Nächster Importeur ruft zurück

Mehr gefälschtes Viread aufgetaucht

Stuttgart – Der Verdacht des Bundesinstitus für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat sich bestätigt: Zumindest ein weiterer Importeur ist von den Fälschungen des Virostatikums Viread (... » mehr

Substitutionsausschluss

G-BA will Liste erweitern

Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) arbeitet an der zweiten Tranche der Substitutionsausschlussliste: Nach dem bisherigen Entwurf für die Änderung der Arzneimittelrichtlinie sollen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Biologika nicht mehr Teil des importrelevanten Marktes

Keine vorrangige Abgabe mehr von Parallelimporten zu Biologika » mehr

Frühe Nutzenbewertung

G-BA setzt Beschluss zu Glybera aus

Berlin - Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Beschlussfassung für das Nutzenbewertungsverfahren für erste Gentherapiemedikament Glybera® (Wirkstoff: Alipogentiparvovec) vorläufig ... » mehr

Harnwegsinfektionen

Keine Symptome, kein Antibiotikum

Remagen - Ob asymptomatische Bakteriurien bei Frauen, die ansonsten nicht in einer Risikosituation sind, antibiotisch behandelt werden sollten, ist in der Fachwelt umstritten. In einem aktuellen ... » mehr

HIV-Mittel Viread

BfArM schließt weitere Fälschungen nicht aus

Stuttgart – Nachdem vergangene Woche die Parallelvertreiber Medicopharm und Axicorp eine Charge des HIV-Therapeutikums Viread® wegen Manipulationen an der Packung zurückrufen mussten, kann ... » mehr

Kardiovaskuläre Ereignisse

Ibuprofen: Selbstmedikations-Dosis ist sicher

Das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse unter hochdosiertem Ibuprofen (2400 mg/Tag oder mehr) ist ähnlich hoch wie das von Diclofenac oder der selektiven COX2-Inhibitoren. Zu diesem Schluss ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Biologika nicht mehr Teil des importrelevanten Marktes

Keine vorrangige Abgabe mehr von Parallelimporten zu Biologika » mehr

DAZ-Wochenschau

Ärger über Vertrieb ohne Apotheken, viele Rezepturen und nur wenig PiDaNa

Mehr dazu und vieles mehr können Sie in unserer Wochenschau lesen » mehr

1. Pharmazeutische Prüfung

Studierende in Chemie am besten

Stuttgart - Etwa 800 Pharmaziestudierende an 20 Universitäten haben ihr Grundstudium erfolgreich beendet und ihr Hauptstudium begonnen. Sie haben die 1. Pharmazeutische Prüfung bestanden, die am ... » mehr

Neue Arzneimittelfälschungen

Importware von Viread zurückgerufen

Stuttgart – Hochpreisige Arzneimittel wie Tenofovir l (Viread®) stehen ganz oben auf der Liste von Arzneimittelfälschungen. Aktuell rufen die Parallelimporteure axicorp und Medicopharm Viread 245 ... » mehr

Kurze Haltbarkeit, schlechtere Lieferfähigkeit?

L-Thyroxin-Präparate mit Stabilitätsproblemen

Stuttgart –  Nicht lieferbare Levothyroxin-Präparate gehören inzwischen zum Alltag in deutschen Apotheken. Die Gründe sind vielfältig. Unstrittig ist, dass die galenischen Herausforderungen... » mehr

Anhörung im Stufenplanverfahren

BfArM will Kava-Kava-Zulassungen ändern

Berlin – Nachdem das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ausgesprochenen Widerruf der Zulassungen Kava-Kava-haltiger sowie... » mehr

Bei Wadenkrämpfen

Chinin nur noch, wenn sonst nichts hilft

Seit 1. April ist das Chinin-haltige Arzneimittel Limptar® nun der Verschreibungspflicht unterstellt. Das BfArM war mit dieser Maßnahme einem Votum des Sachverständigen-Ausschusses für ... » mehr

Leukämie und Prostatakrebs

Vielversprechender neuer Therapieansatz

Remagen – Forscher am Comprehensive Cancer Center der Universität von Michigan (UM) in Ann Arbor (USA) haben neue Wirkstoffkandidaten entwickelt, die an Zell-und Tiermodellen vielversprechende ... » mehr

DAZ Wochenschau

Ärger mit L-Thyroxin-Defekten, Insulin-Festbeträgen und Inkontinenzprodukten

L-Thyrox Hexal 25 und L-Thyroxin-Henning Tropfen nicht lieferbar, chargenweiser-Rückruf von L-Thyrox-Hexal und L-Thyroxin-1A-Pharma-Präparaten und die nicht fristgerechte Preissenkung von unter ... » mehr

Enzalutamid, Nintedanib, Tafluprost+Timolol.

2x Zusatznutzen, 1x schlechte Daten

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat heute seine Bewertungen für drei weitere Präparate im Rahmen des AMNOG-Verfahrens zur frühen Nutzenbewertung ver... » mehr

Nicht lieferbar, nicht substituierbar

Das L-Thyroxin-Dilemma

Defekte bei L-Thyroxin-haltigen Präparaten stehen seit Jahren auf der Tagesordnung. Verschärft hat sich die Situation durch die Aufnahme von L-Thyroxin in die Substitutionsausschlussliste, ein ... » mehr

Übergangsfrist endet

Ab heute ist Chinin rezeptpflichtig

Chinin-haltige Arzneimittel gibt es nur noch auf ärztliche Verschreibung. Kein Aprilscherz, sondern die endgültige Umsetzung einer Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung, die bereits ... » mehr

Lockerung der Kontraindikation

Metformin jetzt auch bei schlechterer Nierenfunktion

Stuttgart - Die Grenze für die Creatinin-Clearance, ab der Metformin kontraindiziert ist, wurde abgesenkt. Das hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) heute ... » mehr

DAZ-Wochenschau

Beratungstests: Apotheker punkten, Ärzte fallen durch

Mal wieder gab es Beratungstests. Bei der „Pille danach“ schneiden die Apotheker aber gut ab. Dafür trifft es diese Woche die Ärzte, deren Beratungskompetenz Stiftung Warentest unter die Lupe ... » mehr

Warnung

Gefährliche Wechselwirkungen bei Sofosbuvir

Berlin – Das Hepatitis-C-Medikament Sofosbuvir bleibt weiterhin im Gespräch: Aktuell warnt die Techniker Krankenkasse (TK) Ärzte und Patienten vor gefährlichen Wechselwirkungen. Bei der ... » mehr