Klinische Pharmazie – POP

Ein Patient nach tiefer Beinvenenthrombose

Patient H. K. ist 67 Jahre alt und hat vor sechs Monaten eine tiefe Beinvenenthrombose (TVT) unklarer Genese bei proximaler Lokalisation erlitten. Vor drei Monaten kam es zu einem Rezidiv. Im vorliegenden Fallbeispiel soll dargestellt werden, wie eine Medikationsanalyse bei einem Patienten mit tiefer Beinvenenthrom­bose aussehen kann. | Von Dorothee Dartsch, Christian ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Frau T.S. ist eine 72-jährige adipöse Patientin mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), globaler Herzinsuffizienz NYHA III, Hypertonie, ... » Weiterlesen

45

L.N., eine 47-jährige Patientin, leidet an starken Schlafstörungen. Sie berichtet, dass sie während der Woche fast gar nicht schlafen kann, Probleme mit ... » Weiterlesen

44

Frau K.S. ist eine adipöse 43-jährige Patientin mit Bluthochdruck, Diabetes mellitus und leichtem Asthma. Als Hauptbeschwerden gibt sie intermittierende ... » Weiterlesen

43

Herr F.F. ist ein 66-jähriger Patient mit Typ-2-Diabetes bei metabolischem Syndrom. Der HbA1C-Wert hat sich zuletzt deutlich verschlechtert. Als ... » Weiterlesen

42

Frau K. ist eine 63-jährige Brustkrebspatientin. Die Lymphknoten sind bereits von dem Karzinom betroffen. Fernmetastasen liegen nicht vor. Anhand der ... » Weiterlesen

41

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie