Infektiologie

Heiße Mandeln und mehr

Infektionen mit dem Epstein-Barr-Virus und die Folgen

Das Epstein-Barr-Virus ist der Erreger der infektiösen Mononukleose. Darüber hinaus spielt es eine gewichtige Rolle bei der Entstehung des endemischen Burkitt-Lymphoms, B-Zell-Lymphomen bei AIDS-Patienten und immunsupprimierten Patienten, des Nasopharynxkarzinoms und zahlreicher weiterer schwerwiegender Erkrankungen. Neue Optionen der Therapie und Prävention sind daher von ... » mehr

Fortbildung

Im Langzeitverlauf stößt die klassische Therapie der Parkinson-Erkrankung mit Levodopa oft an ihre Grenzen. Es kommt zu Wirkungsschwankungen (Fluktuationen) ... » Weiterlesen

Probleme im sozialen Umgang und beim Aufbau von Beziehungen, Auffälligkeiten in der Kommunikation, eingeschränkte Interessen und stereotype Verhaltensweisen... » Weiterlesen

Am 26. November brachte ein junger chinesischer Wissenschaftler, Dr. ­Jiankui He, die Welt in Aufruhr: In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP verkü... » Weiterlesen

Die sich weltweit ausbreitende Resistenzproblematik gegen Antibiotika ist in den letzten Jahren in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Um Infektionen mit ... » Weiterlesen

Zur Steigerung der Therapieeffizienz bei gleichzeitiger Minimierung der Schäden an gesundem Gewebe wurden die etablierten onkologischen Therapieansätze in den... » Weiterlesen

Gängige radiologische und nuklearmedizinische Verfahren beruhen auf der Wirkung von Röntgen- bzw. Gammastrahlung oder magnetischen Impulsen. Demgegenüber ... » Weiterlesen