Mechanismus im Tiermodell aufgeklärt

Warum Glucocorticoide diabetogen wirken

Nicht wenige Arzneistoffe können eine gestörte Glucosetoleranz oder einen Diabetes mellitus induzieren – Glucocorticoide gehören dazu. Die zugrunde liegenden molekularen Mechanismen sind nicht ... » mehr

Lebensstilländerung hilft

Typ-2-Diabetes: Was Gewichtsreduktion und Ernährungsumstellung bewirken können 

Allein in Deutschland leiden mehr als 6 Millionen Menschen an Diabetes mellitus, 90 Prozent davon an Typ 2, oft als „Wohlstandsdiabetes“ bezeichnet – zu Recht. Neben einer genetischen Prä... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das Marketing-Portal für Apotheker

Die Kommunikation mit deinen Kunden war noch nie so einfach.

Mit der All-in-One Kommunikations-Lösung des Apotheken Fachkreises kannst du alle relevanten Kanäle, wie z.B. Website, Facebook oder Newsletter, mit deinen Inhalten bespielen » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Das Für und Wider – Pro- und Antibiotika

Antibiotika sind außer für ihre einzigartige Wirksamkeit gegen Bakterien leider auch für ihre schlechte Magen-Darm-Verträglichkeit bekannt. Dabei geht diese unerwünschte Begleiterscheinung weit... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Pro- und Präbiotika – die Retter der Darmmikrobiota? 

Eine gesunde Darmflora ist für einen positiven gesundheitlichen Gesamtzustand durchaus sehr entscheidend. Fehlernährung, Bewegungsmangel und häufige antibiotische Kuren setzen dem Darmmikrobiom ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Zinkversorgung überprüfen – unterstützende Therapie der Neurodermitis

Als essenzielles Spurenelement ist Zink nicht nur für ein funktionierendes Immunsystem, sondern auch für das Wachstum von Haut und Haaren maßgeblich. Ein Zinkmangel kann sich daher auch in ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Kampf gegen Akne – ist Zink ein Ausweg?

Akne ist mit einer Prävalenz von nahezu 100 Prozent die häufigste dermatologische Erkrankung im Jugendalter. Was mit unliebsamen Hauterscheinungen beginnt, kann schnell zu einer echten psychischen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wissenslücken füllen & Prämien sichern

Denken Sie Typ-2-Diabetes neu

Warum haben immer mehr Menschen zu viel Zucker im Blut? Wieso verschärfen gängige Therapien die Folgen? Und wie starten Betroffene in ein beschwerdefreies Leben – ohne belastende Medikation » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Erkältung im Griff – dank hochdosiertem Zink

Kaum sinken die Temperaturen, kommen schon die ersten Erkältungsgeplagten in die Apotheke. Meist mit dem Wunsch, schnell wieder gesund zu werden und der Frage, was unterstützend dabei helfen kann. ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Schutzschild gegen Kopfläuse: Mittel zur Abwehr im Überblick

Jedes Jahr aufs neue haben Kopfläuse und Ihre Bekämpfung nach den Sommerferien Hochsaison. Aber wie sieht es mit der Prophylaxe aus? Gibt es wirksame Mittel, die eine Übertragung gar nicht erst ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Hamamelis – Zaubernuss wirkt bei Hämorrhoiden

Ihr Name verspricht Zauberkraft. Tatsächlich beeindruckt die Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana) mit fast magischen Fähigkeiten – in botanischer Hinsicht. Doch auch pharmazeutisch hat ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Wenn's juckt und brennt: Hämorrhoiden in der Selbstmedikation

Wenn es nach dem Stuhlgang juckt oder brennt, oder Blut auf Toilettenpapier sichtbar wird, sind meistens die Hämorrhoiden vergrößert. Etwa 80 Prozent der erwachsenen Bevölkerung haben ein Hä... » mehr

Brandgefahr 

Welche Läusemittel sind entflammbar und welche nicht?

Bereits vor Jahren hatte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte vor der Entflammbarkeit bestimmter Läusemittel gewarnt. Auch Stiftung Warentest griff das Thema auf. Allerdings ... » mehr

Beratungswissen

Läusemittel aus der Apotheke: eine Übersicht

Bei welchen Läusemitteln genügt eine einmalige Anwendung für die zuverlässige Entlausung? Welches eignet sich für Allergiker? Und für Schwangere, Stillende und Säuglinge: Gibt es Läusemittel, ... » mehr

Erstattung

Welche Läusemittel zahlt die Kasse?

Pediculosis capitis – auf Deutsch die Kopflaus. Allein der Gedanke daran verursacht bei vielen Menschen Juckreiz. Vor allen trifft es Schul- und Kindergartenkinder. Doch werden die Plagegeister ... » mehr

Mythen und Fakten zum Läusebefall

Können Läuse springen?

Über Kopfläuse gibt es viele Mythen. Auch in der Apotheke wird man mit ihnen konfrontiert. So heißt es mitunter, ein Kopflausbefall weise auf einen Hygienemangel hin. Oder Läuse seien Überträger... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Vitamin B₁₂ bei Veganern und Senioren – warum besteht Mangelgefahr?

Im Allgemeinen ist Deutschland kein Vitamin-B12-Mangel-Land, die Versorgungssituation mit Cyanocobalamin wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als gut eingestuft. Dennoch leiden manche ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Was Apotheker über Vitamin B₁₂ wissen müssen 

Welche Begriffe fallen Ihnen zu Vitamin B12 ein? Cyanocobalamin vielleicht? Blutbildung, Zellteilung, Nervensystem? Die ganz Eifrigen assoziieren mit dem wasserlöslichen Vitamin eventuell sogar noch ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Was Apotheker über diabetische Polyneuropathie wissen müssen

Die diabetische Polyneuropathie ist eine Schädigung multipler Nerven, die als Komplikation eines bestehenden Diabetes mellitus entsteht. Sie gehört zu den häufigsten Folgeschäden eines Diabetes... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Gut beraten beim diabetischen Fuß

Wie kann die Apotheke zum Thema „diabetischer Fuß“ beraten? Auf welche Warnzeichen sollten Patienten achten? Und welche prophylaktischen Maßnahmen können Patienten beachten, damit diabetische ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Krankheitsbild diabetischer Fuß

Der diabetische Fuß ist eine durch schlecht heilende chronische Wunden des Fußes gekennzeichnete Komplikation des Diabetes mellitus und zählt zu den klinischen Formen der sensomotorischen ... » mehr

Gut beraten! Wissen am HV

Mühsam und wenig effektiv? Die Therapie des Nagelpilzes

Dass eine erfolgreiche Nagelpilz-Behandlung vor allem großes Durchhaltevermögen benötigt, sollte jedem Patienten gleich zu Beginn der Therapie erklärt werden. Kommt der Patient mit einem Prä... » mehr