GKV-Spitzenverband zum Retax-Deal

„Retax-Einnahmen waren zusätzlich eingeplant“

Wenn Null-Retaxationen wegen formaler Fehler ab dem 1. Juni weniger werden, müssen einige Krankenkassen auf viel Geld verzichten. Der GKV-Spitzenverband stellt nun klar, dass es sich bei den ... » mehr

Kampagne von Pro Generika

Generika für 7 Cent am Tag

Pro Generika wirbt für eine konsequente Umsetzung der Ergebnisse des Pharmadialogs. Am 27. Mai startet der Branchenverband eine Informationskampagne. Die Botschaft: Die günstige Versorgung mit ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

DAV-Rezeptursommer 2020

Rezeptursubstanzen – umstritten, obsolet oder einfach exotisch?

Diese Frage stellt Martine Dreeke-Ehrlich ab dem 6. Juli und wird dabei besonderes Augenmerk auf Stoffe wie Schwefel, Chloramphenicol, Ambroxolhydrochlorid u.v.m. legen » mehr

Umstrittener Unkrautvernichter

Gröhe hält sich aus Glyphosat-Debatte raus

Während die SPD-Minister sich deutlich gegen die weitere Zulassung von Glyphosat aussprechen, sieht das Bundesgesundheitsministerium keinen Anlass für eine erneute Positionierung. Offen bleibt, wie ... » mehr

Neuer Rahmenvertrag

BKKen sollen auf Formretax verzichten

Der BKK-Dachverband hat seinen Mitgliedern empfohlen, ab sofort nicht mehr wegen gewisser formaler Fehler auf Null zu retaxieren. Konkret betroffen sind Rezepte mit fehlenden Telefonnummern und Namen ... » mehr

Konsens zu Null-Retaxationen

Bauchschmerzen für beide Seiten

Krankenkassen und Apotheker haben sich nach jahrelangem Streit auf Änderungen am Rahmenvertrag geeinigt. Krankenkassen dürfen künftig nicht mehr aufgrund unbedeutender, formaler Fehler auf Null ... » mehr

Deutscher Ärztetag

Ärzte wollen keine Internet-Schmuddel-Rezepte

In Hamburg tagt derzeit der 116. Deutsche Ärztetag. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, hat in seiner Begrüßungsrede das Verbot von Online-Rezepten begrüßt. Derweil ist ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

DAV-Rezeptursommer 2020

Darf´s ein bisschen mehr sein?

Im ersten Online-Vortrag erläutert Dr. Andreas Ziegler ab 1. Juli, warum die Defektur interessant und wirtschaftlich ist und weshalb Apotheken sich nicht davor scheuen sollten, sie anzuwenden » mehr

Porträt von Michael Fuchs (CDU)

Der letzte Apotheker im Bundestag hört auf

Der Bundestag verliert seinen derzeit einzigen approbierten Apotheker: Michael Fuchs von der Unionsfraktion hat angekündigt, bei der kommenden Bundestagswahl nicht mehr zu kandidieren. Nach vier ... » mehr

Eröffunung Pharmacon Meran

Kiefer kritisiert Papier-Medikationsplan

Zum 1. Oktober haben Patienten mit mindestens drei Arzneimittelverordnungen Anspruch auf einen Medikationsplan in Papierform. Bei der Eröffnung des Pharmacon Meran wies der Präsident der ... » mehr

Antrag zum Deutschen Ärztetag

Relevante Marktrücknahmen verhindern

Die Ärzte sehen angesichts weiterhin steigender Arzneimittelausgaben die Patientenversorgung  gefährdet. Beim nächste Woche anstehenden Deutsche Ärztetag wollen sie daher den Gesetzgeber ... » mehr

Selbstverwaltung

Kassenverband findet strengere Kontrollen nachvollziehbar

Das Bundesgesundheitsministerium will gleich mehrere Verbände im Gesundheitswesen strenger kontrollieren. Darunter sind auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband. Der ... » mehr

BMG will strengere Rechtsaufsicht

Bußgeldkatalog und Wirtschaftsprüfer für GKV und KBV

Nach mehreren Immobilien- und Führungsskandalen macht das Bundesgesundheitsministerium nun ernst: Noch in dieser Legislaturperiode will es unter anderem den GKV-Spitzenverband und die Kassenä... » mehr

Glyphosat

EU-Ausschuss vertagt Entscheidung

Eigentlich sollte der zuständige EU-Ausschuss am heutigen Donnerstag über die weitere Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat entscheiden. Die Bundesregierung ist sich über die Bewertung der ... » mehr

Umstrittener Unkrautvernichter

EU-Staaten ringen um Glyphosat

Wie geht es weiter mit einem der beliebtesten Unkrautvernichter weltweit? Die Zeit drängt, Ende Juni läuft die EU-Zulassung für Glyphosat aus. Diese Woche könnte eine Entscheidung fallen » mehr

Maria Klein-Schmeink zur Rolle der Kammern

Apotheken sind keine bloßen Abgabestellen

Während sich Apothekerverbände und -kammern über die Verhandlungshoheit streiten, mischt sich die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Maria Klein-Schmeink, ein: Aus ihrer ... » mehr

Zugang zu medizinischer Versorgung

Gesundheitskarte für Flüchtlinge kommt nur schleppend voran

Vor dem Besuch beim Arzt steht der beim Sozialamt: Denn Flüchtlinge brauchen zunächst einen Behandlungsschein. Eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge würde das Verfahren vereinfachen. Aber viele ... » mehr

Diskussion um Verhandlungshoheit

Von der neuen Rolle der Apothekerkammern

Eigentlich war die Aufgabenteilung zwischen Apothekerkammern und -verbänden immer klar: Die Verbände verhandeln, die Kammern regeln die pharmazeutischen Fragen. In immer mehr Verträgen geht es aber... » mehr

Von Schließung bedroht

Gesundheitspolitiker wollen Studien-Register retten

Das Deutsche Register klinischer Studien schafft Transparenz und wird von Experten als äußerst wichtig eingestuft. Doch in Kürze läuft die Finanzierung aus. Gegenüber DAZ.online sprechen sich ... » mehr

FAZ-Bericht

Gröhe droht der KBV mit Staatsaufsicht

Der Immobilien- und Führungsskandal in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung spitzt sich zu. Einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zufolge hat das Bundesgesundheitsministerium den ... » mehr

Antikorruptionsgesetz

Länder wollen Apotheker strafbar machen

Noch im Mai kann das Antikorruptionsgesetz in Kraft treten: Am heutigen Freitag billigte der Bundesrat die zukünftige Strafbarkeit von Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen. Er ... » mehr

Nationaler Aktionsplan

Mehr Gesundheitskompetenz, aber erstmal ohne Apotheker

Das Bundesgesundheitsministerium und der AOK-Bundesverband wollen gemeinsam dafür sorgen, dass Menschen in Deutschland gesundheitskompetenter werden. Dazu soll es einen „Nationalen Aktionsplan“ ... » mehr