DAZ.online - Wissen vor 8 - klicken Sie hier
Donnerstag, 14. März 2019
 
 

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

es wäre ja auch zu schön gewesen: Endlich, nach mehreren Monaten einigt sich die Union auf einen gemeinsamen Kurs im Versandhandelskonflikt, die Gleichpreisigkeit. Wenn dann noch die SPD zugestimmt hätte, wäre der Konflikt rund um die Rx-Preisbindung und die Rolle der EU-Versender (vorerst, bis zur nächsten Klage) gelöst gewesen. Dass nun aber neuer Ärger droht, stellte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach am gestrigen Dienstagnachmittag in Berlin klar. Denn der Medizin-Professor erklärte, dass ein Rx-Boni-Verbot schlichtweg nicht rechtssicher sei. Schließlich habe der EuGH verlangt, dass man für DocMorris und Co. jegliche Schranken abbauen müsse. Es wird sich zeigen, wie die Union mit diesem sozialdemokratischen Widerstand umgeht. Vielleicht sollte sich Lauterbach aber in den kommenden Monaten an die Genese des Versandhandelskonfliktes erinnern: Dass wir nämlich nach etwa 2,5 Jahren immer noch keine Lösung haben, liegt an der SPD. Die Sozialdemokraten hatten das Rx-Versandverbot als No-Go-Area bezeichnet. Festzuhalten bleibt: Die Streichung des Verbotes hat die SPD erreicht. Vielleicht wäre es also klüger, sich damit zufrieden zu geben und den Prozess nicht erneut eine ganze Legislaturperiode vor sich her zu treiben.

(Foto: Imago)

 

TSVG

Impfstoff-Vergütung und Rabattsperre für Großhändler im Bundestag

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) soll am heutigen Donnerstag in zweiter Lesung im Bundestag beschlossen werden. Mit dem Gesetz will der Gesetzgeber es unter anderem ermöglichen, dass Kassenpatienten schneller an Arzttermine kommen. Doch es gibt auch für Apotheker relevante Punkte, unter anderem zur Impfstoff-Vergütung und zu den Großhandelsrabatten. Mehr dazu lesen Sie jetzt auf DAZ.online.

(Foto: peshokova /stock.adobe.com)

 

DAP

Das DeutscheApothekenPortal ist auch bei Facebook

Soziale Medien sind heutzutage allgegenwärtig und werden mittlerweile natürlich auch von Apothekenmitarbeitern zu Vernetzung genutzt.Unter den sozialen Netzwerken ist Facebook wohl das beliebteste und weitverbreiteste. Viele Apotheken, PTA und PKA nutzen dieses Medium bereits mehrmals täglich, um sich auszutauschen, mitzuteilen und um sich schnell und unkompliziert zu informieren. Hier postet DAP die aktuellsten Abgabefragen, Retaxfälle und weitere interessante Informationen rund um unsere Services und bieten Ihnen einen direkten Weg, um sich auszutauschen, zu kommentieren, Geschichten aus Ihrem Arbeitsalltag mit uns zu teilen und DAPs-Punkte zu sammeln. Hier geht's zum DAP-Facebook-Kanal.

(Foto: rosinka79/adobe.stock.com)

 

Meistgelesen

AMK: Apotheker sollen über Biotin aufklären

Das B-Vitamin Biotin ist in der Apotheke vor allem aus Nahrungsergänzungsmitteln bekannt, die eine gesunde Haut, Haare und Nägel fördern sollen. Weniger bekannt dürfte sein, dass Biotin auch in labormedizinischen Untersuchungsmethoden breite Anwendung findet – und dass das ein Problem ist. Wie die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker am gestrigen Dienstag mitteilte, kann Biotin zu falschen kardialen und endokrinologischen Laborwerten führen. In den USA wurde deshalb bei einem Patienten ein Herzinfarkt nicht erkannt, mit tödlichem Ausgang. Lesen Sie jetzt nochmals den meistgelesenen Beitrag vom gestrigen Mittwoch.

 

Themen am Morgen

Die Giessener Zeitung berichtet über die Zentrale Fortbildungsveranstaltung der Landesapothekerkammer Hessen und darüber, dass Kammerpräsidentin Funke für die Gleichpreisigkeit wirbt.

Die Rheinische Post berichtet über die Zusammenhänge von sozialem Status und der Gesundheit und beruft sich dabei auf den AOK-Gesundheitsreport.
 

Das war „Wissen vor 8“ an diesem Morgen.
Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Start in den Tag. Morgen lesen wir uns wieder, wenn Sie mögen.

Benjamin Rohrer
Chefredakteur DAZ.online

Und wie immer gilt: Anregungen, Kritik und Themenwünsche gern per Mail an uns: redaktion@daz.online

 

15.-16. März – Stuttgart

INTERPHARM 2019 »

15. März – Stuttgart

ApothekenRechtTag »

23. März – Damp

Fortbildungskongress Damp 2019 »

 

23. März – Münster

7. Westfälisch-Lippischer Apothekertag »

26. Juni – Essen

DAV Rezepturgipfel »