Thema: Immunsystem

Allergie

Allergie

Foto: Elenathewise / stock.adobe.com


Paracetamol und das Allergie- und Asthmarisiko

Schon 2008 sorgten die Ergebnisse einer Studie des ISAAC-Programms für Beunruhigung, nach denen ein Drittel aller Asthmaerkrankungen im Kindesalter auf die Paracetamolgabe im ersten Lebensjahr zurü... » Weiterlesen

Erhöhtes Asthmarisiko durch Paracetamol?

Vor zwei Jahren sorgte ein Ergebnis einer ISAAC-Studie für Beunruhigung, nach dem ein Drittel aller Asthmaerkrankungen im Kindesalter auf einen Paracetamol-Gebrauch im ersten Lebensjahr zurückzufü... » Weiterlesen

Was Landkinder vor Heuschnupfen schützt

Bochumer Forscher haben im Stallstaub den Stoff entdeckt, der Landkinder möglicherweise vor Allergien und allergischem Asthma schützt: Arabinogalactan, ein pflanzliches Zuckermolekül » Weiterlesen

Zusatzverkäufe – wo unentdeckte Potenziale schlummern

Therapieergänzungen zum Thema Allergie Herr K., Mitte zwanzig, betritt die Apotheke und verlangt etwas wirklich Gutes gegen Heuschnupfen! Letztes Jahr litt er auch unter Heuschnupfen und hat ... » Weiterlesen

Protein stoppt übermütige Immunabwehr

Bei schweren Allergien reagiert das Immunsystem extrem heftig auf vermeintliche Eindringlinge – bis hin zum anaphylaktischen Schock. Ein körpereigenes Protein scheint diese überschießende ... » Weiterlesen

Protein kann anaphylaktischen Schock verhindern

Bei schweren Allergien reagiert das Immunsystem extrem heftig auf vermeintliche Eindringlinge - bis hin zum anaphylaktischen Schock. Ein körpereigenes Protein scheint diese » Weiterlesen

Immuntherapie hilft bei Pollenallergie

Die spezifische Immuntherapie (SIT) kann bei einer Allergie gegen Gräser- und Baumpollen die Symptomatik bessern und den Medikamentenverbrauch vermindern. Das ist das Fazit eines vom DIMDI verö... » Weiterlesen

Dem Reiz auf der Spur

Bei Verdacht auf eine Allergie basiert die Diagnostik auf einer sorgfältigen und ausführlichen Anamnese. Hauttests und serologische Untersuchungen stützen Diagnosen und helfen, auslösende ... » Weiterlesen

Mit Nadeln gegen den Heuschnupfen

Im "Uni-Zentrum Naturheilkunde" des Universitätsklinikums Freiburg wird seit mehreren Jahren die sogenannte augmentierte Akupunktur bei saisonaler Allergie durchgeführt – mit guten ... » Weiterlesen

Akupunktur gegen Heuschnupfen

Im "Uni-Zentrum Naturheilkunde" des Universitätsklinikums Freiburg wird seit mehreren Jahren die Elektroakupunktur, die so genannte augmentierte Akupunktur, bei saisonaler Allergie durchgeführt - ... » Weiterlesen

T-Zellen lassen sich umprogrammieren

Bereits spezialisierte Th2-Helferzellen, die zum Beispiel zur Entstehung von Allergien und Asthma beitragen, lassen sich umprogrammieren. Diese neue Entdeckung könnte die » Weiterlesen

Neue Zielstruktur für Wirkstoffe gegen chronische Entzündungen

Während der Immunantwort reguliert das Enzym Lipidkinase PI3K-gamma vielfältige Abwehrmechanismen, die zur Abtötung von Krankheitserregern führen » Weiterlesen

Stillen, Stall und STIKO? Empfehlungen zur Allergieprävention

Die Primärprävention von Heuschnupfen, Asthma und atopischem Ekzem gewinnt angesichts der steigenden Zahl an Betroffenen und eingeschränkter kausaltherapeutischer Ansätze an Bedeutung. In der ü... » Weiterlesen

Neue Empfehlungen zur Allergieprävention

Die Primärprävention von Heuschnupfen, Asthma und atopischem Ekzem gewinnt in den westlichen Industriestaaten immer mehr an Bedeutung. In der überarbeiteten Leitlinie zur Allergieprävention werden... » Weiterlesen

Geschwister schützen nicht vor Allergien

Haben Kleinkinder häufig Kontakt mit Gleichaltrigen oder wachsen in einer großen Familie auf, erkranken sie zwangsläufig häufiger an Atemwegsinfektionen als Kinder, die "isolierter" ... » Weiterlesen

Geschwister schützen nicht vor Allergien

Haben Kleinkinder häufig Kontakt mit Gleichaltrigen oder wachsen in einer großen Familie auf, erkranken sie häufiger an Atemwegsinfektionen als Kinder, die "isolierter" aufwachsen. Einen besseren ... » Weiterlesen

Bei Allergien an ein Vogelfeder-Ei-Syndrom denken

Rund jedes dritte Kind ist gegenüber mindestens einem Allergen sensibilisiert, das mit der Atemluft aufgenommen wird. In aller Regel liegen sogar multiple Sensibilisierungen gegen solche ... » Weiterlesen