Blasenentzündungen gehören zu den häufigsten bakteriell bedingten Infektionen. Betroffen sind aufgrund ihrer Anatomie vor allem Frauen. Schätzungen zufolge leidet jede Zweite mindestens einmal in ihrem Leben an einer Blasenentzündung. Bei 20 bis 30 % von ihnen kommt es innerhalb eines Jahres zu einem Rezidiv.5 Der Leidensdruck bei den Patientinnen ist hoch und eine rasch und effektiv wirkende Therapie daher für sie von immenser Bedeutung. Allerdings muss bei einer Blasenentzündung nicht immer gleich ein Antibiotikum eingenommen werden, denn in der Regel sind die Infekte unkompliziert und können symptomatisch behandelt werden. Das entspricht auch dem Wunsch vieler Frauen. Für sie ist das Phytopharmakon Canephron® eine evidenzbasierte Alternative. Dass es hinsichtlich Therapieerfolg und Symptomreduktion auf Augenhöhe mit einem Antibiotikum steht, belegt eine neue klinische Studie.6

DocCheck Login Required