Thema: Enzyme

Enzympräparate

Enzympräparate

Bild: Universität Basel, Biozentrum


Enzympräparate unter der Lupe

Mögliche Entscheidungskriterien für die BeratungProteolytische Enzyme werden aufgrund ihrer entzündungsregulierenden Eigenschaften vielfach bei Schwellungen infolge von Verletzungen oder Traumata ... » Weiterlesen

Ocriplasmin zur Behandlung der vitreomakulären Traktion

Ocriplasmin (Jetrea®) wird zur Behandlung der vitreomakulären Traktion bei Erwachsenen angewendet, auch im Zusammenhang mit einem Makulaloch kleiner oder gleich 400 Mikrometer Durchmesser » Weiterlesen

Ocriplasmin zur Behandlung der vitreomakulären Traktion

Das aktive Enzym Ocriplasmin (Jetrea®) wirkt proteolytisch auf Proteinbestandteile des Glaskörpers und der vitreoretinalen Grenzschicht. Es wird zur Behandlung der vitreomakulären Traktion bei ... » Weiterlesen

Ananas-Enzyme zur Wundbehandlung

Der Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat jetzt eine Zulassungsempfehlung für NexoBrid® (Firma Teva) ausgesprochen » Weiterlesen

Bakterien helfen heilen

Bakterielle Nanocellulose als ArzneistoffträgersystemDagmar Fischer, Dana Kralisch | Sind Sie bakterieller Nanocellulose (BNC) schon einmal begegnet? Sie werden diese Frage mit "Nein" beantworten ... » Weiterlesen

Bakterielle Nanocellulose - ein natürlicher Werkstoff mit Potenzial

Bakterielle Nanocellulose (BNC) ist ein natürlicher Werkstoff mit Potenzial. Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften, mit denen sie sich von der pflanzlichen Cellulose unterscheidet, ist sie für ... » Weiterlesen

Das Knochensystem: ein lebendiges Organ

Unser Knochensystem ist nicht starr, sondern ein höchst lebendiges Organ, das einem ständigen Umbau unterliegt. Der Knochen ist neben Körperstütze auch Sitz der Blutstammzellen, der wichtigste ... » Weiterlesen

Rheuma und Ernährung

Ernährungstherapie bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen Teil 1: Hintergründe und PrinzipienJanina Willers, Bärbel Mang, Gerhard Bach und Andreas Hahn | Die rheumatoide Arthritis ist ... » Weiterlesen

Nicht jeder verträgt alles

Lebensmittelunverträglichkeiten im Erwachsenenalter (Ernährungs-Update 2012)Neben Lebensmittelallergien, die wir in der letzten Folge unserer Serie "Ernährungs-Update" vorgestellt haben (DAZ 2012... » Weiterlesen

Bromeliengewächse – eine Familie mit vielen Facetten

Wegen ihrer hohen Anpassungsfähigkeit an das moderne Wohnraumklima werden viele Bromeliengewächse heute als Zimmerpflanzen kultiviert. Die prominenteste Spezies der etwa 2500 Arten umfassenden ... » Weiterlesen

Thromboembolien – ein besonderes Risiko für Frauen

Vor allem bei Frauen kann das Risiko thromboembolischer Ereignisse erhöht sein: zunächst bei der Einnahme hormonaler Kontrazeptiva, später während der Schwangerschaft. Neben anderen Ursachen kann ... » Weiterlesen

Therapie mit Larven

Zum Artikel "Lebende Arzneimittel – Eine rechtliche Einordnung" von Heike Heuer, Lutz Heuer und Valentin Saalfrank, erschienen in DAZ 2010, Nr. 37, S. 46, vom 16. September 2010 » Weiterlesen

10 Jahre Lipidokolloid-Technologie in der hydroaktiven Wundversorgung

Vor zehn Jahren führte das Unternehmen Urgo mit Urgotül eine Wundauflage mit der neuartigen Technology-Lipido-Colloid (Lipidokolloid-Technologie, TLC) ein. Heute ist die patentierte TLC-Technologie ... » Weiterlesen

Flohbefall bei Tieren – ganzjährig aktuell

Damit Flöhe kein Massenproblem werden Von Sabine Wanderburg Allein beim Gedanken an Flöhe fangen viele Menschen an sich zu kratzen. Kein Wunder, denn der Befall mit den Lästlingen verursacht bei ... » Weiterlesen

Seraticin – ein antibiotischer Wirkstoff von Fliegenlarven

Von Heike und Lutz Heuer Weitaus die meisten Antibiotika sind natürlichen Ursprungs. Wegen ihres großen Nutzens wurde diese Substanzklasse kürzlich in einem Internet-Forum zum größten Beitrag ... » Weiterlesen

Was tun gegen stumpfe Verletzungen?

Schneeglätte und Glatteis: Damit hat das Tief Daisy uns nicht nur winterliche Landschaften beschert, sondern auch Unfälle und Stürze. Viele kommen mit dem Schrecken, blauen Flecken und Schmerzen ... » Weiterlesen

Wenn Milch zum Problem wird

Bereits im Säuglingsalter ist Milchzucker bzw. Lactose ein wichtiger Bestandteil der Ernährung: Er ist energiereich und seine Fermentation fördert im Kolon den Aufbau der physiologischen Darmflora... » Weiterlesen

Enzymtherapie kann Chemotherapie unterstützen

Mithilfe komplementärer Therapien soll das Immunsystem onkologischer Patienten moduliert und gestärkt werden. Eine Möglichkeit hierzu ist der Einsatz von Enzymen, insbesondere von Proteasen. Ihr ... » Weiterlesen

Blutgerinnungsstörungen – Die Physiologie

Die Gerinnung gleicht einem Bogen, der lebenslang permanent mit höchster Kraft gespannt ist, dessen Pfeil aber – sofern keine Verletzungen vorliegen – niemals abgeschossen werden darf. Wird der ... » Weiterlesen

Bisphosphonate gegen Knochenmetastasen

Wenn ein Tumor Knochenmetastasen gebildet hat, bedeutet das für den betroffenen Patienten, dass der Krebs nicht mehr heilbar ist. Mit dem Bisphosphonat Zoledronat lässt sich die Manifestation dieser... » Weiterlesen

Komplementärmedizin verbessert die Lebensqualität

Komplementärmedizinische Maßnahmen sollen die onkologische Standardtherapie ergänzen und die Lebensqualität der Patienten verbessern, so Prof. Dr. Josef Beuth auf dem Pharmacon Meran. Sie finden ... » Weiterlesen

Wenn Harmlosesgefährlich wird

Laut Zahlen des Robert Koch-Instituts leiden in Deutschland ca. 13% der Kinder und 20% der Erwachsenen an Heuschnupfen – Tendenz steigend. Und auch die anderen Allergieformen wie atopisches ... » Weiterlesen

Bromelain gegen akute Ödeme

Therapeutische Anwendung nach Verletzungen sowie vor und nach Operationen Von Jan-Peter Siegers und Claus-Peter Siegers Pflanzliche Enzympräparate wie z. B. Bromelain werden schon seit vielen ... » Weiterlesen