Thema: ALS

Amyotrophe Lateralsklerose

Amyotrophe Lateralsklerose

Schai Rischoni (Mitte) und sein Telebuddy: Der ALS-Patient probiert neue Wege. (Foto: dpa / picture alliance)


Neues Maus-Modell für neurologische Erkrankungen

Remagen – Forscher an der Mayo-Klinik in Jacksonville, Florida, haben eine Versuchs-Maus erzeugt, die als experimentelles Modell für neue Therapieansätze zur Behandlung der fronttemporalen Demenz... » Weiterlesen

Roche übernimmt französisches Biotech-Unternehmen

Roche will weiter zukaufen: Wie der Schweizer Pharmakonzern heute mitteilt, übernimmt er das französische Biotechunternehmen Trophos. Damit werde das Engagement bei neuromuskulären Erkrankungen ... » Weiterlesen

Heilsbringer oder Heimsuchung?

Rund 27 Millionen Deutsche sind auf Facebook aktiv. Von den Einwohnern, die 50 Jahre und älter sind, haben knapp die Hälfte ein Facebook-Profil. 30-Jährige sind sogar zu über 90 Prozent bei ... » Weiterlesen

Warum das Eiswasser?

ck | Immer öfter schütten sich mehr oder weniger prominente Menschen Eiswasser über den Kopf, um auf die Krankheit ALS aufmerksam zu machen und um Spenden zu erhalten. Was hat es mit der ... » Weiterlesen

Warum das Eiswasser?

Mittlerweile ist der Hype zwar wieder abgeflaut, aber immer noch schütten sich mehr oder weniger prominente Menschen Eiswasser über den Kopf. Das Ziel dabei ist, auf die Krankheit Amyotrophe ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Pharmazie an der Uni Potsdam, wünscht sich der Brandenburger Kammerpräsident. Defektlisten für fehlende Präparate der neue BfArM-Präsident. Und in Nordrhein gibt’s einen neuen alten Prä... » Weiterlesen

Von sicheren Triptanen und unsicherem Paracetamol

Über sichere Triptane, unsicheres Paracetamol, Warnhinweise für Zolpidem und HPV-Impfung für junge Mädchen lesen Sie unter anderem in unserer Wochenschau » Weiterlesen

450 „Eiswasser-Spenden“

dpa/wes | Der Internet-Trend „Ice Bucket Challenge“ hat das Spendenaufkommen bei der ALS-Ambulanz der Berliner Charité vervielfacht. Bis Montag gingen nach Angaben der Charité mehr als 450 ... » Weiterlesen

Charité verzeichnet deutlich mehr ALS-Spenden

Eiswasserdusche oder für die Erforschung der Nervenkrankheit ALS spenden: Der Internet-Trend „Ice Bucket Challenge“ hat das Spendenaufkommen bei der ALS-Ambulanz der Berliner Charité ... » Weiterlesen

Lithium zur Behandlung affektiver Störungen und ALS

Schon aus der Antike gibt es Hinweise, dass Lithium-haltiges Quellwasser genutzt wurde, um Menschen mit manisch-depressiven Störungen zu heilen. Doch erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden ... » Weiterlesen

Neues Entstehungsmodell

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zu einer fortschreitenden Muskellähmung führt. Bisher ging man davon aus, dass ein Transportproblem der ... » Weiterlesen

Gendefekt identifiziert

Einem Team von Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, einen Gendefekt als Auslöser einer Form der amyotrophen Lateralsklerose zu identifizieren. An der Suche beteiligt waren auch Forscher der Uni W... » Weiterlesen

ALS-Patienten profitieren von Übergewicht

Das sonst so negative Übergewicht sorgt bei ALS-Patienten für eine längere Lebenserwartung. Ein BMI zwischen 30 und 35 steht einer Studie zufolge bei ihnen für die beste Überlebenschance » Weiterlesen

Schlaf, Schlafstörungen und Angst

Etwa 15 bis 35% der Bevölkerung leiden unter leichten bis schweren Schlafstörungen. Die Prävalenz wird mit 3 bis 8% angegeben, bei Älteren steigt sie auf bis zu 30%. In Deutschland sollen ... » Weiterlesen

Die Brücke zwischen Genom und Umwelt

Von Ilse Zündorf und Theodor DingermannEs kam fast einer Enttäuschung gleich, als mit der Veröffentlichung des humanen Genoms 2001 bekannt wurde, dass WIR, als die "Krönung der Schöpfung" nur ü... » Weiterlesen

Interleukin-beta-Blocker mildert Entzündung

Wissenschaftler vom Berliner Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie haben Interleukin beta als Botenstoff identifiziert, der an der Entstehung der amyotrophen Lateralsklerose » Weiterlesen

Riluzol bessert Koordinationsstörungen

In einer Pilotstudie ist es italienischen Neurologen erstmals gelungen, Koordinationsstörungen, die im Kleinhirn entstehen, medikamentös erfolgreich zu behandeln: Bei 13 von 19 » Weiterlesen

Was ist eigentlich ...das Locked-in-Syndrom?

"Unbeweglich wie ein Leichnam saß der Greis in seinem Stuhl, doch bewies der lebhafte und intelligente Blick, … dass sein Geist noch vollkommen frisch war … Schon konnte er nicht mehr durch ... » Weiterlesen

Aus Haut mach Nerven

Harvard-Wissenschaftler um Kevin Eggan haben aus unprogrammierten Hautzellen einer ALS-Patientin funktionsfähige Nervenzellen hergestellt. Die Zellen eignen sich zwar nicht zur Therapie der ... » Weiterlesen

Bluttest für Alzheimer und Parkinson?

Das amerikanische Pharmaunternehmen Power3 Medical Products möchte demnächst in Griechenland einen Bluttest zur Differenzialdiagnose neurodegenerativer Erkrankungen einführen. Eine Validierung von ... » Weiterlesen

Palmfarne und andere "lebende Fossilien"

Vor 200 Millionen Jahren gab es etwa 300.000 Palmfarnarten. Heute sind Palmfarne nur noch in 289 Spezies vertreten und vom Aussterben bedroht. Diese Entwicklung hat offenbar schon der Gründer der ... » Weiterlesen

W. CaesarLSD und andere (Arznei-) Drogen (Bericht vo

Zu den erstaunlichsten Entdeckungen der Naturstoffchemie im 20. Jahrhundert zählt zweifellos das LSD. Zu Ehren ihres Entdeckers Albert Hofmann, der am 11. Januar 100 Jahre alt geworden ist, fand vom ... » Weiterlesen

Arzneimittelsicherheit: Klinische Studien werden immer umfangreicher

Berlin (vfa/ks). Ein Medikament hat in der Regel einen langen Weg hinter sich, ehe es auf den Markt kommt. Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit müssen in klinischen Studien für jedes neue ... » Weiterlesen

Neurodegenerative Erkrankungen:Je früher sie erkannt werden, desto größer sind die Chancen

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Dies ist einerseits eine positive Entwicklung, führt andererseits jedoch auch zu Problemen, vor allem zur Zunahme altersbedingter Krankheiten. So steigt z. B. ... » Weiterlesen