Thema: Medikationsmanagement

ARMIN

ARMIN

(Logo: ARMIN)

Jahrelang haben die Apotheker lobbyiert, immer wieder gab es Verzögerungen. Nun aber soll es bald komplett laufen: die Arzneimittelinitiative in Sachsen und Thüringen (ARMIN). Wegen seiner einzigartigen, digitalen Kommunikation zwischen Arzt und Apotheker ist das Projekt jetzt schon wegweisend. Probleme gibt es nach wie vor mit der Beteiligung der Ärzte.

Sauberes Wissen und evidenzbasierte Informationen für Arzt und Patient

KÖLN (ck) | Zunehmende Multimedikation bei immer älter werdenden Patienten, eine Fülle an immer und überall zugänglichen Informationen, der steigende Kostendruck – all das zwingt dazu, gut ... » Weiterlesen

Die Eine gegen alles

 „Wer mehr als drei Tabletten täglich einnimmt, hat Anspruch auf einen Medikationsplan“ titelte die Tagesschau zur Einführung dieses viel diskutierten Blatt Papiers. Und abgesehen von einem ... » Weiterlesen

Armins kleiner Bruder weckt Hoffnungen

Ärzte, Apotheker und AOK in Niedersachsen haben ein Projekt für mehr Arzneimitteltherapiesicherheit bei Polymedikation vereinbart. Die Parallelen zum ABDA-Vorzeigeprojekt Armin betrachtet Thomas Mü... » Weiterlesen

„Ich habe viel gelernt“

BERLIN (ks/wes) | Als Friedemann Schmidt vor vier Jahren Präsident der ABDA wurde, steckte diese nach dem Auffliegen des „Apotheker-Spions“ im Bundesgesundheitsministerium in einer ihrer tiefsten... » Weiterlesen

Was dürfen Apotheker in anderen Ländern?

Dass Apotheker mit pharmazeutischen Dienstleistungen die Gesundheit von Menschen verbessern, beziehungsweise Krankheiten verhindern können, ist in Studien belegt. Hierzulande dürfen die Pharmazeuten... » Weiterlesen

Ein Schicksalsjahr für Apotheker

Während sich 2016 dem Ende nähert, blicken viele Apotheker bereits gespannt ins nächste Jahr: 2017 könnten sich gleich mehrere Weichen für Pharmazeuten stellen. Denkbar ist derzeit fast alles. ... » Weiterlesen

Apothekertage

tmb | Am 16. und 17. April fand in Annaberg-Buchholz der 14. Sächsische Apothekertag mit etwa 300 Teilnehmern statt. Zentrale Themen waren im fachlichen Teil die Betreuung geriatrischer Patienten und... » Weiterlesen

Kritik am Medikationsplan

HAMBURG (tmb) | Von Ärzten und Apothekern wurde bereits viel Kritik am neuen bundeseinheitlichen Medikationsplan geäußert. Dies geschah auch beim 20. Eppendorfer Dialog am 6. Dezember in Hamburg. ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Game over – bei der ABDA-Wahl: die Alten sind die Neuen. Das verleiht Flügel! Jetzt voll die Populismuswelle: Gesundheitssystem in Gefahr und ein anderes Europa! Geht das gut? Game over – ... » Weiterlesen

Medikationsplan trotzdem nutzen

Der bundeseinheitliche Medikationsplan ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Beim Eppendorfer Dialog betonten Betrachter aus unterschiedlichen Perspektiven die Schwächen des bisherigen ... » Weiterlesen

„ARMIN ist gelebte Pharmazie“

du | Die Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit mit den Instrumenten Medikationsanalyse und -management ist unter heilberuflichen Aspekten spätestens seit Verabschiedung des ... » Weiterlesen

Viel Zeit für den Nachwuchs

ck | Die ersten Anträge auf dem Deutschen Apothekertag beschäftigten sich mit dem Wunsch einer Erweiterung der Kompetenzen für Apotheker. Begrüßt wurde ausdrücklich der Rechtsanspruch auf ... » Weiterlesen

Wie hat die ABDA ihren Job gemacht?

tmb | Was die ABDA im zurückliegenden Jahr getan hat, berichtete auch in diesem Jahr ABDA-Haupt­geschäftsführer Dr. Sebastian Schmitz. So trocken der Bericht in seiner Form auch war, bemühte sich... » Weiterlesen

Apotheker können mehr

BERLIN (ks) | Seit 1. Oktober haben GKV-Versicherte, die drei oder mehr Arzneimittel dauerhaft einnehmen, Anspruch auf einen Medikationsplan. Erstellt wird dieser vom Arzt. Apotheker wie Ärzte sind ... » Weiterlesen

„Hilfe, wir finden kein Personal“

Azubis und Schülerinnen, Studierende und PhiP, Angestellte und Filialleiter: Wie immer war die Bandbreite der Besucher am ADEXA-Messestand auf der Expopharm breit gefächert. Auffällig waren ... » Weiterlesen

Erfahrungsbericht von ARMIN

Beteiligte Ärzte und Apotheker boten den Zuhörern auf dem Apothekertag einen Einblick in das Projekt ARMIN. Fazit des Diskussionsforums „Apotheker als Garant der Arzneimitteltherapiesicherheit... » Weiterlesen

Ertragsbringend oder nur kostendeckend?

Von Thomas Müller-Bohn | Medikationsanalyse und Medikationsmanagement sollen zu wesentlichen Aufgaben und damit auch zu neuen Ertragsquellen für die Apotheken werden. Doch wie sind diese ... » Weiterlesen

Was hat die ABDA im vergangenen Jahr gemacht?

Die Hauptversammlung der Deutschen Apotheker ist eröffnet! Erster Tagesordnungspunkt: ABDA-Hauptgeschäftsführer Sebastian Schmitz erklärt, was die ABDA im vergangenen Jahr gemacht und erreicht hat... » Weiterlesen

„Wir Apotheker müssen die politischen Visionen vorgeben“

Mit seiner Ankündigung, bei der ABDA-Wahl gegen Präsident Friedemann Schmidt anzutreten, hat Kai-Peter Siemsen für Furore gesorgt. Aber was würde der Hamburger Kammerpräsident besser machen? ... » Weiterlesen

Pharmazeutische Chancen

Selbstmedikation mit Homöopathie und Phytotherapie – seine Patienten und Kunden berät ­Sebastian Michael gerne naturheilkundlich. Seinem Team spendiert er Fortbildung und einen ... » Weiterlesen

Ein Patient mit Multiplem Myelom

Erwin Klein ist ein 68-jähriger verheirateter Patient mit arterieller Hypertonie. Seit einigen Monaten ist er tagsüber müde und körperlich sowie geistig nur eingeschränkt leistungsfähig. Auß... » Weiterlesen

ARMIN statt Medikationszettel

Kammerpräsident Kai-Peter Siemsen warb beim Sommerfest der Apotheker in Hamburg für ARMIN als Vorbild für die Regelversorgung. Jörn Graue, Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins, wählte eine... » Weiterlesen

Die Apotheker brauchen einen neuen Unterhändler

Ende des Jahres werden die Spitzen der Bundesapothekerkammer, des Deutschen Apothekerverbandes und der ABDA neu gewählt. Seit Wochen schon wird hinter vorgehaltener Hand diskutiert: Wer tritt an? Wer... » Weiterlesen

Brandenburger Kammer provoziert ABDA

POTSDAM (ks) | Bei der Kammerversammlung der Landesapothekerkammer Brandenburg ging es vergangene Woche turbulent zu: Für Diskussionen sorgte der Beschluss, die ABDA-Mitgliedsbeiträge um die Hälfte... » Weiterlesen

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)