Fünf Fragen an …

Fünf Fragen an …

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt, sich einzubringen, welche Ziele sie sich gesetzt haben und welche Einstiegshürden sie sehen.

„Wünsche mir mehr informelle und ungezwungene Ideenräume“

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt, sich einzubringen ...

» Weiterlesen


Wie das EuGH-Urteil von 2016 mich in die Berufspolitik trieb

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt, sich einzubringen...

» Weiterlesen


„Mein Herz schlägt für unseren Beruf“

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt, sich einzubringen...

» Weiterlesen


„Ich entwickle meine Vision von Apotheke vor Ort lieber selbst“

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt sich einzubringen, ...

» Weiterlesen


„Besser, etwas zu tun, als alles mit sich machen zu lassen“

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt, sich einzubringen...

» Weiterlesen


„Nicht meckern, sondern machen!“

Die apothekerliche Berufspolitik ist komplex. Die DAZ will von jungen Kammer- und Verbandsvorständen wissen, weshalb es sich trotzdem lohnt sich einzubringen, ...

» Weiterlesen