Thema: GKV

AOK

AOK

(Foto: dpa)

Die AOK versteht sich seit über 125 Jahren als größte Krankenversicherung in Deutschland, die für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall sorgt. Mehr als 25 Millionen Menschen sind über die AOK versichert – was fast einem Drittel der deutschen Bevölkerung entspricht.

AOK: 14. Ausschreibung unter Dach und Fach

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben kurz vor Weihnachten neue Rabattverträge vorbereitet. Heute habe die für die bundesweiten Verträge federführende AOK Baden-Württemberg die Zuschläge... » Weiterlesen

Kassen kritisieren Bundesgesundheitsminister Gröhe

Gestern hat das Bundeskabinett mit dem GKV-Versorgungstärkungsgesetz und mit dem Präventionsgesetz zwei Gesetze von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verabschiedet und ins Parlament geschickt... » Weiterlesen

Krankenkassen machen Minus

Die fetten Jahre bei der GKV sind vorbei. In den ersten drei Quartalen 2014 verbuchten die Kassen nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ ein Minus von 740 Millionen Euro und ... » Weiterlesen

Rückendeckung von der AOK Baden-Württemberg

(Re-)importierte Arzneimittel werden seit einigen Monaten nicht mehr vorwiegend positiv als Kostensenker wahrgenommen. Seitdem bei deutschen Arzneimittelimporteuren gestohlene und gefälschte ... » Weiterlesen

Bundestag beschließt mehr Geld für die Pflege

Die rund 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland sollen im kommenden Jahr höhere Leistungen bekommen. Dafür wird der Beitragssatz Anfang 2015 zunächst von 2,05 Prozent um 0,3 Punkte ... » Weiterlesen

Altpeter sieht bei Nullretax keinen Handlungsbedarf

Die baden-württembergische Landesregierung sieht in Bezug auf Null-Retaxationen bei Formfehlern derzeit „keine Notwendigkeit für ein politisches Tätigwerden“. Das erklärt ... » Weiterlesen

AOK-Chef will Sektorengrenze öffnen

Der Vorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, hat eine Öffnung der Krankenhäuser für die ambulante Versorgung aller Patienten gefordert. „Künftig darf es für die Patienten keinen ... » Weiterlesen

ARMIN kommt langsam voran

Das gemeinsam von Apothekern, Ärzten und der AOKPlus in Sachsen und Thüringen ins Leben gerufene Modellprojekt ARMIN zum Medikationsmanagement kommt langsam voran. Nach schleppendem Start zur ... » Weiterlesen

Sondierungsgespräch im Hilfsmittel-Streit

Morgen wollen der Hamburger Apothekerverein und die AOK Rheinland/Hamburg für ein Sondierungsgespräch im Apothekerhaus zusammenkommen – Thema: Hilfsmittelversorgung. Apotheker und Kasse liegen ... » Weiterlesen

Gröhe: Gesundheitsberufe besser schulen

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) fordert, Ärzte und Pflegepersonal in ihrer Ausbildung besser auf die Arbeit mit Patienten vorzubereiten. Insbesondere im Hinblick auf verständliche Sprache ... » Weiterlesen

Millionenschaden durch illegale Import-Zytostatika

Die AOK Bayern hat in den Jahren 2012 und 2013 mehr als 4.500 Verdachtsfälle von Fehlverhalten im Gesundheitswesen unter die Lupe genommen. Insgesamt 378 Fälle wurden in diesem Zeitraum der ... » Weiterlesen

VZA: „Die AOK Hessen führt Krieg gegen ihre Versicherten“

Der Verband Zytostatika herstellender Apothekerinnen und Apotheker (VZA) kritisierte erneut die Ausschreibung der AOK Hessen über die Zytostatika-Belieferung. Die Selektivverträge untergraben die ... » Weiterlesen

157,50 Euro Honorar für Apotheker und Ärzte

157,50 Euro Honorar erhalten Apotheker wie Ärzte im ersten Jahr für jeden AOK Plus-Patienten, der am neuen Arzneimanagement-Pilotprojekt ARMIN teilnimmt. Dies teilte AOK Plus-Vorstandschef Rainer ... » Weiterlesen

Startschuss für Pilotprojekt Armin

Heute fällt in Berlin der Startschuss für das Pilotprojekt ARMIN in den Ländern Sachsen und Thüringen. Das ARD-Morgenmagazin berichtete. Das Projekt möchte zu einer sichereren Arzneitherapie ... » Weiterlesen

Kabinett stimmt zu: Kopfpauschale ade

Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel einst zur Rettung der GKV-Finanzen favorisierte Kopfpauschale ist endgültig passé: Das Bundeskabinett stimmte heute für die Abschaffung der pauschalen Zusatzpr... » Weiterlesen

Sozialministerium beobachtet AOK

Die AOK Hessen hat bereits 20 hessische Apotheken retaxiert, die weiterhin Zytostatika herstellen und abrechnen, obwohl sie keinen entsprechenden Selektivvertrag mit der Kasse geschlossen haben. ... » Weiterlesen

AOK Hessen untergräbt Patientenrechte

Der Präsident der Bürger Initiative Gesundheit e.V. (vormals DGVP), Wolfram-Arnim Candidus , hält der AOK Hessen vor, die Rechte krebskranker Patienten abzubauen. Durch ihre ... » Weiterlesen

Zusatznutzen bei 36 von 63 neuen Arzneimitteln

Vor drei Jahren ist das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz in Kraft getreten. Seitdem werden neue Arzneimittel auf ihren Zusatznutzen gegenüber einer zweckmäßigen Vergleichstherapie überprüft. ... » Weiterlesen

Beitragserhöhungen erwartet

Gesetzlich Versicherte müssen nach einer Schonfrist voraussichtlich spürbar mehr für ihre Krankenkasse bezahlen. Zunächst dürfte die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) noch ausreichend ... » Weiterlesen

AMNOG braucht Raum für Entfaltung

Die Autoren des Arzneiverordnungs-Reports sehen sich bestätigt: Wie prognostiziert, zeige das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (AMNOG) langsam seine Wirkung, denn das Verfahren der ... » Weiterlesen

BPI zweifelt weiterhin

Kurz vor der Vorstellung des neuen Arzneiverordnungsreports 2013 hat der Bundesverband der pharmazeutischen Industrie (BPI) den Report des vergangenen Jahres kritisiert. Das alljährlich erscheinende ... » Weiterlesen

Schmidt: Mein Optimismus schmilzt

ABDA-Präsident Friedemann Schmidt hat sich pessimistisch gezeigt, dass es bei den Verhandlungen über den Kassenabschlag mit dem GKV-Spitzenverband eine rasche Kompromisslösung geben wird. „Mein ... » Weiterlesen

„Versand- und Internethandel kein Königsweg“

Der Bezug von Arzneimitteln in der „klassischen Apotheke“ betrachtet Dr. Helmut Platzer, Vorstandsvorsitzender der AOK Bayern, als den primären Versorgungsweg für den Patienten. Versand- und ... » Weiterlesen

Ärzte: Machtmissbrauch der Kassen stoppen!

Nachdem Jürgen Graalmann im Kampf gegen Korruption bei Ärzten flächendeckend Schwerpunktstaatsanwaltschaften forderte, kontern jetzt die Ärzte: „Die Forderungen des AOK-Vorsitzenden kommt von ... » Weiterlesen

AOK-Chef für mehr Schwerpunktstaatsanwaltschaften

Der Chef des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, fordert mehr spezialisierte Ermittler im Kampf gegen Korruption bei Ärzten. „Wir brauchen flächendeckend Schwerpunktstaatsanwaltschaften mit ... » Weiterlesen