Bundestag verabschiedet Hospiz- und Palliativgesetz

Mehr Geborgenheit am Ende des Lebens

Die Versorgung sterbender Menschen soll flächendeckend besser werden – das ist das Ziel des am Donnerstag vom Bundestag beschlossenen Palliativ- und Hospiz-Gesetzes. Damit wird die ... » mehr

Black-Box TTIP

Was bedeutet das Freihandelsabkommen für das Gesundheitswesen?

Lange hieß es, TTIP würde den Gesundheitssektor nicht betreffen. Aber stimmt das? Wie wird in Zukunft mit den Ergebnissen von klinischen Studien verfahren? Und bleibt es bei dem ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Fit für die kalte Jahreszeit

Naturtalente für eine gute Vitaminversorgung

In der nasskalten Jahreszeit ist das Immunsystem besonders gefordert. Die Salus Vitamin-Tonika sind die ideale Lösung, um den Körper ausreichend zu versorgen.  » mehr

ANHÖRUNG ZUM E-HEALTH-GESETZ

Zehn Minuten für den Medikationsplan

Apotheker und Ärzte können nur gemeinsam die Arzneimitteltherapiesicherheit verbessern. Darin waren sich ABDA und Bundesärztekammer in der Anhörung des Gesundheitsausschusses einig. Allerdings: ... » mehr

Bundeskabinett

E-Zigaretten-Verbot für Kinder und Jugendliche

E-Zigaretten und E-Shishas gelten bei vielen Kindern und Jugendlichen als cool. Sie schmecken nach Früchten oder Schokolade – doch sie sind nicht so harmlos, wie sie scheinen. Die ... » mehr

TTIP

Gefährliche Black-Box für unser Gesundheitssystem?

Aus Sorge vor Risiken und Nebenwirkungen des geplanten Freihandelsabkommens gingen zuletzt im Oktober in Berlin zehntausende Menschen auf die Straße. Lange hieß es, TTIP würde den ... » mehr

E-Health-Gesetz

BPI: Medikationsplan erst ab fünf Arzneien

Die von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) befürwortete Ausweitung des Medikationsplans auf drei Medikationen stößt auf zunehmende Kritik: Nach Apothekern und Ärzten warnt jetzt auch der ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Pflege für Kopfhaut und Haar 

Schuppen loswerden mit Teebaumöl von Australian Bodycare 

Das neue 3-Schritte-Programm mit klinisch nachgewiesenem Effekt bei Schuppen und juckender, trockener Kopfhaut » mehr

DKG zum E-Health-Gesetz

Kliniken am Medikationsplan zwingend beteiligen

Nicht nur Apotheken hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe beim neuen Medikationsplan eine Nebenrolle zugewiesen. Auch Krankenhäuser sind bislang außen vor. Jetzt fordert die Deutsche ... » mehr

Marburger Bund zur Flüchtlingsversorgung

„Gesundheitskarte sofort einführen“

Die medizinische Versorgung der bereits registrierten Asylbewerber läuft in Berlin alles andere als optimal. Mit einer Gesundheitskarte und einem ausreichend ausgestatteten Öffentlichen ... » mehr

Gesetzliche Krankenkassen

AOK Nordost: Rennen um Zusatzbeiträge gestartet

Das Rennen um die Höhe der Zusatzbeiträge der Krankenkassen ist gestartet. Als erste Kasse kündigte die AOK Nordost an, ihren Beitrag stabil zu halten. Die meisten Kassen wollen sich erst Mitte ... » mehr

KLINIKREFORM IM BUNDESTAG

Krankenhauskosten in Deutschland gestiegen

Am Donnerstag verabschiedet der Deutsche Bundestag die Krankenhausreform von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Krankenhäuser sollen damit effizienter und kostengünstiger werden. Denn ... » mehr

Anhörung zum E-Health-Gesetz

Caritas: Apotheker in Medikationsplan dringend einbeziehen

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe weist den Apothekern beim Medikationsplan nur eine Assistentenrolle zu. Das sieht der Deutsche Caritasverband völlig anders: Er will Ärzte und Apotheker ... » mehr

Gesetzentwurf

Gröhe will "Cannabisagentur"

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und die Drogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) hatten sich wiederholt dafür ausgesprochen, den Zugang zu Cannabis als Arzneimittel für Schwerstkranke zu ... » mehr

Griechenland

In fünf Jahren bis zu zehn Apotheken

Die griechische Regierung hat jetzt ihr Gesetz zum Umbau des Apothekenmarktes vorgelegt. Investoren aus allen EU-Staaten können in den nächsten fünf Jahren Unternehmen mit bis zu zehn Apotheken ... » mehr

KBV ZUM E-HEALTH-GESETZ

Schwarzer-Peter-Spiel um Retax-Schuldigen

Die Krankenkassen berichteten, dass die Praxissoftware der Ärzte für die vielen Retax-Fälle verantwortlich sei. Jetzt schiebt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) den Schwarzen Peter an die... » mehr

LETZTE CHANCE E-HEALTH-GESETZ

ABDA fordert Medikationspläne ab fünf

Am Mittwoch kann die ABDA letztmalig versuchen, den Gesetzgeber von der gleichberechtigten Einbeziehung der Apotheker in den neuen Medikationsplan zu überzeugen. Ab fünf Arzneimitteln steige das ... » mehr

Kommentar DocMorris-Boni-Prozess

Mildes Mittel

Apotheker sind entsetzt über die jüngsten Gedanken der EU-Kommission zur Arzneimittelpreisbindung. Welche logischen, politischen und juristischen Schwachpunkte er darin sieht, schreibt Thomas M... » mehr

Bitkom zu schriftlichem Medikationsplan

E-Health per Papier? Ein Rückschritt!

Ausgerechnet mit dem schriftlichen Medikationsplan will Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ins E-Health-Zeitalter starten und die elektronische Gesundheitskarte nach vorne bringen » mehr

RETAXATIONEN

GKV-Spitzenverband: Arztsoftware ist Schuld

Retaxationen sind für Apotheker eines der größten Ärgernisse. Unter anderem wegen Formfehlern müssen sie teilweise hohe Einbußen verkraften. Jetzt hat der GKV-Spitzenverband einen anderen ... » mehr

Erster Report bis Ende 2015

Präventionskonferenz soll Gesundheitsförderung fördern

Die Nationale Präventionskonferenz hat sich konstituiert. Die Aufgabe der Arbeitsgemeinschaft aus Spitzenverbänden der Versicherer soll es sein, eine nationale Präventionsstrategie zu entwickeln... » mehr

Arzneimittelhersteller zum E-Health-Gesetz

Apotheker-Expertise einbinden

Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller begrüßt das E-Health-Gesetz. Dennoch macht er einige Vorschläge, wie es noch besser gehen könnte. Apotheker sollen neben Ärzten in den ... » mehr