Thema

Arzneimittelausgabe

Arzneimittelausgabe

Foto: Robert Kneschke / fotolia


Krankenkassen schreien nach Politik

BERLIN (jz/ks) | Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel sind 2014 erneut angestiegen. Nach Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) wurden mit 31,4 Mrd. ... » Weiterlesen

KKH: Lage ist angespannter denn je

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse schlägt erneut Arzneimittel-Alarm: Die Kosten für Medikamente hätten 2014 mit einem Anstieg von rund zehn Prozent je Versicherten einen Höchststand erreicht. ... » Weiterlesen

Differenziertere Betrachtung notwendig

Das Bundesgesundheitsministerium beruhigt die Öffentlichkeit einerseits in Hinblick auf die Finanzsituation der Gesetzlichen Krankenversicherung. Auf der anderen Seite wird beim Anstieg der ... » Weiterlesen

KKH klagt über „Kostenexplosion“ bei Medikamenten

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse hat ihre Ausgaben im Arzneimittelbereich für die ersten zehn Monate dieses Jahres unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Rund 640 Millionen Euro hat die ... » Weiterlesen

Arzneimittelausgaben steigen um 9,3 Prozent

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist wieder ins Minus gerutscht: Wie aus heute vom Bundesgesundheitsministerium veröffentlichten Zahlen hervorgeht, summierte sich das Defizit in den ersten ... » Weiterlesen

AMNOG bremst Innovationen aus

BERLIN (ks) | Die Arzneimittelausgaben in Deutschland sind im letzten Jahr moderat gestiegen – nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Doch die ... » Weiterlesen

Ausgebremste Innovationen

Die Arzneimittelausgaben in Deutschland steigen – im letzten Jahr moderat um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dieses Jahr wird das Plus wegen der gesunkenen Herstellerrabatte höher ausfallen. ... » Weiterlesen

Straffes System soll Kosten bremsen

Budgets, staatlich festgelegte Preise und Zwangsrabatte von Herstellern und Apotheken – das sind die Instrumente, die die türkische Regierung einsetzt, um die Arzneimittelausgaben im Griff zu ... » Weiterlesen

Rabattverträge sparen 1,5 Mrd. Euro

BERLIN (lk) | Die gesetzlichen Krankenkassen sparen durch die Rabattverträge zwar immer mehr Geld. Allerdings stiegen im ersten Halbjahr 2014 die Arzneimittelausgaben unter dem Strich so stark an wie... » Weiterlesen

Arzneimittelausgaben steigen um knapp 9 Prozent

Die gesetzlichen Krankenkassen sparen durch die Rabattverträge zwar immer mehr Geld. Allerdings stiegen im ersten Halbjahr 2014 die Arzneimittelausgaben unter dem Strich so stark an wie seit drei ... » Weiterlesen

Anstieg der Arzneimittelausgaben in 2013

In den Vereinigten Staaten wurden im Jahr 2013 insgesamt 329,2 Milliarden US-Dollar für Arzneimittel ausgegeben. Dies entspricht einem nominellen Anstieg um 3,2 Prozent. Im Vorjahr waren die Ausgaben... » Weiterlesen

Rabattverträge sparen GKV 2,8 Milliarden Euro

BERLIN (ks) | Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Arzneimittel sind im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent gestiegen. Der durchschnittliche Ausgabenanstieg in der GKV insgesamt ... » Weiterlesen

Einsparungen durch Rabattverträge wachsen weiter

Nach den heute veröffentlichten vorläufigen GKV-Finanzergebnissen für das Jahr 2013 sind die Arzneimittelausgaben abermals nur moderat gestiegen. Während der Ausgabenanstieg über alle Bereiche ... » Weiterlesen

Sinkende Ausgaben im Apothekenmarkt

In den Niederlanden sind die ambulanten Ausgaben für Arzneimittel im zweiten Jahr in Folge deutlich gesunken. Dies meldet die niederländische Stiftung für Pharmazeutische Statistik (SFK). Im Jahr ... » Weiterlesen

Schweizer Arzneimittelkosten sinken

hb | In der Schweiz ist der Anteil der Arzneimittelausgaben an den Gesundheitskosten im Jahr 2011 auf 9,4 Prozent gesunken (2010: 9,7%). Nach Wert ist dies ein Rückgang von rund 2 Millionen Franken. ... » Weiterlesen

Kampf um Preise und Absatzkanäle

In der Schweiz ist der Anteil der Arzneimittelausgaben an den Gesundheitskosten im Jahr 2011 auf 9,4 Prozent gesunken (2010: 9,7 %). Nach Wert ist dies ein Rückgang von rund 2 Millionen Franken. ... » Weiterlesen

Milliarden für die GKV gespart

BERLIN (lk) | Apotheker und Arzneimittelhersteller haben den gesetzlichen Krankenkassen im Jahr 2013 6,6 Milliarden Euro Ausgaben für Arzneimittel durch Zwangsrabatte und die Umsetzung der ... » Weiterlesen

Apotheker und Hersteller sparen 6,6 Mrd. Euro für GKV

Apotheker und Arzneimittelhersteller haben den gesetzlichen Krankenkassen im Jahr 2013 6,6 Milliarden Euro Ausgaben für Arzneimittel durch Zwangsrabatte und die Umsetzung der Rabattverträge erspart... » Weiterlesen

KKH fürchtet Kostenspirale nach oben

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse schlägt wieder Alarm: Ihre Ausgaben für Arzneimittel sind 2013 um 5,2 Prozent je Versichertem im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Für 2014 rechnet KKH-... » Weiterlesen

Ausgaben steigen um 4,2 Prozent

Die Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind 2013 stärker gestiegen als in dem zwischen GKV-Spitzenverband und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) vorgesehenen ... » Weiterlesen

Immer mehr Einsparungen durch Rabattverträge

In den Monaten Januar bis September 2013 sind die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenkassen um 1,2 Prozent gestiegen. Das geht aus der aktuellen KV45-Statistik des ... » Weiterlesen

Linke will Zwangsmaßnahmen verlängern

Die Einigung von KBV und GKV-Spitzenverband, das Ausgabenvolumen für Arzneimittel 2014 anzuheben, ist nach Meinung der Linksfraktion dem „Versagen der Politik“ geschuldet. „Wir brauchen ... » Weiterlesen