Thema

England

England

Foto: vekit / Fotolia


Schmerzmittel können dem Herzen schaden

Einige COX-Inhibitoren können das Risiko für Herzversagen erhöhen – und zwar abhängig von der Dosis. Das betrifft auch  Wirkstoffe wie Ibuprofen und Diclofenac, die es ohne Rezept in der ... » Weiterlesen

Öffentliche Apotheken schonen den öffentlichen Haushalt

Apothekendienstleistungen haben dem britischen Gesundheitswesen im Jahr 2015 Einsparungen in Höhe von 3 Milliarden Britischen Pfund eingebacht. Das ist deutlich mehr als die 2,8 Milliarden, die der ... » Weiterlesen

England sucht den Super-Apotheker

(hb/wes) | Die Briten suchen den besten Apotheker oder die beste Apothekerin im Vereinigten Königreich, und zwar über den Wettbewerb „I love my pharmacist“. Jetzt stehen die sechs Finalisten » Weiterlesen

„Gesünder wegen Mindestlohn“

1999 wurde im Vereinigten Königreich ein landesweiter Mindestlohn eingeführt. Bei Arbeitnehmern, die dadurch ein höheres Einkommensniveau erreichten, verbesserte sich der Gesundheitszustand. ... » Weiterlesen

Jede vierte britische Apotheke vor dem Aus?

Sechs Prozent des Apothekenhonorars will der britische Gesundheitsdienst (NHS) einsparen. Das bedrohe bis zu 3000 Apotheken in ihrer Existenz, fürchten Politiker. Vor allem kleine, unabhängige ... » Weiterlesen

Regierung will durch Zentralapotheken sparen

Die Briten haben mit so genannten „Hub and Spoke“ Modellen für die Abgabe von Medikamenten bereits einige Erfahrungen gesammelt. Sie sollen die Effizienz bei der Abgabe von Medikamenten steigern ... » Weiterlesen

Praxisapotheker und die (Dancing) Queen

Bis 2020 soll jede Allgemeinarzt-Praxis in England von einem Apotheker unterstützt werden. In Deutschland scheint es schon schwierig, Klinikapotheker auf Station zu etablieren. Pharmazeuten in Praxen... » Weiterlesen

Bedrohliches Bienengift

Eine anaphylaktische Reaktion kann in kurzer Zeit den gesamten Organismus erfassen – von harmlosen Hauterscheinungen über eine behinderte ­Atmung bis zum massiven Blutdruckabfall mit Herz-... » Weiterlesen

Die Forschung hinter der frühen Nutzenbewertung

BERLIN (tmb) | Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie am 14. und 15. März in Berlin stand unter dem Motto „Gesundheitssysteme verbessern: Gemeinsame Herausforderungen... » Weiterlesen

Ewige Jugend dank Hightech-Cremes?

Die Werbung für Kosmetikprodukte vermittelt oft den Eindruck, es handele sich bei Cremes und Seren um biomedizinische Hightech-Produkte, die mindestens das Altern aufhalten können. Was ist dran an ... » Weiterlesen

„Ich bin guten Mutes, dass wir auch in Europa wieder Studien durchführen können“

Der Würzburger Immunologe Thomas Hünig hat den monoklonalen Antikörper TGN1412 entwickelt, mit dem es vor zehn Jahren bei einer Studie zu lebensgefährlichen Nebenwirkungen kam. DAZ.online sprach ... » Weiterlesen

Briten lassen sich gern in der Apotheke impfen

In Großbritannien haben Patienten die Wahl: Grippeimpfung  beim Hausarzt oder in der Apotheke. Eine britische Untersuchung ist der Frage nachgegangen, wer sich eher in der Apotheke impfen lässt als... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Apotheker sind beim Medikationsplan der Assistent des Arztes. Fragt sich, ob wir Apothekers das wollen? Hauptsache, die ABDA weiß, was sie will, nämlich: ein „e.V.“ werden. Doch da wollen einige... » Weiterlesen

Akupunktur und Alexander-Technik sind wirksam

bk | Obwohl alternative Heilmethoden häufig bei Patienten mit Nackenschmerzen eingesetzt werden, lag bislang keine Evidenz für die Wirksamkeit von z. B. Akupunktur und Alexander-Technik vor. Diese... » Weiterlesen

Die Energie der Blüten nutzen

Von Matthias Eisele | Die Bach-Blüten-Heilkunde wurde von Dr. Edward Bach entwickelt. Der Arzt gewann die Erkenntnis, dass der Ursprung einer „kranken Gesundheit“ mehr im seelischen als im kö... » Weiterlesen

„Möchten Sie ein Tütchen?“

Schluss mit den Plastiktüten – auch in Apotheken. Ab dem 5. Oktober 2015 müssen in England Einzelhändler den Kunden für die Bereitstellung von Plastik-Einweg-Tragetaschen mindestens 5 Pence... » Weiterlesen

Nutzen bleibt trotz risikoreicherem Verhalten

jb | Die tägliche Einnahme von Truvada® (Emtricitabin/Tenofovir) reduziert das Risiko einer HIV-Infektion. Das haben randomisierte Placebo-kontrollierte Studien gezeigt. Allerdings gab es Bedenken, ... » Weiterlesen

Rauchverbot schützt Neugeborene

bk | Seit 2007 ist es in England verboten, in der Öffentlichkeit sowie am Arbeitsplatz zu rauchen. Ein Vergleich der Geburtsregister-Daten vor und nach Einführung des Rauchverbots hat nun abgeschä... » Weiterlesen

60 Prozent mehr Zuckerkranke in einem Jahrzehnt

Der britische Wohlfahrtsverband Diabetes UK schlägt Alarm. Aus amtlichen Daten des National Health Service (NHS) hat er abgeleitet, dass es in Großbritannien rund 3,3 Millionen Menschen mit ... » Weiterlesen

Zugang zu Patientenakten alarmiert Datenschützer

Die Pläne des National Health Service (NHS) England, Apotheken ab diesem Herbst Zugang zu Patientenakten zu gewähren, stoßen bei Datenschützern zunehmend auf Kritik. Sie sehen die ... » Weiterlesen

Den Gendefekt reparieren

Eine Gentherapie, bei der das fehlerhafte CFTR-Gen bei Mukoviszi­dose-Patienten ersetzt wird, hat in einer großen britischen Studie ermutigende Erfolge gezeigt. Sie brachte eine, wenn auch nur mäß... » Weiterlesen

Erfolg mit inhalativer Gentherapie

Eine Gentherapie, bei der das fehlerhafte CFTR-Gen bei Mukoviszidose-Patienten ersetzt wird, hat in einer großen britischen Studie ermutigende Erfolge gezeigt. Sie brachte eine, wenn auch nur m... » Weiterlesen

Neue Wege

Von Sven Stegemann | In den vergangenen Jahrzehnten konnten durch die Einführung zahlreicher neuer Arzneimittel erhebliche therapeutische Fortschritte erzielt werden, die die Lebenserwartung weiter ... » Weiterlesen

Neue Fälschungen, neue Rabattverträge, neue Festbeträge

Erhöhte Aufmerksamkeit ist gefordert: Die italienischen Behörden berichten von gefälschtem Viagra, das sogar in die legale Vertriebskette gelangt sein könnte. Und das BfArM warnt davor, dass ... » Weiterlesen

Apotheker erhalten Zugang zu Patientenakten

Alle Apotheken in England sollen in naher Zukunft auf die Gesundheitsakten von Patienten (Summary Care Records, SCR) zugreifen können. Ein SCR ist ein zentral geführter elektronischer Datensatz mit ... » Weiterlesen