Thema: Nichtsteroidale Antirheumatika

Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure

Foto: Burlingham / stick.adobe.com


ASS schützt vor kolorektalen Tumoren

Die regelmäßige Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) kann das Krebsrisiko senken. Dieser protek­tive Effekt zeigt sich vor allem in einer verringerten Inzidenz für Darmkrebs. Um diesen Nutzen zu... » Weiterlesen

Gröhe plant Warnhinweise auf OTC-Analgetika

Rezeptfreie Arzneimittel gegen Schmerzen und Fieber sollen künftig einen Warnhinweis auf der Packung tragen, dass sie ohne ärztlichen Rat nur drei oder vier Tage anzuwenden sind. Das sieht der ... » Weiterlesen

ASS trotz Bypass-OP

Acetylsalicylsäure (ASS) dient in einer Dosierung von 100 mg/Tag der Prävention von thrombotischen Ereignissen bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aus Sorge vor Blutungen ist es üblich... » Weiterlesen

Eine Patientin mit Ulcus ventriculi

Frau Dörner ist eine 70-jährige Patientin, Zustand nach Apoplex (2012) mit Hypercholesterinämie und Hypertonie in der Anamnese. Sie klagt über bohrende Oberbauchschmerzen sowie Aufstoßen und Vö... » Weiterlesen

Gichtanfälle verhindern

Professor Lawrence Edwards von der University of Florida, Mitbegründer der nichtkommerziellen „Gout & Uric Acid Education Society“, hat die Gicht kürzlich als eine der am schlechtesten ... » Weiterlesen

Die Sache mit dem „T“

Die Wirkstoffe Lenalidomid, Pomalidomid und Thalidomid zählen zu den oralen Tumortherapeutika („ZytOralia“) und Immunmodulatoren („IMiDs“). Sie werden für verschiedene Indikationen und auch ... » Weiterlesen

Der Glaeske-Realitäts-Check

Sie müssen jetzt ganz stark sein: Ja, schon wieder Gerd Glaeske auf DAZ.online! „Es gibt Arzneimittel, die sollte ein Apotheker einfach nicht empfehlen“ - das erklärte der als Kassenlobbyist ... » Weiterlesen

Goldstandard RCT

Von Monika Dircks und Mirjam Gnadt | Im ersten Teil dieser Serie wurde dargelegt, warum randomisierte kontrollierte Studien (RCT) als Goldstandard für die Wirksamkeitsprüfung von Arzneimitteln ... » Weiterlesen

Zersetzungs­reaktionen beherrschen

Die Stabilität und Stabilisierung von pharmazeutischen Zubereitungen spielen sowohl bei der industriellen Entwicklung und Herstellung von Fertigarzneimitteln als auch bei der Anfertigung von ... » Weiterlesen

Eine multimorbide Patientin mit Herzinsuffizienz

Frau T.S. ist eine 72-jährige adipöse Patientin mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), globaler Herzinsuffizienz NYHA III, Hypertonie, Hypercholesterol­ämie und Diabetes Typ 2. ... » Weiterlesen

„Coffein bedarf einer Rehabilitation“

BERLIN (ks) | Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat für seine Dezember-Ausgabe 74 verschiedene Mono- und Kombinations-Arzneimittel für die Indikationen Schmerz und Fieber gekauft und von Professor ... » Weiterlesen

Rezeptfreie Schmerzmittel - auch mit Koffein empfehlenswert

Schmerzen lassen sich mit rezeptfreien Präparaten oft gut behandeln. Auch bei Öko-Test schneiden die meisten Schmerzmittel aus der Apotheke gut ab – selbst Kombinations-Arzneimittel. Von 74 ... » Weiterlesen

Neuer Mechanismus aufgedeckt

Seit langem ist bekannt, dass Acetylsalicylsäure Krebs vorbeugen kann. Doch wie das genau geschieht, war bislang nicht geklärt. Nun hat ein Forscherteam herausgefunden, dass ASS die ... » Weiterlesen

Schmerzbehandlung ohne Opioide

Von André Said | Arzneistoffe, die heute in der medikamentösen Schmerztherapie zur Verfügung stehen, werden nach pharmakologischen Gesichtspunkten in Nicht-Opioide, mittelstarke und starke Opioide ... » Weiterlesen

Weniger gastrointestinale Blutungen

Nach einem Myokard-Infarkt erhalten Patienten oft Antithrombotika und nicht-steroidale Antiphlogistika (NSAID). Es liegt auf der Hand, dass durch diese Kombination das Blutungsrisiko steigt. Eine dä... » Weiterlesen

Die Regel muss nicht schmerzhaft sein

Von Sabine Werner | Vielen Frauen ist das Gefühl leider vertraut: Eben war die Welt noch in Ordnung, doch ein paar Stunden später, meistens zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, macht sich mit ... » Weiterlesen

Arzneimittelinteraktionen

Die Arzneimittelinteraktionen (Tab. 5 und 6) orientieren sich überwiegend an der Fachinformation und den Interaktionen, die in der ABDATA-Datenbank aufgeführt sind. Interaktionen der ABDATA-... » Weiterlesen

MCP-Tropfen in neuer Dosierung, Ibuprofen mit neuer Packungsbeilage

Die EMA hatte das Risiko neurologischer Nebenwirkungen von Metoclopramid geprüft mit dem Ergebnis, dass alle hochdosierten MCP-Tropfen europaweit vom Markt verschwinden mussten. Jetzt kommen in ... » Weiterlesen

Ibuprofen-Packungsbeilagen werden angepasst

Das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse unter hochdosiertem Ibuprofen (2400 mg/Tag oder mehr) ist ähnlich hoch wie das von Diclofenac oder der selektiven COX2-Inhibitoren. Zu diesem Schluss ... » Weiterlesen

Hilfe gegen das Hämmern

Von Sabine Werner | Hämmer, die auf den Kopf einschlagen, Schraubstöcke, in denen der Kopf eingezwängt wird: Diese und ähnliche beängstigende Bilder gebrauchen Migränepatienten, wenn sie ihre ... » Weiterlesen