Pharmazie

Evidenz-Sprechstunde

Evidenz-Sprechstunde

(Foto: science photo / Fotolia)


Alles individuell oder was?

Ein Blick in die Gene verrät, welches Arzneimittel für den Patienten die beste Wirksamkeit und Verträglichkeit bietet. Diese Idee steckt hinter der „...

» Weiterlesen


Das Missverständnis mit der Zulassung

„Was soll der ganze Quatsch mit der Studienbewertung? Das Mittel ist doch zugelassen, Punkt.“ Was auf den ersten Blick wie ein überzeugendes Argument ...

» Weiterlesen


Von Äpfeln und Birnen 

Systematische Übersichtsarbeiten bieten einen Überblick über Studien zu einer bestimmten Fragestellung. Doch sind die Schlussfolgerungen deshalb wirklich ...

» Weiterlesen


Blinder Fleck Nebenwirkungen

Wenn laut einer Studie die Nebenwirkungsraten „auf Placebo-Niveau“ liegen – heißt das automatisch, dass ein Mittel wunderbar verträglich ist? Leider ...

» Weiterlesen


Ist die Randomisierung das Allheilmittel?

Randomisierte kontrollierte Studien haben zu Recht eine Vorreiterrolle, wenn es um Untersuchungen zum Nutzen von Therapien geht. Trotzdem kann auch bei solchen ...

» Weiterlesen


Der Effekt ist doch offensichtlich – oder?

Randomisierte kontrollierte Studien gelten zu Recht als Goldstandard, wenn es darum geht, Therapiefragen zu untersuchen. Denn dieser Studientyp sorgt für ...

» Weiterlesen


Wenn „das richtige Leben“ in die Irre führt

„Randomisierte kontrollierte Studien haben mit dem richtigen Leben doch nichts zu tun“ - dieses Argument hört man immer wieder. Sind Daten aus dem ...

» Weiterlesen


Raus aus der Einzelstudien-Falle

„Einer Studie zufolge ist Arzneimittel X hervorragend wirksam“ – selbst wenn diese Aussage tatsächlich stimmt, ist das oft nicht die ganze Wahrheit. ...

» Weiterlesen


Schadet Früherkennung mehr als sie nützt?

Früh erkannt ist früh gebannt – das hört sich logisch an und ist ein beliebtes Argument für Früherkennungsuntersuchungen. Doch bei genauerem Hinsehen ...

» Weiterlesen


Hat recht, wer heilt?

Wer heilt, hat recht. Gegner der evidenzbasierten Pharmazie nutzen diese Aussage gerne als vermeintlich ultimatives Totschlagargument. Denn wenn es dem ...

» Weiterlesen


Wieviel Evidenz steckt in Leitlinien?

Im Idealfall bereiten Leitlinien die bestverfügbare Evidenz zielgruppengerecht auf und gießen sie auf der Basis von profunder klinischer Erfahrung in ...

» Weiterlesen


Anwendungsbeobachtungen außer Kontrolle

Die Grundlagen der evidenzbasierten Pharmazie erschließen sich oft nicht intuitiv – deshalb kommt es auch häufig zu Missverständnissen. In der Kolumne „...

» Weiterlesen


Informierte Entscheidungen ermöglichen

Immer mehr Patienten wollen aufgeklärt über ihre Therapie mitentscheiden können. Wie kann dies in der Praxis gelingen? Für eine qualitativ hochwertige ...

» Weiterlesen