Thema: Psychische Krankheiten

Angststörung

Angststörung

Foto: Korta / stock.adobe.com


Lernen und Punkten: Schlaf- und Angststörungen

Die Deutsche Apotheker Zeitung bietet ihren Abonnenten die Möglichkeit, durch das Selbststudium ausgewählter Beiträge und eine anschließende Lernerfolgskontrolle Punkte für die freiwillige ... » Weiterlesen

Wenn Angst zum Problem wird

Angststörungen werden immer häufiger diagnostiziert, Psychopharmaka immer häufiger verordnet. Dabei bleibt offen, ob diese Erkrankungen öfter vorkommen oder das Bewusstsein der Ärzte für diese ... » Weiterlesen

Duloxetin für chronische muskuloskelettale Schmerzen

Die Food and Drug Administration (FDA) hat die Zulassung von Duloxetin (Cymbalta®) auf die Behandlung chronischer muskuloskelettaler Schmerzen erweitert. Duloxetin kann damit in den USA auch zur ... » Weiterlesen

Migräne-Gen entdeckt

Kölner Wissenschaftler haben einen genetischen Risikofaktor identifiziert, der mit der Migräne mit und ohne Aura in Zusammenhang steht » Weiterlesen

Vorzeitiger Studienabbruch unter Rimonabant

Die Hoffnung, durch Rimonabant das kardiovaskuläre Risiko adipöser Patienten zu senken, hat sich nicht erfüllt. Im Gegenteil: Eine Studie wurde vorzeitig abgebrochen, da unter der Rimonabant-... » Weiterlesen

Testosteron schadet dem Herz

Nehmen ältere Männer das Sexualhormon Testosteron ein, stärkt dies nicht nur die Muskeln, sondern birgt auch Gefahren für Herz und Kreislauf – bis hin zum Herzinfarkt. Das zeigte die TOM-... » Weiterlesen

Antidepressiva bei neuropathischen Diabetesfolgen

Diabetes mellitus geht nicht nur auf die Gefäße, sondern auch auf die Nerven. Bis zu 50% der Diabetiker entwickeln eine diabetische Polyneuropathie, die schmerzhaft sein kann. Oft zieht sie Schlafst... » Weiterlesen

Hörschäden durch Analgetika: ein neues Problem?

Als Anfang März 2010 die Nachricht die Runde machte, dass Schmerzmittel zu Hörverlust führen können, reagierten selbst Experten mit Verwunderung. Hintergrund war eine Auswertung der Health ... » Weiterlesen

Die Depression - Pathophysiologie und neurochemische Veränderungen

Krankheiten des depressiven Formenkreises umfassen den größten Anteil der sog. affektiven Störungen. Schätzungsweise 10 bis 20% (!) aller Menschen erkranken mindestens einmal in ihrem Leben an ... » Weiterlesen

Für die Lebensqualität: Ein zweifaches Tabu behandeln

Liebe und Sexualität spielen im Alter eine größere Rolle als gemeinhin angenommen. Als Hemmschuh wirken soziale, aber auch körperliche Faktoren: Schon eine überaktive Blase kann Libido und ... » Weiterlesen

Standardisiertes Lavendelöl gegen Unruhe bei Angst

Mit dem neuen Phyto-Anxiolytikum Silexan (Lasea®), einem hochkonzentrierten, standardisierten Lavendelölextrakt, steht ab 1. Februar 2010 ein innovatives Präparat auch für die Selbstmedikation zu ... » Weiterlesen

Phytotherapie und Sport

Am 14. November fand in Baden/Schweiz mit fast 300 Teilnehmern die 24. Jahrestagung der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie (SMGP) statt. Sie war die erste wissenschaftliche ... » Weiterlesen

Johanniskraut bei leichten depressiven Verstimmungen

Zubereitungen aus Johanniskraut gehören zu den klassischen Phytopharmaka zur Behandlung leichter bis mittelschwerer depressiver Verstimmungszustände. Die gute Verträglichkeit der Hypericum-Extrakte... » Weiterlesen

Auf nach Leipzig zum 5. PI-Tag!

Die ADEXA Wissenswerkstatt lädt alle PharmazieingenieurInnen zum 5. PI-Tag am 21. November in Leipzig ein. Als pharmazeutische Themen stehen Vertigo (Schwindel), Medikamentenabhängigkeit und die ... » Weiterlesen