LNG-Notfallkonrazeptiva

Entwarnung aus Oberbayern

Berlin - Die Regierung von Oberbayern wird davon absehen, gegen falsch gekennzeichnete Notfallkontrazeptiva mit dem Wirkstoff Levernorgestrel vorzugehen, soweit diese nach dem Wirksamwerden des OTC-... » mehr

LNG-„Pille danach“

Bayern: Abgabe ohne Rezept ordnungswidrig

Berlin - Die Auffassung des Bundesgesundheitsministeriums, dass LNG-haltige Notfallkontrazeptiva, die derzeit noch als verschreibungspflichtig gekennzeichnet sind, seit Inkrafttreten der geänderten... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wenn Stress auf die Verdauung schlägt 

Kampo-Medizin: Ein guter Rat bei Magen-Darm-Beschwerden 

Stress, Zeitdruck und unregelmäßige Mahlzeiten belasten die Verdauung. Der richtige Tipp, damit Magen und Darm wieder Frieden finden: Yamato®Gast – das traditionelle pflanzliche Arzneimittel » mehr

Apotheker-Ärger mit der DAK

Retax-Rebscher knallhart: Kein Kompromiss

Während der Apothekerverband Rheinland-Pfalz mit der AOK des Landes in Sachen Retaxationen an einem Strang zieht, sind die DAK und ihr Chef Herbert Rebscher für den LAV so etwas wie ein rotes Tuch... » mehr

LAV RHEINLAND-PFALZ

Hasse: Technische Fehler haupt Retax-Grund

Berlin - Die meisten ärgerlichen Retaxationen sind offenbar auf technische Probleme bei der Datenübermittlung und auf Einstellungen der Apothekensoftware zurückzuführten. Fehler der Apotheker ... » mehr

MVDA zum E-Health-Gesetz

Medikationsplan gemeinsam erstellen

Berlin - Die Apotheker Wolfgang Simons und Ulrich Ströh, Präsident und Vizepräsident des Marketing Vereins Deutscher Apotheken (MVDA e.V.), sind mit dem Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums ... » mehr

LNG-Präparate ohne Rezept

„Wir werden keine Maßnahmen ergreifen“

Berlin - Gleich, ob es die Ulipristal-haltige ellaOne® ist oder eines der Levonorgestrel-haltigen Präparate (Pidana®, Unofem® oder Postinor®): Alle diese Notfallkontrazeptiva können in der ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Management bei Harnwegsinfekten

Wirksame Hilfen bei akuten und wiederkehrenden Blasenentzündungen

Blasenentzündungen (Zystitis) stellen eine weit verbreitete und für die Betroffenen stark belastende Erkrankung dar. Jede zweite Frau erkrankt mindestens einmal in ihrem Leben an einer ... » mehr

EllaOne

Funke: „Unsere Beratung wird gut sein“

Gießen - Die Apotheker werden die Herausforderung der Beratung zu ellaOne® kompetent lösen – davon ist die Präsidentin der Landesapothekerkammer (LAK) Hessen, Ursula Funke, überzeugt. „... » mehr

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Fischbach: Apotheker ins Präventionsgesetz

Heute wurde in Münster der Westfälisch-lippische Apothekertag eröffnet. 1350 Teilnehmer, darunter Apotheker, PTA, PKA und PhiPs, hatten sich in der Münsterlandhalle eingefunden. Bei den ... » mehr

Kommentar zum OTC-Switch der "Pille Danach"

Nicht euer Ernst, oder?

Die Posse um den OTC-Switch der „Pille danach“ wächst sich zum veritablen Chaos aus. Weil auf der strikten Einhaltung bürokratischer Regeln bestanden wird und weil sich viele Beteiligte offenbar... » mehr

AMVV im Bundesanzeiger veröffentlicht

ellaOne ab morgen im Großhandel

Berlin - Soeben wurde im Bundesgesetzblatt die „Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung und der Apothekenbetriebsordnung“ veröffentlicht. Damit treten die neuen ... » mehr

Gesundheitsausschuss

ABDA lobbyiert im Spitzenfeld

Berlin - Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) gehört in der Gesundheitspolitik zu den aktivsten Lobby-Verbänden – zumindest im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages... » mehr

Kammerwahl in Berlin

Belgardts Liste gewinnt

Die Berliner Apothekerinnen und Apotheker haben ihre 14. Delegiertenversammlung gewählt: 23 der 46 Delegierten gehören der Liste „Offizin-Apotheke“ – der Gemeinschaftsliste für Berliner ... » mehr

EFPIA-Broschüren

TTIP kein „Schreckgespenst“

Remagen – Keine Angst vor TTIP, denn es würden viele davon profitieren. So lautet das Fazit zweier neuer Info-Blätter der EFPIA. Der europäische Dachverband der forschenden Pharmaindustrie will ... » mehr

DAK-Gesundheit

Deutsche Ärzte verordnen seltener Ritalin

Berlin - In Deutschland bekommen Kinder und Jugendliche mit ADHS weniger Medikamente verschrieben. Wie die DAK-Gesundheit unter Berufung auf Daten ihrer Versicherten berichtet, gingen die Verordnungen... » mehr

Beratung zur „Pille danach“

Frauenärzte mit erhobenem Zeigefinger

Berlin – Vergangenes Jahr gab es drei Prozent weniger Schwangerschaftsabbrüche als im Vorjahr: Rund 99.700 Schwangerschaftsabbrüche wurden gemeldet. Das gab das Statistische Bundesamt gestern ... » mehr

Dachzeile hier eingeben..

BAK-Curriculum definiert die Mindestanforderung

Hamburg - „Interprofessionelles Medikationsmanagement – Wie geht’s weiter?“ Diese Frage richtete DAZ-Chefredakteurin Dr. Doris Uhl im Rahmen des POP-Symposiums auf der diesjährigen ... » mehr

Diefenbachs Defektlisten-Auswertung

Engpässe bleiben akutes Problem

Berlin - Letzten Herbst hatte Dr. Hans Rudolf Diefenbach Apothekerinnen und Apotheker bundesweit aufgefordert, ihm zu berichten, bei welchen Arzneimitteln sie mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen ... » mehr

Retaxationen

Vorsicht bei unvollständigem Arztstempel

Hamburg – Ein kleiner Aspekt des Dauerthemas Retaxationen bekommt offenbar neue Brisanz. Apothekenteams sollten verstärkt auf die Vollständigkeit der Angaben zur Person des Arztes achten. Denn ... » mehr

Gesundheitswesen

Einigkeit beim Korruptions-Straftatbestand

Stuttgart – Die große Koalition will Korruption im Gesundheitswesen zukünftig bestrafen. Und alle betroffenen Gruppen, von den Ärzten über die Arzneimittelhersteller bis zu den Staatsanwälten, ... » mehr

SKONTI-STREIT

Graefe: Hollmann-Aussage zu AEP „absurd“

Berlin - AEP-Geschäftsführer Jens Graefe hat die Vermutung zurückgewiesen, der Arzneimittelgroßhändler könne selbst hinter der Klage der Wettbewerbsbehörde zur Überprüfung der Skontivergabe ... » mehr