Thema: Neurologische Krankheiten

Epilepsie

Epilepsie

Foto: dule964 / stock.adobe.com


Frühe Kombinationstherapie reduziert Anfallsfrequenz

Epileptologen suchen den Weg zu einer rationalen Kombinationstherapie. Nach einem Entwicklungsschub in den letzten Jahren stehen mehr als 20 Medikamente zur Anfallskontrolle zur Verfügung. Da zwei ... » Weiterlesen

Nervenzellen mit Licht steuern

Europäische Wissenschaftler wollen besser verstehen, wie epileptische Anfälle entstehen. Dazu setzen sie auf Nervenzellen, die so modifiziert sind, dass sie sich durch Licht steuern lassen » Weiterlesen

Levetiracetam auch als Zusatztherapie für Kleinkinder

Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Levetiracetam (Keppra®) für die Zusatzbehandlung fokaler Anfälle mit und ohne sekundärer Generalisierung bei Säuglingen mit Epilepsie ab einem ... » Weiterlesen

Lacosamid – neue Option bei fokalen Anfällen

Durch den Wirkstoff Lacosamid (Vimpat®) haben sich die Behandlungsmöglichkeiten bei Epilepsiepatienten erweitert. Lacosamid moduliert Natriumkanäle und ist zugelassen für die Zusatztherapie von ... » Weiterlesen

Stiripentol für seltene Epilepsieform bei Kindern

Stiripentol (Diacomit®) ist ein Antiepileptikum, das bei Kindern mit einer sehr seltenen Form der Epilepsie angewendet wird. Da es nur eine geringe Anzahl dieser Patienten gibt, wurde es als ... » Weiterlesen

Phase-III-Programm mit neuem Antiepileptikum gestartet

Für Brivaracetam sind Phase-III-Studien zur Zusatztherapie fokaler Epilepsien angelaufen, wie die UCB GmbH mitteilte. Brivaracetam ist wie Levetiracetam (Keppra®) ein Pyrrolidon-Derivat, dessen ... » Weiterlesen

Epilepsie: Levetiracetam als Monotherapie zugelassen

Das Antiepileptikum Levetiracetam (Keppra®) war bisher zuge–lassen zur Zusatztherapie fokaler epileptischer Anfälle. Nun haben die europäischen Zulassungsbehörden die Indikation auf neu ... » Weiterlesen

Herzerkrankung kann Epilepsie verursachen

Epileptische Anfälle können verschiedene Ursachen haben. Mediziner aus Jena und Münster konnten bei einer Patientin z. B. eine Herzerkrankung als Ursache wiederkehrender generalisierter Krampfanfä... » Weiterlesen

Epilepsie und Neuropathie: Pregabalin wirkt schmerzhemmend und antiepileptisch

Wie Gabapentin stellt Pregabalin ein Analogon des hemmenden Botenstoffes GABA (Gamma-Aminobuttersäure) dar. Pregabalin (Lyrica®) ist zur Therapie peripherer neuropathischer Schmerzen zugelassen ... » Weiterlesen

Epilepsie: Levetiracetam bei Kindern zugelassen

Die Europäische Arzneimittelzulassungsbehörde hat einer Erweiterung der Zulassung von Levetiracetam (Keppra®) für die Zusatztherapie von fokalen Epilepsien bei Kindern im Alter von vier bis 16 ... » Weiterlesen

Pädiatrie: Epilepsie, Schmerz oder ADHS bei Kindern

Die Behandlung von Kindern mit Epilepsie, Schmerz oder ADHS stellt an Ärzte und Apotheker große Ansprüche. Letzten Endes ist aber für den Erfolg jeder Therapie die Mitarbeit der Eltern ... » Weiterlesen

Selbstbewusst durchs Leben: Erheblicher Beratungsbedarf für Frauen mit Epilepsi

"Out of the shadows" heißt eine weltweite Kampagne, die von der International League Against Epilepsie, dem International Bureau for Epilepsy und der WHO mit dem Ziel initiiert wurde, das Wissen ü... » Weiterlesen

Epilepsie: Sicher diagnostizieren und operieren

Die Magnetenzephalographie (MEG) ist eine präzise und besonders patientenschonende Lokalisationsdiagnostik im Gehirn, die bei Epilepsie und präoperativer Diagnostik zum Einsatz kommt. Dies schafft ... » Weiterlesen

Vergesslichkeit und Epilepsie hängen zusammen

Epilepsiepatienten sind nicht per se vergesslich und Menschen, die unter Gedächtnisstörungen leiden, sind nicht unbedingt Risikopatienten für eine Epilepsie Ų dennoch gibt es auf Genebene einen ... » Weiterlesen

Neues Antiepileptikum: Zonisamid reduziert Anfallsfrequenz bei fokaler Epilepsie

Das Spektrum der zur Verfügung stehenden Antiepileptika ist groß. Dennoch sind bis zu einem Drittel der Epilepsiepatienten unzureichend therapiert. Durchaus Bedarf also für innovative Substanzen. ... » Weiterlesen

Substituieren kritischer Arzneistoffe: Generische Antiepileptika im Anmarsch

Ende Mai lief der Patentschutz für das Antiepileptikum Lamotrigin aus. Rund ein Dutzend Generikahersteller stehen in den Startlöchern, zwei haben schon entsprechende Generika auf den Markt gebracht... » Weiterlesen

Refraktäre Epilepsie: Antiepileptikum Zonisamid zugelassen

Zonisamid (Zonegran®), das in den USA und Japan bereits seit längerem zur Verfügung steht, hat am 10. März 2005 in der Europäischen Union die Zulassung erhalten, wie Eisei mitteilte. Zonisamid... » Weiterlesen

Neues Antiepileptikum: Pregabalin wirkt auch bei neuropathischen Schmerzen

Das neue Antiepileptikum Pregabalin (Lyrica®) ist für zwei Indikationen zugelassen: für die Behandlung von peripheren neuropathischen Schmerzen und als Zusatztherapie bei fokalen epileptischen Anf... » Weiterlesen

Epilepsie: Pregabalin bereichert die Therapie

Auch wenn in den vergangenen Jahren einige neue Antiepileptika auf den Markt gekommen sind, leiden immer noch viele Epilepsie-Patienten unter schwer kontrollierbaren Anfällen und andere wiederum ... » Weiterlesen

DPhG: Epilepsie – Anfälle wirksam verhindern

Im Rahmen des Fortbildungsprogramms der DPhG-Landesgruppe Berlin-Brandenburg fand am 19. Juni 2003 in Berlin ein Vortrag von Dr. Stefan Stodieck zum Thema "Epilepsie Ų neue Pharmaka und Therapiemö... » Weiterlesen