Thema: Immunsystem

Allergie

Allergie

Foto: Elenathewise / stock.adobe.com


Stillen, Stall und STIKO? Empfehlungen zur Allergieprävention

Die Primärprävention von Heuschnupfen, Asthma und atopischem Ekzem gewinnt angesichts der steigenden Zahl an Betroffenen und eingeschränkter kausaltherapeutischer Ansätze an Bedeutung. In der ü... » Weiterlesen

Neue Empfehlungen zur Allergieprävention

Die Primärprävention von Heuschnupfen, Asthma und atopischem Ekzem gewinnt in den westlichen Industriestaaten immer mehr an Bedeutung. In der überarbeiteten Leitlinie zur Allergieprävention werden... » Weiterlesen

Geschwister schützen nicht vor Allergien

Haben Kleinkinder häufig Kontakt mit Gleichaltrigen oder wachsen in einer großen Familie auf, erkranken sie zwangsläufig häufiger an Atemwegsinfektionen als Kinder, die "isolierter" ... » Weiterlesen

Geschwister schützen nicht vor Allergien

Haben Kleinkinder häufig Kontakt mit Gleichaltrigen oder wachsen in einer großen Familie auf, erkranken sie häufiger an Atemwegsinfektionen als Kinder, die "isolierter" aufwachsen. Einen besseren ... » Weiterlesen

Bei Allergien an ein Vogelfeder-Ei-Syndrom denken

Rund jedes dritte Kind ist gegenüber mindestens einem Allergen sensibilisiert, das mit der Atemluft aufgenommen wird. In aller Regel liegen sogar multiple Sensibilisierungen gegen solche ... » Weiterlesen

Allergien: Ursachen und Therapieoptionen

In einem Symposium der DPhG-Fachgruppe Klinische Pharmazie beleuchteten Mediziner und Pharmazeuten das für die Apothekenpraxis wichtige Thema „Allergie“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Es fand im... » Weiterlesen

Spezifische Immuntherapie – der Versuch zu heilen

Antihistaminika, Glucocorticoide und Mastzellstabilisatoren können Allergikern das Leben leichter machen. Aber wirklich heilen können sie eine Allergie nicht. Genau das verspricht die ... » Weiterlesen

Wenn Harmlosesgefährlich wird

Laut Zahlen des Robert Koch-Instituts leiden in Deutschland ca. 13% der Kinder und 20% der Erwachsenen an Heuschnupfen – Tendenz steigend. Und auch die anderen Allergieformen wie atopisches ... » Weiterlesen

Fortbildung über Allergien

Allergien werden in der Bevölkerung, aber auch in Fachkreisen vielfach unterschätzt. Nur 10 bis 15% der allergischen Reaktion werden in Deutschland adäquat versorgt und behandelt. Das kann ... » Weiterlesen

Mehr Allergien durch Ambrosiapollen?

Die Beifußblättrige Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia), auch Traubenkraut oder im englischsprachigen Raum als Ragweed bezeichnet, breitet sich zunehmend auch in Europa aus. Bereits Mitte des 19. ... » Weiterlesen

Guter Rat bei Heuschnupfen und Raupendermatitis

Von Ambrosia bis Puderspray - Pollenallergiker umfassend beraten Von Claudia BruhnPollensaison ist mittlerweile fast das ganze Jahr über. Bereits ab Mitte Dezember fliegen die ersten Haselpollen, ... » Weiterlesen

Allergene in der Muttermilch schützen den Säugling

Anstatt dem Säugling zu schaden, vermögen über die Muttermilch übertragene Allergene ihn vor der Entstehung von allergischem Asthma sogar zu bewahren, so eine aktuelle Studie. Stellt dieses ... » Weiterlesen

Hund + Kind = Allergie?

Ein Hund als Haustier in einer Familie hat bei einem Neugeborenen sehr wahrscheinlich einen Einfluss auf das spätere Allergierisiko. Allerdings lässt sich nicht prinzipiell sagen, dass das Risiko ... » Weiterlesen

Immunsystem aus dem Lot

Das Immunsystem ist ein komplexes Netzwerk mit exakt aufeinander abgestimmten Regelmechanismen, das Bedrohungen durch Viren, Pilze, Bakterien und Parasiten erfolgreich abwehren kann. Wie das gelingt, ... » Weiterlesen