Mit freundlicher Unterstützung von 


E-Learning

Die Notfall-Pille – kompetent beraten

08.06.2020, 08:00 Uhr


Die fruchtbaren Tage

Abb 2: Der Hormonkreislauf im Verlauf eines Menstruationszyklus3


Der Eisprung findet nur theoretisch immer am 14. Tag – also genau in der Mitte – eines idealerweise 28 Tage langen Zyklus statt. Manche Frauen haben längere oder kürzere Zyklen, manche Eisprünge finden später oder auch viel eher statt. Dazu kommt, dass die Spermien im Körper der Frau noch bis zu fünf Tage befruchtungsfähig bleiben. Rechnet man dazu, dass die Eizelle nach der Ovulation bis zu 24 Stunden befruchtungsfähig ist, während sie durch den Eileiter wandert, ergeben sich für den Zyklus der Frau sechs fruchtbare Tage, in denen eine Schwangerschaft eintreten kann. Dabei sind die Tage vor dem Eisprung bis zu 24 Stunden danach die entscheidenden – am höchsten ist die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft, wenn UPSI einen Tag vor der Ovulation stattfindet. Sie liegt bei 30 Prozent (48 Stunden vor dem Eisprung immerhin bei 28 Prozent).4 Aber bei nur 12 Prozent der Frauen findet der Eisprung am 14. Tag des Zyklus statt.5 Die sechs fruchtbaren Tage könnten also genauso gut früher oder später im Zyklus liegen. Es ist auch möglich, dass die Zykluslänge variiert und sich somit auch die fruchtbaren Tage nach vorn oder nach hinten verschieben. Der Zeitpunkt des Eisprungs lässt sich also in keinem Fall durch Rechnen oder aufgrund von Kundenaussagen in der Apotheke bestimmen! Das gilt es bei der Abgabe der Notfall-Pille zu berücksichtigen. Zu oft wird gerechnet, bestimmt, überlegt, wann denn nun der Eisprung der Kundin hätte sein können.
 

WICHTIG

Die Notfall-Pille sollte in jedem Fall schnellstmöglich nach UPSI eingenommen werden. Je schneller die Notfall-Pille eingenommen wird, umso höher sind die Chancen, dass der Eisprung noch nicht stattgefunden hat. Nach dem Eisprung kann die Notfall-Pille keinen Einfluss mehr auf das Entstehen einer Schwangerschaft nehmen.

Abb 3: Ovulationswahrscheinlichkeit nach Zyklustagen (modifiziert nach Baird, et al6)


3 www.meine-pille.de/der-zyklus

4 Trussel J. et al.: New estimates of the effectiveness of the Yuzpe regimen of emergency contraception. Contraception 1998; 57(6):363-9

5 Zalányi, S.: Progesterone and ovulation. European Journal of Obstetrics and Gynecology and Reproductive Biology , 2001; Volume 98 , Issue 2 , 152 - 159

6 Baird, Donna et al.: Application of a Method for Estimating Day of Ovulation Using Urinary Estrogen and Progesterone Metabolites; Epidemiology; Vol. 6, No. 5 (Sep., 1995), pp. 547-550, Untersucht an 724 Zyklen von 217 Frauen.



Antje Piening, Apothekerin
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen: