es-, Rac-, neue "reine" Arzneistoffe

Bilanz der letzten fünf Jahre von Hermann J. Roth* Im Mai 2004 wurde in der DAZ eine Bilanz gezogen zwischen racemischen und enantiomerenreinen Arzneistoffen, die in den Jahren 1999 bis 2003 den... » Weiterlesen

Liposomales Amphotericin zur Therapie systemischer Mykosen

Liposomales Amphotericin B (AmBisome®) ist nun auch zugelassen zur Primärtherapie von schweren systemischen Pilzinfektionen. Bisher war es zur Behandlung von schweren systemischen oder tiefen ... » Weiterlesen

Micafungin gegen invasive Candida-Infektionen

Micafungin (Mycamine®) ist ein neues Antimykotikum, das seit April 2008 in Europa zugelassen ist und jetzt bei uns auf den Markt kommt. Das Echinocandin wird intravenös zur Prophylaxe und Therapie ... » Weiterlesen