Thema

Erstattungsbetrag

Erstattungsbetrag

Foto: Bilderbox


Mehr Flexibilität für die Vergleichstherapie

Die Bundestagsfraktionen der Union und der FDP wollen mit der aktuellen Novelle des Arzneimittelrechts an weiteren AMNOG-Regelungen zur frühen Nutzenbewertung nachjustieren. So auch bei der Auswahl ... » Weiterlesen

GKV-Spitzenverband: AMNOG ist ein Erfolg

Ein Jahr Erstattungsbeträge: Kassen freuen sich – nur die Abrechnung ärgert sieBerlin (ks). Der GKV-Spitzenverband feiert den ersten Geburtstag der Erstattungsbeträge: Am 31. Mai 2012 verkü... » Weiterlesen

BPI zweifelt an Verlässlichkeit des GKV-Spitzenverbands

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie hat das heutige Bekenntnis des GKV- Spitzenverbandes zu fairen, verlässlichen und individuellen Erstattungsbetragsverhandlungen wohlwollend ... » Weiterlesen

GKV-Spitzenverband: 120 Millionen Euro Einsparungen

Ein Jahr ist es her, dass der erste Erstattungsbetrag für ein neues Arzneimittel besiegelt wurde. Ticagrelor von AstraZeneca hatte als erstes Präparat das neue Verfahren der frühen Nutzenbewertung ... » Weiterlesen

HAV: Apotheker handeln nach Recht und Gesetz

Der Hessische Apothekerverband (HAV) wehrt sich gegen Vorwürfe des GKV-Spitzenverbandes, Apotheker würden das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz torpedieren und so zu höheren ... » Weiterlesen

GKV-Spitzenverband fordert Klarstellung zum Erstattungsbetrag

Bei der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf für die 3. Novelle des Arzneimittelrechts machten einige Organisationen weiteren Handlungsbedarf aus. So forderte etwa Dr. Antje Haas vom GKV-... » Weiterlesen

Einigkeit über Honorar-Dynamisierung

Bei der gesundheitspolitischen Diskussion auf dem Wirtschaftsforum des DAV herrschte Einigkeit unter den anwesenden Gesundheitspolitikern, dass der Fixanteil der Apothekervergütung in Zukunft regelm... » Weiterlesen

Preis für Sativex® steht

Schiedsstelle setzt Erstattungsbetrag für Cannabisextrakt festBERLIN (ks). Die Schiedsstelle, die nach gescheiterten Verhandlungen über einen Erstattungsbetrag tätig wird, hat erneut einen ... » Weiterlesen

Biogen Idec: Zum Dialog bereit

Anfang März verkündeten Biogen Idec und der GKV-Spitzenverband ihre Einigung auf einen Erstattungsbetrag für das seit September 2011 zugelassene MS-Präparat Fampyra®. Seit dem 1. März wird ... » Weiterlesen

Sativex®: Erstattung auf niedrigem Niveau

Die Schiedsstelle, die nach gescheiterten Verhandlungen über einen Erstattungsbetrag tätig wird, hat erneut einen Beschluss gefasst. Betroffen ist der Wirkstoff Cannabis sativa (Sativex®): Der ... » Weiterlesen

"Der Geist des Gesetzes wird nicht umgesetzt"

BERLIN (ks). Die frühe Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln und die anschließende Verhandlung eines Erstattungsbetrags gilt als Herzstück des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG). Mit ... » Weiterlesen

Fischer: „Der Geist des Gesetzes wird nicht umgesetzt“

Die frühe Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln und die anschließende Verhandlung eines Erstattungsbetrags bilden das Herzstück des Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetzes (AMNOG). Mit diesen ... » Weiterlesen

Rabatt für Fampyra® steht

Der 18. Erstattungsbetrag ist unter Dach und Fach: Der GKV-Spitzenverband und das Unternehmen Biogen Idec haben einen Rabatt auf das MS-Therapeutikum Fampyra® (Fampridin) vereinbart. Die ... » Weiterlesen

Erstattungsbetrag versus Importquote

BERLIN (ks). Seit 1. Februar werden die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel abgerechnet. Die ersten zwei Wochen waren 13 Präparate betroffen – doch die Liste wächst, mittlerweile ... » Weiterlesen

Die Tücken der Mehrwertsteuer

Der Preisvergleich zwischen Präparaten eines Originalherstellers mit Erstattungsbetrag und entsprechenden Importen ist weiterhin eine schwer durchschaubare Angelegenheit. So war sich Kohlpharma ... » Weiterlesen

Importeure: Wirtschaftlichkeit sichtbar machen

Die Abrechnung neuer Arzneimittel, die das AMNOG-Verfahren durchlaufen haben, sorgt weiterhin für Diskussionen. Auch der Verband der Arzneimittelimporteure Deutschlands meldet sich nun zu Wort. Er ... » Weiterlesen

Verhandlungen zu Yervoy® abgeschlossen

BERLIN (ks). Der GKV-Spitzenverband und das Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb haben sich im Januar auf einen Erstattungsbetrag für das Immunonkologikum Yervoy® (Ipilimumab) geeinigt. Der ... » Weiterlesen

Erstattungsbetrag versus Importquote

Seit Monatsbeginn werden die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel abgerechnet – 13 Präparate sind betroffen. Auch wenn die Botschaft lautete, dass bei GKV-Rezepten keine Besonderheiten zu ... » Weiterlesen

Rabatt für Nulojix®

Der nächste Erstattungsbetrag steht: Der GKV-Spitzenverband und das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb haben sich auf einen Preisnachlass für das Immunsuppressivum Belatacept (Nulojix®) ... » Weiterlesen

Erstattungsbetrag für Yervoy® steht

Der GKV-Spitzenverband und Bristol-Myers Squibb haben sich im Januar auf einen Erstattungsbetrag für das Immunonkologikum Yervoy® (Ipilimumab) geeinigt. Der verhandelte Erstattungsbetrag spiegele ... » Weiterlesen

AMNOG-Rabatte kommen an

DAV, Phagro und Herstellerverbände sehen sich nicht als BlockiererBERLIN (ks). Gut zwei Jahre nach Inkrafttreten des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) macht es sich auch bei der Abrechnung... » Weiterlesen

AMNOG-Rabatte kommen an!

Ab Februar werden die neuen Erstattungsbeträge abgerechnet. Die Verbände der Arzneimittelhersteller und des Großhandels sowie der Deutsche Apothekerverband betonen im Vorfeld erneut, dass diese ... » Weiterlesen

Erstattungsbeträge und die Konsequenzen für die Praxis

Ab dem 1. Februar sollen die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel mit den Krankenkassen abgerechnet werden. 13 Präparate sind bisher betroffen. Für die Apotheken dürfte die Sache damit ü... » Weiterlesen

Rechtsgutachten sieht keine Retaxierungsgefahr

(ks). Ab dem 1. Februar sollen die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel mit den Krankenkassen abgerechnet werden. 13 Präparate sind bisher betroffen. Für die Apotheken dürfte die Sache damit... » Weiterlesen

Rechtsgutachten: Keine Retax-Gefahr für Apotheken

Ab dem 1. Februar sollen die Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel abgerechnet werden. Angesichts des nicht ausgeräumten Streits um die richtige Berechnungsgrundlage für den prozentualen ... » Weiterlesen